• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Suche meinen ersten Gasgrill

Deich-Griller

Fleischzerleger
10+ Jahre im GSV
Ein freundliches Hallo an´s Forum.

Lese hier schon eine Weile mit. Allerdings waren wir bisher der Meinung, uns eine Kohle-Kugel kaufen zu wollen.
Hatten bisher aber immer einfachere oder u./o. Eigenbau- Teile und waren die typischen Wochenend- und Gelegenheitsgriller..
Ich entschuldige mich auch schon mal im Vorab für fehlende Fachbegriffe, evtl. blöde Fragen und fehlende Vorkenntnisse sowie ein fehlendes Formular. (Da wurde mir gesagt, ich hätte kein Recht, dieses auszufüllen!?)
Also versuche ich´s mal so.

Inzwischen ist meine Regierung umgeschwenkt und hätte gerne Gas - u.a. weil wir gelegentlich auch spontan entscheiden, zu grillen und dann soll es rel. schnell gehen.
Dazu kommt, daß wir immer öfter auch nen größeres Stück Fleisch (Lammkeule- oder Schulter, Hohe Rippe, Entrecoté etc.) langsamer garen. Bisher allerdings im Guß-Bräter im Herd im Haus.
Das ist dann Fleisch, was auch meine Holde ißt. Sonst vom Grill eher Fisch und Gemüse oder mal ne Wurst oder nen Klopps.
Allerdings ißt sie gern Rippchen, was auf den bisherigen Grills immer nicht ganz so toll war.
Ich eß natürlich auch gern ne schöne dicke Scheibe Entrecoté o.ä.

Platz ist eigentlich genug vorhanden - bei Bedarf kann ich auch nen Unterstand für das Teil basteln.
Ne 11 kg Flasche wäre nicht schlecht, wenn die da rein passen würde.
Die könnte ich immer bei nem Nachbarn mitbetellen, der regelmäßig mehrere tauscht und geliefert bekommt.

Meist grillen wir zu zweit - gelegentlich halt auch mal für Freunde und Familie. Dann für 8-10 Leutchen.

Nun ist es wie meist - je mehr man liest, desto weniger weiß man ;-)

Eigentlich dachten wir so an 300-400 Euro. Nach längerem Lesen und Ansehen einiger Grills im Hornbach hat meine Frau auf ca. 800 (allerhöchstens 1000) erhöht.

Ich weiß, daß das noch nicht wirklich ein üppige Budget ist aber für uns ist es viel Geld und wir sind uns ja noch nicht ganz sicher, ob wir das Teil dann wirklich so oft nutzen, wie wir jetzt denken.

Daher meine Frage an Euch: Was soll ich kaufen? Leider ist bei uns in der Region kein echter Fachhandel zu finden und in den Baumärkten gibts nur einige Standardteile zum Anfassen.

Da konnten wir Tenneker und die Weber Spirits angrabbeln und dann wars das.

Ich bin kein Markenfetischist. Ich muß nicht erzählen, daß ich nen Rösle, Weber oder sowas habe.
Wichtig ist für mich aber, daß die Qualität für´s Geld passt und das Dingen ordentlich zu reinigen geht und ich im Nachhinein Zubehör oder notfalls Ersatzteile finde.

Ich hoffe, Ihr könnt aus diesen Infos eine Empfehlung basteln.

Achja, ich habe hier gelesen, daß DK ein kleiner Geheimtip wäre.

Wir fahren in 2 Wochen in den Urlaub Richtung Limfjord und hätten auf der Rückfahrt sicher etwas Platz, uns da so´n Teil mitzubringen. Wenn da also noch jemand nen Tipp hat - immer her damit.
Wie siehts dann allerdings mit der Garantie aus?

Und: Kann man mit 3 Brennern zeitgleich gut direkt und indirekt grillen?

Ich bedanke mich schon mal im Vorab für viel hilfreiche Hinweise.
Ihr seht sicher, daß ich bisher keine wirklich Peilung habe :o
 

"BENE"

Landesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Hallo Deich Griller,
wenn ich deine Frage so durch lese spiegelt sich mein Problem nahezu.

Ursprünglich wollte ich einen Smoker, aber Gas ist einfach ne tolle Sache wenns mal schnell gehen muss.
meine Preisklasse lag auch bei etwa 1000 Steinchen.
habe den BBQ Shop 24 vor der Haustüre und dort mehrere angeschaut. Napoleon, Weber, Rösle, Broil King und je mehr ich die Prospekte wälze desto schwieriger wird es.

Da man sich immer weiter entwickelt sollte man sich immer eine Reserve einrechnen.
schwanke jetzt beim Napoleon LEX und dem Weber Genesis. preislich nimmt man da aber eher schon 300 steine mehr in die Hand.

