• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Spritzschutz für WOK

dj3cw

Metzger
Hallo, ich komme leider alleine nicht weiter. Habe seit gestern den Powerblock von WOK-IT und möchte den gerne in der Küche betreiben. Das Teil hat eine Innenraumzulassung. Auf der Herdplatte unter der Dunstabzugshaube ist mir die Brandgefahr zu gross, deshalb soll der WOK auf einem Beistelltisch in der Küche betrieben werden. Hab ich bereits ausprobiert, alles bestens. Nun bläst der WOK nicht gerade ein laues Lüftchen, sondern der Jetbrenner steht mit 14 KW meinem Roaring Dragon gefühlt in nichts nach - auch nicht was die Fettspritzer angeht, sehr zur "Freude" meine Frau.
Nun zu meiner Frage da ich im Netz nicht fündig werde und kein Metallbauer bin. Wer kann mir einen Edelstahl Spritzschutz bauen oder kennt jemanden der jemanden kennt.....
Der Spritzschutz sollte 55cm breit (Rückwand), 40 cm tief (also die Länge der beiden Seitenteile die mit der Rückwand verbunden sind) und 40 cm hoch sein wobei die beiden Seitenteile gerne nach vorne auf 35 cm Höhe abgeschrägt sind, sieht stylischer aus. Idealerweise lassen sich die Seitenteile einklappen oder sind noch besser steckbar.

Schon mal vielen Dank vorab
Wolfgang

*** update: Hat sich erledigt, vielen Dank ***
 

ElBertho

Recycling-König
5+ Jahre im GSV
Hy @dj3cw, watt hältste denn von einer Waschmaschinen,- bzw Trocknertrommel? Das käm Dir sehr entgegen um Dein Problem zu lösen.

Gruß Günni
 
OP
OP
dj3cw

dj3cw

Metzger
Ich nutze jetzt einen größeren Servierwagen von Beeketal für den Wok, habe als Rückwand eine GN 2/1 20mm und für die Seiten 2 GN 1/1 20mm.
Das GN Blech als Rückwand und die grössere Auflagefläche des Servierwagens halten bereits die Fettspritzer ab. Eine einfache und preiswerte Lösung wobei ich die Teile auch anderweitig einsetzen kann. Bilder hatte ich nicht gemacht. Ist ja m.E. nix besonderes.
Aber danke für euer Interesse.
 
OP
OP
dj3cw

dj3cw

Metzger
Mal eben schnell 2 Bilder in der Grillecke im Keller gemacht. Mein Tablet hat keinen Blitz, daher relativ dunkel. Gibt aber einen Eindruck wieder wie es aussieht. Die beiden GN für die Seiten sind geordert, noch unterwegs .

DSC_0179.JPG
DSC_0178.JPG
 

Anhänge

  • Like
Wertungen: TJP
OP
OP
dj3cw

dj3cw

Metzger
also die gröbsten Spritzer wirst du damit sicher auffangen, aber glaub mal, das meiste fliegt viel weiter, in alle Richtungen, und auch die fettigen Dämpfe werden dir in Null-Komma-Nix die Regale samt Inhalt kräftig verkleistern.
Habe bisher 2 mal auf dem kleineren Gastrotisch gewokt, alles halb so wild. Ich nehme den mittleren WOK, im Bild oben und nicht den kleineren "hand hammered". Es spritzt kaum was daneben und wird jetzt durch den grösseren Servierwagen mit Rückwand und nun auch montierten Seitenteilen noch besser sein. Der Brenner strahlt eine enorme Hitze ab, so dass ich bisher trotz Minusgrade das Küchenfenster weit auf hatte und im T-Shirt am Gerät stand. Die Dämpfe zogen sofort ab. Selbst meine Frau, die nicht unbedingt asiatisches Essen mag, musste zugeben, dass die verbleibenden Gerüche für sie sehr erträglich waren.
 
