• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Suche einen Gasgrill für eine ältere Frau ;-)

Traumschmusi

Militanter Veganer
Titel:

WO wird gegrillt?: hauptsächlich auf meinen kleinen , aber feinen Balkon ( Platz ungefähr einen Meter in der Breite )


WO steht der Grill?: auf dem Balkon und es ist die Wetterseite


MIT WELCHEN Brennmittel soll gegrillt werden?: Es soll ein Gasgrill sein , da Holzkohle langsam nervt >:(


WIE OFT wird gegrillt?: 1-2 mal die Woche , wenn es die Arbeitszeit es zulässt


WIE soll gegrillt werden?:

[ 70 ] % direkt -> Anteil in Prozent
[20 ] % indirekt -> Anteil in Prozent
[ 0] % low 'n slow -> Anteil in Prozent
[ 10] % schnell -> Anteil in Prozent (die Familie hat Hunger und reißt mir den Kopf ab, wenn es länger als 10 min dauert)


WAS soll gegrillt werden?:

[ 60 ] % Fleisch -> Anteil in Prozent
[ 10] % Fisch -> Anteil in Prozent
[ 20 ] % Gemüse -> Anteil in Prozent
[ 10] % sonstiges -> Anteil in Prozent

UNBEDINGT erforderliche Features: sollte eine Temperaturanzeige


WIE VIELE Personen sollen begrillt werden?: meistens 2 Personen und abundzu mal 4 Personen


Wie hoch ist dein BUDGET?:maximal 350 Euro


WAS gefällt dir? WAS suchst Du?: gefallen würde mir Gasgrill mit Standbeinen oder Rollen , den man aber auch abundzu transportieren kann. Und der leicht ist , damit ich ihn dann im Winter im keller verstauen kann . Er sollte aber auch eine gewisse Zeit halten , damit ich nicht in 2 Jahren nicht neu kaufen muss wegen Rost etc.


WELCHE Grills habe ich mir schon angeschaut? Was gefällt mir daran? Was nicht?: Habe mir schon diverse Webergrills , sowie Landmann und Tepro angeschaut .


DIES müsst ihr noch wissen!: Ich würde ihn gerne später auf eine 5 KG Gasflasche umrüsten . Und da ich 2 neugierige Perserkatzen habe , sollte er auch standfest sein . Sodas wenn sie beim darauf springen , nicht umfällt . Auch würde ich gerne wenn auf Gasflasche umgerüstet ist , den Schlauch geschützt haben .
Ich hoffe das mich die hier anwesenden Grillexperten unterstützen können mit ihrem Rat und Wissen :-)
 

Dingo

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Schau dir einen Weber Q1000 an. Der dürfte das Richtige sein. Kannst du auf einen Tisch stellen und im Herbst in den Keller packen da er nicht viel wiegt. Funktioniert mit Gaskartusche und lässt sich auf Flaschen umrüsten.

Gruß Dingo
 

12gang

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Napoleon Tavel Q.. hat ggü dem Weber 2 Brenner ( macht indirekt etwas unkomplizierter) und einen höheren Deckel ( wenn mal was 'Dickes' gegrillt werden soll )
Den auf ein Tischchen , die Gasflasche drunter ( diese festbinden) .. fertig...
 

baeckus

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Hallo,
Ich habe letztes Jahr für Freunde einen ähnlichen Grill gesucht, und bin dann am Ende bei den beiden Campinggas hängengeblieben.
Attitude 2100 LX und EX.
Gut verarbeitete Grills mit genug Power und Grillfläche und wie ich finde in einem gelungenen Design.
 

BBQ_FAN_01

Beräucherer der Umgebung & Holzfeuer Aficionado
Supporter
Neben den bereits genannten würde ich Dir noch empfehlen den Burnhard Fred Junior - 2-Brenner Gasgrill Basic anzusehen. Abklappbare Seitenteile, relativ schmal und trotzdem kann man alle Gasflaschentypen unten reinstellen. Gibt auch viel nützliches Zubehör dazu, wie z.B. eine Gussplatte für Hamburger usw. Er wiegt allerdings 31kg, da müsste Dir jemand helfen den in den Keller zu stellen. Alternativ evtl. einfach auf dem Balkon geschützt mit atmungsaktiver Haube überwintern lassen und die Gussroste gut pflegen (mit einölen). Dann wird er auch eine Weile halten.
 