Vorteile Napoleon Heckbrenner, Sizzlezone und Edelstahlrost
Vorteile Weber Einfache Reinigung komplett von Vorne, höhere Haube, Diverses Zubehör, Optik Farblich Wählbar, Searzone (ähnlich derSizzlezone) Seitenbrenner

Preislich beide etwa 1300 Euro

Denke wenn man lange dran freude haben will mussman investieren sonnst kauft man doppelt.
:unentschieden:
 
OP
OP
Deich-Griller

Deich-Griller

Fleischzerleger
10+ Jahre im GSV
naja - wie gesagt, irgendwo ist finanziell ne Grenze gesetzt.

Wir sind da (bisher) nicht sooo die Freaks, daß da Geld keine Rolle spielt.

Zumal wir in diesem Jahr gerade schon ca. 1000 € an Tierarztkosten hatten, weil unser Hund im Januar von einem netten anderen angefallen worden ist, der nicht geimpft und nicht versichert war und wir so von den anderen Besitzern nix bekommen haben. Scheinbar hatte der ne Macke bekommen, denn er griff innerhalb kurzer Zeit auch andere Hunde an.
Die Bißwunden haben sich dann infiziert und die Bakterein gingen erst auf die Lunge und dann aufs Herz und so werden wir da noch immer weiter zahlen. Aber das gehört hier nicht her.

Also, wie gesagt, 800 bis 1000 ist wirklich absolute Obergrenze - lasse mir aber auch gern etwas gutes Günstigeres empfehlen.
 

Woidgriller

Mr. Zitat
5+ Jahre im GSV
Hallo Deich-Griller.

Dänemark ist natürlich immer eine günstige Alternative in Sachen Grill.
Da bekommst du zur Zeit z.B. einen Genesis 330 GBS für unter 900€.
Gasadapter dazu und du bist bei knapp 900€.
Bei Garantie bist du natürlich der "Gnade" von Weber Deutschland angewiesen.Hab aber schon öfters hier gelesen da sie da auch mal kulant sind.Muß aber nicht sein.
In Deutschland hab ich den Weber aber auch für knapp über 1100€ entdeckt.
Da is der Unterschied nich mehr so groß.
Hast halt die volle Garantie von Weber-Deutschland.
Wenns unter 1000€ und in Deutschland bleiben soll,schau dir mal die BK Modelle bei Obi an .
Gutes Preis-Leistungsverhältnis,besonders mit nen vollen Rabatt-Punkte Heft.
Gibt viele Beiträge zu diesen Modellen hier.

Gruß
76_1391685425.gif
 

Anhänge

  • 76_1391685425.gif
    76_1391685425.gif
    2,5 KB · Aufrufe: 745

BigTaste

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Ich hab meinen Kollegen den Genesis auch für 1100 vermittelt. Allerdings ohne Transport. Zu dem Preis lohnt sich die Fahrt von Bayern nach DK kaum noch.

Der Baron vom Obi hat mich auch eine Zeit lang gereizt. Aber der Support und die Ersatzeilversorgung haben mich dann doch abgeschreckt.

Das etwas konservativere und solidere Produkt ist meiner Meinug nach der Genesis. Mehr Ausstasttung bietet der Baron, bei etwas geringerer Qualität. Was jetzt nicht heißen soll, dass der Grill schlecht ist.
 

PuMod

5+ Jahre im GSV
Foto des Monats
Du magst es, sofern ich dich richtig Verstehe, auch gerne günstiger.

Was hältst du denn dann von einem Gaskugelgrill. Damit begrille ich auch 8 Personen, bin bei direktem und indirektem Grillen flexibel und du hast noch locker Budget. Es ist keine Station, aber meinung nach eine ausgezeichnete Alternative. Guck doch mal nach:
  • ODC Ascona
  • Röse G60
  • Schickling KohGa
Gruß
Pu.
 
OP
OP
Deich-Griller

Deich-Griller

Fleischzerleger
10+ Jahre im GSV
@ BigTaste: naja, wie gesagt, komme ich in 14 Tagen wahrscheinlich an mehreren Shops in DK (fast) vorbei.
FH steht in der Nähe von Lemvig an der Nordsee - sind da auch einschlägige Shops bekannt?

@PuMod: jetzt tät das gehen mit dem Formular aber das erzeugt dann ja gleich nen neuen Tröööt!? Macht ja keinen Sinn mehr - oder?
Wegen günstig: Wir gehören einfach nicht zur Fraktion "mein Auto, mein Boot, mein Haus, mein Grill". Erstens, weil wir´s nicht können und zweitens auch nicht wollen würden.
Ich möchte kein Billigzeugs haben (was Du ja jetzt auch nicht empfohlen hast) und ich brauch auch nicht das teuerste Zeug, nur weil da der richtige Name drauf steht.
Das Gerät soll einfach das können, was ich brauche und ein vernünftiges P/L Verh. haben. Und, wenn mal was kaputt geht, möchte ich problemlos den Service in Anspruch nehmen können oder nen Ersatzteil bekommen. Bin auch keiner, der sich dauernd was neues kaufen muß. Das Dingen sollte also dann auch ne Weile halten.
Wenns dadurch dann doch zufällig ein Markenteil wird, dann ist es halt so.