OP
OP
dj3cw

dj3cw

Metzger
Warum unbedingt indoor?
Bin ja vor einigen Jahren mit dem Roaring Dragon für draussen angefangen und mach das immer noch.
Den RD setze ich aus versicherungstechnischen Gründen nicht indoor ein, daher jetzt zusätzlich den wok-it.
Ist sehr bequem, gerade in der kalten Jahreszeit und in der Küche habe ich alles schnell zur Hand.
Aber mein ursprüngliches "Problem" weshalb ich hier geschrieben habe, ist für mich inzwischen elegant gelöst.
 

oppfa

Wok-Künstler
5+ Jahre im GSV
Nun, da heißt es dann wieder mal, aus Erfahrung klug zu werden. Viel Glück dabei.
 
OP
OP
dj3cw

dj3cw

Metzger
DSC_0181.JPG
DSC_0182.JPG


Grrr - @HansAmGrill , ich wollte doch eigentlich hier abschliessen um keine Endlosdiskussionen weiter zu führen wo ich für MICH eine akzeptable Lösung gefunden habe. Zum Finale jetzt noch ein paar Bilder wie es ausschaut.
 

Anhänge

HansAmGrill

Grillkaiser
ich für MICH eine akzeptable Lösung gefunden habe
Ok. wenn du zufrieden bist, dann ist doch für dich alles i.O.
Wenn du möchtest kannst du ja nochmal den Brenner vorstellen.
Interessieren würde das bestimmt.
Kenn hier eigentlich keinen indoor Woggler (das Wort hat unser Doc immer benutzt),
jedenfalls nicht mit so einem fetten Brenner.
Du könntest auch deine Ergebnisse gerne hier posten oder in einem neuen Thema.
 
OP
OP
dj3cw

dj3cw

Metzger
kurzes update nachdem ich am WE meine Konstruktion mit 2 Kg eingelegtem Fleisch (in drei Durchgängen gewokt), Ingwer, Möhren, Lauchzwiebel, Ananas und Mie Noodle von Alb Gold getestet habe.
Der Spritzschutz ist effizient und muss nicht mehr nachgebessert werden. Fettspritzer wurden seitlich und nach hinten geblockt.
Nach vorne habe ich etwas Zeitungspapier auf den Boden ausgelegt. Klar, das Küchenfenster sollte offen sein. Insgesamt hatte ich aber nicht mehr Qualm in der Küche als wenn ich Schnitzel in der Pfanne zubereiten würde.
Gereinigt habe ich den Wok, Tisch und den Spritzschutz kalt mit ein paar W5 Küchentücher. Hat keine 5 Min. gedauert bis alles wieder blitzeblank war.
 

HansAmGrill

Grillkaiser
Hätte ich nicht gedacht, das es so problemlos ist..:o
Danke fürs teilen..:thumb2:
Ich habe draußen gute Bedingungen
und mache das auch gerne an der frischen Luft.
Klar ist das etwas umständlich und mit Lauferei verbunden.
Hoher Zeitaufwand ist ja nichts Neues, sind wir ja gewohnt, wir wollten es ja so..:D
Obwohl eins möchte ich dann doch sehen, das Gesicht meiner Angetrauten..
..wenn ich den Wokbrenner drinnen in der Küche auf die Arbeitsfläche wuchte und anzünde..:woot:
ich glaube der Wok ist danach anders gewölbt..:p
 
OP
OP
dj3cw

dj3cw

Metzger
Hallo @HansAmGrill - meine Frau sieht das relativ entspannt zumal ich die Küche "fast" sauber hinterlasse. Ein bischen muss immer noch von ihr nachgereinigt werden, glaubt sie zumindest. Ich habe nach fast 30 Ehejahren gelernt ihre Kommentare in Demut hinzunehmen und sie ist glücklich das letzte Wort zu haben.
Draussen woke ich mit dem Roaring Dragon ja auch. Nur bei Dauerregen wie in den letzten Wochen ist so ein indoor Wok eine feine Abwechselung. Den WOK-IT werde ich zukünftig auch für andere Kochgelegenheiten einsetzten. Habe neulich z.B. für 10 Personen ein Eintopfgericht gekocht wobei ich ewig warten musste bis mehrere Liter Wasser für den Weisskohl auf unserem Küchenherd kochten. Das schafft der Wok natürlich ruck zuck.
 
728_90 Bratwurstultra
Oben Unten