Kugelgriller57

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Napoleon Tavel Q.. hat ggü dem Weber 2 Brenner ( macht indirekt etwas unkomplizierter) und einen höheren Deckel ( wenn mal was 'Dickes' gegrillt werden soll )
Den auf ein Tischchen , die Gasflasche drunter ( diese festbinden) .. fertig...
Dem stimme ich auch zu. Sollte ideal für den Balkon sein, funzt prima und sieht auch noch schick aus und macht was her. Ist halt Napoleon :P
 
OP
OP
T

Traumschmusi

Militanter Veganer
Guten Abend liebe Grillfreunde/freundinnen ;) ,

würde mich letzlich für den Napoleon TravelQ Pro entscheiden . Er scheint mehr Leistung zu haben und zwecks indirekten grillen . Jetzt ist nur meine Frage zwecks einem Tisch als Untergestell . Wie sind die Standmaße von dem Grill , damit ich mir noch einen günstigen Holztisch kaufen kann . Denn der Wagen dazu ist mir dann doch ein bisschen zu teuer .
Ich habe in der Beschreibung gelesen , das dieser Grill schon für eine Gasflasche adaptiert ist . Was muss ich mir noch dazu kaufen , um diesen Grill mit einer Gaskartusche zu betreiben und welche Gaskartusche würdet ihr empfehlen für den Grillspass unterwegs . Wäre nett , wenn jemand gleich ein paar Links zu den Materialien geben könnte .

Wünsche noch einen schönen Abend :-)
 

12gang

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
der hier zB ( kann evtl bei anderen shops billiger sein, selber gucken):

https://www.amazon.de/GOK-Regler-50Mbar-Druckgasdosen-716-1/dp/B00FWLDYYQ

Tischchen, hier der Klassiker

https://www.grillsportverein.de/forum/threads/der-ikea-bekvaem-umbau-modding-thread.166398/

oder sowas in der Art ( das netz ist voll davon, würede aber noch ein Versteifungskreuz hinten dfranschräubeln, recht windig die Tischchen)

https://www.meingartencenter24.de/g...rzinkte-arbeitsplatte/a-4110990/?ReferrerID=8

oder was vergleichbares, neu oder aus irgendwelchen Kleinanzeigen ( ebay oder so..) ...

Viel Spass beim Einrichten!
 

HafenGrillR

Grillkaiser
Jetzt ist nur meine Frage zwecks einem Tisch als Untergestell . Wie sind die Standmaße von dem Grill , damit ich mir noch einen günstigen Holztisch kaufen kann . Denn der Wagen dazu ist mir dann doch ein bisschen zu teuer .
Schau Dir nochmal den TQ285ProX an. Den kannst Du in 10 Sek. auf- und abbauen und auf Rädern in den Keller rollen.

Für den Anschluss einer 5kg-Flasche solltest Du dieses Set nehmen und keinen 50mBar-Regler. Im Grill ist bereits ein 50mBar-Regler eingebaut und wenn Du zwei davon hintereinander betreibst, reduziert das die Leistung des Grills. :-)
 

12gang

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
??? für die 5/8/11 kg Propanflasche ist doch schon ein Anschluss dran (Schlauch und Druckminderer)..
in #8 bezog ich mir auf Dosengas, dabei wird der (Gasflaschen-)druckregler gegen den verlinkten ausgetauscht.. es ist immer die Reihenfilge Grill-Schlauch-Druckregler-Gas (-flasche oder -kartusche)
 

Hell Commander

RIB-Master - Rest In Beef
5+ Jahre im GSV

HafenGrillR

Grillkaiser
??? für die 5/8/11 kg Propanflasche ist doch schon ein Anschluss dran (Schlauch und Druckminderer)..
in #8 bezog ich mir auf Dosengas, dabei wird der (Gasflaschen-)druckregler gegen den verlinkten ausgetauscht.. es ist immer die Reihenfilge Grill-Schlauch-Druckregler-Gas (-flasche oder -kartusche)
DEr von Dir verlinkte DM ist bereits im TQ285 verbaut.
Mein TQ285 hatte (letztes Jahr) keinen Schlauch und DM für Gasflaschen dabei, sondern nur einen Adapter. Den kann man zwar nutzen, hat dann aber zwei 50mBar DM in Reihe. :roll:

Edit: Habe gerade noch mal beim TQ285ProX nachgeschaut. Der hat tatsächlich einen Flaschenanschluss. Damit hat sich mein Irrtum dann aufgeklärt.
 

Kugelgriller57

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Guten Abend liebe Grillfreunde/freundinnen ;) ,

würde mich letzlich für den Napoleon TravelQ Pro entscheiden . Er scheint mehr Leistung zu haben und zwecks indirekten grillen . Jetzt ist nur meine Frage zwecks einem Tisch als Untergestell . Wie sind die Standmaße von dem Grill , damit ich mir noch einen günstigen Holztisch kaufen kann . Denn der Wagen dazu ist mir dann doch ein bisschen zu teuer .
Ich habe in der Beschreibung gelesen , das dieser Grill schon für eine Gasflasche adaptiert ist . Was muss ich mir noch dazu kaufen , um diesen Grill mit einer Gaskartusche zu betreiben und welche Gaskartusche würdet ihr empfehlen für den Grillspass unterwegs . Wäre nett , wenn jemand gleich ein paar Links zu den Materialien geben könnte .

