• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Suche: Kohlenring

Tobi_G

Veganer
5+ Jahre im GSV
Zwecks Erweiterung des normalen 57`er Weber Grills zu einem Smoker suche ich jemanden, der mir einen Kohlenring aus Lochblech fertigen kann.
Die genauen Maße kann ich liefern.

Danke
Gruß
Tobias
 

Siggi

Forums-Sonnenschein
15+ Jahre im GSV
definiere doch einmal Kohlenring, damit man sich auch darunter was vorstellen kann.


.
 

taigawutz

Moderator
Teammitglied
10+ Jahre im GSV
Zwecks Erweiterung des normalen 57`er Weber Grills zu einem Smoker suche ich jemanden, der mir einen Kohlenring aus Lochblech fertigen kann.

Brennt der dann? Was genau hast du vor?
Ich denke du meinst einen Kohlekorb, oder?

:prost:
 

Dr.Scheuch

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
definiere doch einmal Kohlenring, damit man sich auch darunter was vorstellen kann.


.

ich denke er meint eine Art Sparbrand nur als Ring, dann einfach Kohlen rein und anzünden.
Ob das Ding dann durchbrennt weiß ich nicht, könnte aber auch ausgehen da die Brekkies ja ziemlich wild umeinander liegen
 

taigawutz

Moderator
Teammitglied
10+ Jahre im GSV
Jetzt mal ganz ehrlich, was erhoffst du dir von diesem Teil?

Warum legst du nicht einfach einen Minionring - da kannst du auch den Tortenring als Hilfestellung verwenden - zündest den Minionring und regelst die Kugel ganz einfach ein?
Der Vorteil wäre hier auch noch, dass du in den Tortenring eine Schale mit !!! kochendem !!! Wasser stellen kannst, die dir für ausreichend Feuchte sorgen sollte.

Der Apollo als Water-/Sand-Smoker kommt ohne dieses Teil aus, der hat lediglich einen Kohlekorb.
Die Kohle wird lose reingeschüttet - ja einfach so direkt aus dem Sack rein damit - mit einem AZK glühender Kohle gezündet und dann geht es los.

Vielleicht wäre aber eher der Smokenator etwas für dich, den gibt es bei Thomas Ramster @Backwahn im Shop zu kaufen.

:prost:
 

Asconaut

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Soweit ich das verstanden hab:
Er hat so n BBQ Guru Fön Teil (weiß nicht wie das heißt) und das hat ihm beim zweiten Testlauf Asche durch die Kugel geblasen. Die Idee ist jetzt die Kohle per Minion-Methode nur im Kohlering laufen zu lassen (nicht auf dem kompletten Kohlerost), damit keine Asche im Luftstrom entsteht. Ich such mal den entsprechenden Beitrag...

Edit: Hier:
http://www.grillsportverein.de/foru...cm-als-watersmoker.227176/page-3#post-2160293
 
OP
OP
Tobi_G

Tobi_G

Veganer
5+ Jahre im GSV
Ich habe einen Smokenator, schon vielfach einen Minionring gelegt, möchte aber nun - wie beim WSM - die Kohlen einfüllen und in der Mitte entzünden.
Warum nicht bis zum Rand? Damit meine BBQ Guru Pit Viper die über ihr direkt herunterfallende Asche nicht durch den Garraum bläst.
Ich habe eine Garraumerweiterung, eine große Wasserschale und hätte nun einfach gerne einen Kohlenring-/Korb ;-)

Gruß
Tobias

P.s.
Asconaut, unsere Beiträge haben sich überschnitten.
 

taigawutz

Moderator
Teammitglied
10+ Jahre im GSV
Soweit ich das verstanden hab:
Er hat so n BBQ Guru Fön Teil (weiß nicht wie das heißt) und das hat ihm beim zweiten Testlauf Asche durch die Kugel geblasen. Die Idee ist jetzt die Kohle per Minion-Methode nur im Kohlering laufen zu lassen (nicht auf dem kompletten Kohlerost), damit keine Asche im Luftstrom entsteht. Ich such mal den entsprechenden Beitrag...

Edit: Hier:
http://www.grillsportverein.de/foru...cm-als-watersmoker.227176/page-3#post-2160293

Ich habe unten mal das Original Posting des Themenerstellers zitiert ... da stand nix von dem was der User alles hat ...


Zwecks Erweiterung des normalen 57`er Weber Grills zu einem Smoker suche ich jemanden, der mir einen Kohlenring aus Lochblech fertigen kann.
Die genauen Maße kann ich liefern.

Interessant was nuin alles kommt ...

Ich habe einen Smokenator, schon vielfach einen Minionring gelegt, möchte aber nun - wie beim WSM - die Kohlen einfüllen und in der Mitte entzünden.
Warum nicht bis zum Rand? Damit meine BBQ Guru Pit Viper die über ihr direkt herunterfallende Asche nicht durch den Garraum bläst.
Ich habe eine Garraumerweiterung, eine große Wasserschale und hätte nun einfach gerne einen Kohlenring-/Korb ;-).