Wir denken einfach, daß wir mit ner Grillstation mit 3 oder 4 Brennern und evtl. noch nem Seitenbrenner für´n Töpfchen oder ne Pfanne etwas flexibler wären. Gerade im Hinblick auf die seltsamen Essgewohnheiten meiner Holden (hauptsächlich Fisch und Gemüse) im Gegensatz zu mir, der ich (zumindest so lange noch meine eigenen Zähne drinnen sind) lieber bzw. hauptsächlich nen richtiges Stück Fleisch bevorzuge.
Auch machen wir ganz gern Backkartoffeln oder Pilze dazu, die sonst immer im Herd gemacht werden - die könnten ja bei entsprechender Fläche und Temperatureinstellung dann mit auf den Grill.
Bei ner Kugel könnten wir ja auch erstmal die rel. günstige Rösle-Variante aus der Metro nehmen. Wäre halt doch wieder Kohle.
Die Gutscheinpunkte sind schon vorhanden, da meine Mutter (75 und trotzdem noch sehr pfiffig :eek: ) mit einer Rechnung gleich mehrfach hingerannt ist und sich mehrfach Punkte drauf geben lassen hat.
Allerdings kaufen die sonst oft da ein und nur jetzt wollte sie schnell die Punkte besorgen. Falls hier also ein Metro Mitarbeiter mitliest und sich empört: Die Punkte hätten sie sowieso zusammen bekommen ;).

Vlt. habe ich ja auch vollkommen falsche Vorstellungen. Das Problem ist halt, daß wir hier in der relativen Nähe nix haben, wo man mal Produkte verschiedene Hersteller direkt vergleichen und angrabbeln könnte. Und der einzige im Bekanntenkreis, der nicht mit nem 39 Euro Baumarktgill arbeitet, hat dann gleich wieder so einen fetten Keramik Grill - ne Tonne schwer (gefühlt) und mit allem Drum und dran wohl weit über meinem Budget.
Für weitere Touren haben wir momentan aber einfach nicht die Zeit.

Vlt. hat ja doch noch jemand den ultimativen Tip für uns !?
 

PuMod

5+ Jahre im GSV
Foto des Monats

"BENE"

Landesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Also wenns günstiger sein soll es gibt durchaus auch Weberprodukte die weniger kosten.
die Grillfläche nimmt dann hald in der Größe ab.
den "3 Spirit E-320 Original GBS grillfläche 60x44, 3 Edelstahlbrenner, 1 Seitenbrenner, GBS Grilleinsatz........ Listenpreis 799.-
 

greenie

Militanter Veganer
Wir haben uns letztes Jahr mit ganz ähnlichen Anforderungen einen Napoleon T495 gekauft-und sind vollauf zufrieden.
Beim Händler vor Ort "erstmal nur gucken" waren wir überzeugt und haben ihn gleich mitgenommen, Nach über einem Jahr Nutzung
muss ich sagen, daß er für uns genau richtig ist. Schau ihn Dir doch mal an.

Viele GRuesse,
 

Rust(y)

Veganer
Searzone (ähnlich derSizzlezone) Seitenbrenner
Naja, also dat stimmt ja jetzt nu so nicht wirklich, so leid es mir tut!

Die Sizzlezone ist ein Gasbrenner, auf dem ein Keramikstein sitzt, der Infrarothitze erzeugt und lt. Hersteller bis zu 960 °C erzeugen kann.
Die Sear-Station wiederum ist lediglich ein ganz normaler zusätzlicher Edelstahlbrenner, der einem Genesis oder Summit auf engerem Raum mehr Power verleiht aber bei weitem nicht an Temperaturen der Sizzlezone heranreichen.

:)
 
OP
OP
Deich-Griller

Deich-Griller

Fleischzerleger
10+ Jahre im GSV
Moin Moin erst mal wieder.

Habe mir jetzt nochmal genauer den Napoleon T495 und den Lancaster 400 angesehen.
Aus genannten Gründen leider wieder nur online.
Bei beiden gibts ja nicht so richtig viele Infos, beim Nappi nur sehr wenige Bilder (z.B. von der Grillfläche und vom Inneren) - nicht mal auf der Herstellerseite !

Sind ja preislich echt eine Alternative mit der offensichtlich notwendigen Nacharbeit (Scheunentor) beim Lancaster..

Leider haben Käufer des T495 in ihren Threads keine Erfahrungen mehr mitgeteilt.

Was wären Vor- oder Nachteile der genannten Geräte im direkten Vergleich und auch im Vergleich zu einem Genesis E-330 GBS, den ich mir evtl. aus DK mitbringen könnte?


PS: Und um es evtl. noch komplett zu machen: Wo ordnet sich da ein BK Signet 90 ein?
 

RoSch1

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
moin; fahre:driver: nach DK und befingere die ausgestellten Grills bei Davidson; es sind ja nicht
nur die von Weber ausgestellt;
nun hast du so lange gewartet, dann muß jetzt ja auch nichts mit Gewalt her.
auf euren Rückweg kannst du auch in HH einen Shop ansteuern der Napoleon-Grills ausgestellt hat ( Gas Meier GmbH )
:anstoޥn:
ruhigen Urlaub
 
OP
OP
Deich-Griller

Deich-Griller

Fleischzerleger
10+ Jahre im GSV
Ich will ja auch nix übers Knie brechen. In DK werde ich auf jeden Fall gucken - Hamburg hat leider Sonntags zu, wenn wir da längs kommen.

Bei welchen von diesen Modellen kann ich eine 11kg Flasche im Schrank unterbringen?
 

Woidgriller

Mr. Zitat
5+ Jahre im GSV
11kg Flasche geht auf alle Fälle bei den BK Modellen sprich Signet,Baron,Regal rein.
Bei den Weber'n nicht.
Bei Napoleon müssen sich die Napi Besitzer mal melden.

76_1391685425.gif
 

Anhänge

  • 76_1391685425.gif
    76_1391685425.gif
    2,5 KB · Aufrufe: 464

RoSch1

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
aber Achtung::Des gibt jetzt die 8 Kg BBQ Gasflasche, die jetzt auch in die Weber passen soll.
sind seit 3 Jahren auf dem Markt; leider nicht überall erhältlich:o
 
OP
OP
Deich-Griller

Deich-Griller

Fleischzerleger
10+ Jahre im GSV
Tendiere jetzt so leicht in Richtung Nappi oder BK - wegen P/L auch wegen der Garantie dann hier in D. Und Adpter kann ich dann auch knicken.
Der BK mit Drehspieß und Motor hat ja dann auch schon was incl., wa sman sich sowieso holen würde. Und für´n Lancaster gabs das, nach dem was ich hier gelesen habe, gar nicht original.
Leider scheinen alle Nutzer der angefragten Geräte im Urlaub zu sein, da es hier nur wenige Meldungen gibt.

Habe ja inzwischen auch gelesen, daß sich hier auch der ein oder andere Händler rumtreibt.

Wie erkennt man die und erfragt mal höflich ein individuelles Angebot? Ist das hier im Forum üblich oder überhaupt erlaubt?
Oder sollte ich dafür nen extra Trööt aufmachen?
 

Woidgriller

Mr. Zitat
5+ Jahre im GSV
Zum Signet 90 schau z.B "Hier".Für alle anderen Grills die dich interessieren, gib in google den Typ ein, schreib noch GSV dazu (z.B. Napoleon T... gsv),und es erscheinen sicher etliche links zu dem Grill.Die entsprechenden Mitglieder kannst du ja dann anfragen.Ich kann dir nur zum Regal 490 helfen.
Wegen den Angeboten:Ruf einfach bei den Händlern an und frag nach.
Händler entdeckst du etliche im Internet oder auf der Homepage der Hersteller.
Am besten is natürlich wenn du beim Händler persönlich vorbeischaun kannst.
GSV Partnershop is übrigens Santos.
Da gibts z.B. Zugaben oder GSV Rabatt.

76_1391685425.gif
 

Anhänge

  • 76_1391685425.gif
    76_1391685425.gif
    2,5 KB · Aufrufe: 417

Gianapapa

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Moin Deichgriller

Muß es denn Nappi oder Bk sein??

Ich habe z.B. den Coobinox Double und bin damit mehr als nur zufrieden. Im Unterschrank kann ich 11 kg verstauen, jedoch lass ich das sein, da das Gerät 6 - 7 x die Woche brennt, und die Sizzle Zone hat auch was. die diesjährigen Geräte haben sogar jetzt noch nen Wok Brenner rechts in der Ablage, was meiner leider noch nicht hatte, und in deinem Budget liegt er absolut auch.
Die Verarbeitung übertrifft sowas wie Q- und co um Längen, und obwohl mein Gerät noch nie ne Abdeckung gesehen hat rostet da noch nix dran. mein Vorläufer, eben ein Q war nach 1 Jahr so fertig, das es nur die Endlösung Müllhalde gab. Der Coobi hat nun 1, 5 Jahre auf dem Buckel, und wenn ich ihn reinige habe ich immer wieder Freude dran, weil wirklich noch nix gammelig ist.

Ich kann den nur empfehlen

Grüßle Ronny
 
Oben Unten