Wünsche noch einen schönen Abend :-)
Sehr gute Wahl. Es gibt den Travel Q mit und ohne Untergestell bei diversen Anbietern. Einfach mal googeln.

Ich hatte den auch erst am Wochenende im Selgros in Braunschweig gesehen und zufälligerweise Fotos für einen Bekannten gemacht. Bei diesem kannst du den zusammenklappen und bei nicht Gebrauch verstauen und dezent in die Ecke des Balkons verwaren (somit gar kein Tisch notwendig):
IMG_20210227_144929.jpg
IMG_20210227_144938.jpg
 

HafenGrillR

Grillkaiser
Achtung, das scheint der TQ285X und nicht der TQ285PROX zu sein. Der Pro hat einen deutlich höheren Deckel. :cop:
 

Kugelgriller57

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Achtung, das scheint der TQ285X und nicht der TQ285PROX zu sein. Der Pro hat einen deutlich höheren Deckel. :cop:
Das ist richtig, aber ich denke für den Balkon und wenn ich oben lese was vergrillt werden soll, ist so etwas doch ausreichend.
Ich glaub der TQ285X lohnt sich vor allem dann, wenn es wirklich drauf ankommt einen kompakten Grill zu haben was ja hier anscheinend gewünscht wird . Liegt auch wie gewünscht unter der €350 Obergrenze.
Für mich selber würde ich wahrscheinlich den Pro bevorzugen. Allerdings glaube ich auch da nicht das man einen sitzenden Hahn drauf kriegt. Dann müsste man komplett umdenken. ;)
 
OP
OP
T

Traumschmusi

Militanter Veganer
Mahlzeit liebe Grillfreunde:gnade:,

so habe mir jetzt bestellt bei grillshop.at den Napoleon Travel Q285 Pro für 265 Euro , und bei Ikea mir gleich noch das Bekvaem Tischchen für 50 Euro . Auch habe ich mir den GOK 01 041 06 Niederdruckregler EN61 für Druckgasdosen lose,50mbar für 20 Euro .
Bin total zufrieden mit der Auswahl und freue mich auch schon wenn alles da ist zum aufbauen . Werde mir noch das Tischchen anders lackieren und paar Modifikationen daran nehmen .
Fumosa Gaskartuschenset möchte ich mir noch bestellen für unterwegs . Hat die schon jemand benutzt und kann sie mir empfehlen bzw. welche sind empfehlenswert ? Kann ich eigentlich auch den selben Schlauch benutzen der schon für Gasflasche dabei ist oder sollte ich mir noch einen Schlauch zulegen ? Auch möchte ich den Gasschlauch ummanteln wenn er auf dem Balkon steht . Denn meine beiden doofen Katzeno_O sind sehr neugierig und ich habe Angst sie beissen vor lauter Neugier in den Schlauch . Da hatte ich gedacht an einen flexiblen Kabelschutz wie den Z.B. Marderschutzrohr .
Sorry für die vielen Fragen , aber ich möchte auch als alte Frau noch lernen und ein bisschen Grillspass haben :P. Habe zwar Kinder aber das sind alles eingefleischte Grillkohlegriller . Und falls sie irgendwann mal umsteigen sollten , dann können sie zu Mama kommen und fragen :tits:.
Der Tipp mit Travel Q285 Pro mit dem Wagen dazu , habe ich auch gefunden , aber leider sprengt dies meinen finanziellen Rahmen als alte Frau .Und ich bin auch sehr dankbar für jeden Tipp von euch und freue mich , das man hier im Forum so gut aufgenommen bzw. geholfen wird . Das ist gibt es nicht sehr oft und deswegen muss ich ein grossen Lob an alle Mitglieder geben .

Wünsche allen noch einen schönen Nachmittag :sonne:

 

HafenGrillR

Grillkaiser
Herzlichen Glückwunsch zu Deiner Entscheidung und viel Spaß mit dem 285er. Ist ein feiner kleiner Grill. :thumb2:
Willst Du Dir wirkliche eine Haufen (6) Gaskartuschen hinlegen? Für das Geld bekommst Du auch 3-4 5kg-Flaschenfüllungen bzw. 1 Füllung + Flaschenpfand. Wenn Du nun tatsächlich soviel mit Deinem neuen Sportgerät durch die Lande ziehst (dann wird es wirklich ein Sportgerät :D), spielt die Kartuschenmarke im Sommer keine Rolle. Für niedrige Temperaturen solltest Du darauf achten, dass da möglichst viel Propan drin ist, weil Butan so um die 0° streikt und vorher schon an Leistung einbüßt (schlechte Verdampfung).
Ach ja, und eines ist noch wichtig hier. :bilder:
 
Oben Unten