Warum könnte man so etwas nicht gleich in das erste Posting integrieren, damit die Leute wissen was man eigentlich will/vor hat?
Ist vielleicht etwas viel verlangt, wir können ja alle Gedanken lesen :D

:prost:
 
OP
OP
Tobi_G

Tobi_G

Veganer
5+ Jahre im GSV
Da hast Du Recht, wahrsscheinlich war ich in den letzten Tagen zu tief mit dem Thema beschäftigt, sorry ;-)

Also, brauche jemanden, der mir aus Lochblech einen Ring fertigen kann, wie er z.B. bei einem Weber Smokey Mountain verbaut ist, damit ich die Kohlen einfüllen und in der Mitte entzünden kann wie bei der ursprünglichen Minion Methode.
Bild siehe oben, nur der einfache Ring

Gruß
Tobias
 

taigawutz

Moderator
Teammitglied
10+ Jahre im GSV
... und diesen komischen elektronischen Guru verwenden kannst.
Und die Minionmethode bzw. Ring zündest du nicht in der Mitte.
Herrje ...

:prost:
 
OP
OP
Tobi_G

Tobi_G

Veganer
5+ Jahre im GSV
...
Und die Minionmethode bzw. Ring zündest du nicht in der Mitte.
Herrje ...

:prost:


Jim Minion hat einen Ring gelegt? Crazy Typ!
Vielleicht verwechselst Du aber die Abwandlung in Form des Kohlenrings und die Minionmethode, oder ich tue es, was spielt es für eine Rolle.

Es sollte nun klar sein was ich angefragt habe, nenn es wie Du möchtest.
 

Fleischauffeuergut!

Schlachthofbesitzer
5+ Jahre im GSV
Mal unabhängig von den beiden beschriebenen Methoden:

Wenn Du mit einem Fön / Gebläse in die Kohlen pustest, wird immer Asche rumfliegen und sich zwangsläufig auf dem Grillgut absetzen.
Abhilfe würde nur eine komplette Trennung von Garraum und Glut / Hitzequelle schaffen.
Dann bekommst Du aber auch kein Raucharoma mehr und wärst mit einem Backofen besser bedient.
Die m. E. bessere Variante wäre es, den Strom für Deinen Guru zu sparen.
Wenn Du über eine Automatisierung der Temperatursteuerung nachdenkst, wäre evtl. eine Ansteuerung von Be-und Entlüftungsklappen mit Schrittmotoren einfacher.
Die Ansteuerung wäre z. B. über zwei Temperatursonden (Garraum und Grillgut) über ein Raspberry Pi realisierbar.
Für den nötigen Zug sorgt ein vernünftiges Sportgerät schon selbst. Und das mit sehr geringem Ascheflug.
Zu guter letzt bleibt von meiner Seite zu sagen, daß ein Fön bei mir in die gleiche Kategorie wie flüssiger Grillanzünder fällt.
Wobei, mit dem Flüssigzeug kann man zumindest noch Gartenfackeln betreiben.

Grüße aus der Oberpfalz

Markus
 
OP
OP
Tobi_G

Tobi_G

Veganer
5+ Jahre im GSV
...
Zu guter letzt bleibt von meiner Seite zu sagen, daß ein Fön bei mir in die gleiche Kategorie wie flüssiger Grillanzünder fällt....

Hi Markus,

nun, Deine anders geartete Meinung ist akzeptiert, deshalb haben wir beide denke ich aber nicht weniger Spaß am Hobby und sollten die Vielschichtigkeit innerhalb eines Themenbereichs akzeptieren.
Der eine baut sich einen Smoker selber, dessen Produktionskosten und Größe in absolut keiner Relation zur tatsächlichen Verwendung stehen, der andere baut sich halt eine automatisierte Temperatursteuerung an seinen Grill.
Einfach weil man Bock drauf hat, das unterscheidet Hobby/Leidenschaft von Vernunftsdenken.

Ein Schrittmotor zur Regelung der Luftzufuhr, oder ein Lüftungsmotor am Auslass ist mit Sicherheit besser.
Bei letztgenannter Lösung müssten alle Teile des Motors allerdings aus Metall sein.
Für einen Bau einer Lösung mit Schrittmotor und oder Raspberry Pi fehlt mir leider die Zeit, auch wenn ich Lust zu hätte.

Mal unabhängig von den beiden beschriebenen Methoden:
Wenn Du mit einem Fön / Gebläse in die Kohlen pustest, wird immer Asche rumfliegen und sich zwangsläufig auf dem Grillgut absetzen.
Abhilfe würde nur eine komplette Trennung von Garraum und Glut / Hitzequelle schaffen.
Dann bekommst Du aber auch kein Raucharoma mehr und wärst mit einem Backofen besser bedient.
...
Die Aufgabe ist es, die Luft zwischen Kohlen und Asche zu bekommen, ohne in sie hineinzublasen.
Mein Problem war hier einfach, dass die Asche genau in den Luftstrom gefallen ist, das sollte zu beheben sein.
Bei dem WSM sind die Lüftungseinlässe neben der Kohle, dort funktioniert ein BBQ Guru wohl sehr gut.

Nun werde ich den Lüftungseinlass auf die Höhe wie beim WSM bringen und versuchen, einen Kohlenring zu organisieren.

Gruß
Tobias
 
Oben Unten