• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

[Steak Wochenende]Ribeye - unsportliche Zubereitung bisher besser als sportliche -

Fulltime Griller

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Hallo liebe Grillsportfreunde!


Zwar bin ich etwas spät, aber ich wollte euch mein(en) Steakwochenende/Steaksonntag nicht vorenthalten. Es gab ein Stück Färsenribeye mit Fächerkartoffeln und Ofenzwiebeln. Das Färsenribeye habe ich dieses mal sehr sportlich auf dem Holzkohlengrill langsam bis 53°C Kerntemperatur gar gezogen und dann später auf dem AZK scharf von beiden Seiten angegrillt. Ich muss leider sagen, dass es mir anderes herum bisher besser gelungen ist. Zum einen war das Steak diesesmal ein bisschen trockener und von außen vllt ein bisschen zu dunkel, ging aber noch, denn geschmeckt hat es. Nur nicht so gut, wie es sonst der Fall war, beim scharf angrillen und danach ganz langsam im Backofen gar ziehen lasse.

Fazit: Trotzdem ein gelungenes Sonntagssteak. Ich werde es noch einmal probieren und dann peniebel darauf achten, dass es nicht zu trocken wird und vllt nicht unbedingt auf dem glühend heißen AZK direkt grillen
IMG_1928.jpg


IMG_1929.jpg


IMG_1930.jpg


IMG_1931.jpg


IMG_1934.jpg


IMG_1935.jpg


Wünsche euch weiterhin eine schöne Woche und ein schönes Bergfest.

Martin
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

taigawutz

Moderator
Teammitglied
10+ Jahre im GSV
Ein etwas "eigenartiger" Titel des Themas, oder? :lol:

:prost:
 
OP
OP
Fulltime Griller

Fulltime Griller

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
[Steak Wochenende]unsportliche bisher besser als sportlich

Uups, "gut gedeutscht" -.-
Gut dass es hier einen "Editieren" Button gibt :angel:
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten