• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Süßkartoffelrösti

Scharbil

Zwiebelkönig
5+ Jahre im GSV
Hallo,

ich möchte am Wochenende Süßkartoffelrösti zu Hause hausgebeiztem und hausgeräuchertem Lachs machen. Allerdings bin ich nicht so der Rösti-Kenner, so dass ich mich nach einem Rezept im Internet umgesehen habe. Das hier scheint mir nachvollziehbar.

Allerdings bin ich mir nicht sicher, ob es tatsächlich eine gute Idee ist, ein Vollei und so die Masse zu geben. Sollte man nicht eher nur ein oder zwei Eigelbe nehmen? Und etwas Zitronenabrieb kann doch sicherlich auch nicht schaden? Und muss da tatsächlich mehr dran?

Also wenn ich es gerade so richtig übersehe, ist das Rezept für mich wohl doch nicht so nachvollziehbar :hmmmm:

300 g Süßkartoffeln
1 Zwiebel
Salz, Pfeffer, Muskatnuss
1 Ei (Kl. M)
2 El Mehl
2 El Butterschmalz

Süßkartoffeln schälen, grob raspeln und in einem sauberen Geschirrtuch gut ausdrücken. Zwiebel fein würfeln. Alles in eine Schüssel geben, kräftig mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Muskat würzen. Mit Ei und Mehl mischen.

1 El Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen. Von der Kartoffelmasse 5 esslöffelgroße Portionen in die Pfanne geben und von jeder Seite 2-3 Min. bei mittlerer Hitze knusprig braten. Auf Küchenpapier abtropfen lassen.
 

Balkonglut

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Hallo Scharbli,

die Süßkartoffel entwickelt ihr Aroma/den Geschmack erst, wenn sie erhitzt wird! Um den süßen Geschmack zu erhalten, würde ich eher auf den Zitronenabrieb verzichten. Ob Eigelb oder Vollei sollte keinen Unterschied machen. Süßkartoffel verträgt gut "scharf". Also eher ein paar Chiliflocken dazugeben.

Gruß

Balkonglut
 
OP
OP
Scharbil

Scharbil

Zwiebelkönig
5+ Jahre im GSV
So, Rezept funktioniert mit Vollei einwandfrei. Mit dem "verträgt gut scharf" hattest Du recht.

Zu dem testweise mal gemachten Rösti kam gebratener Lachs und ein Dip aus Schmand, Zitronensaft, Pfeffer und Dill, dem 2 TL Forellenkaviar beigegeben wurden.

Jetzt findet man in der SuFu wenigstens ein Thema mit Süßkartoffelrösti ...

IMG_20150116_200425.jpg
 

Anhänge

  • IMG_20150116_200425.jpg
    IMG_20150116_200425.jpg
    189,5 KB · Aufrufe: 173

hotpapa

Bundesgrillminister
Das schaut super lecker aus :v: und Süßkarttofelrösti ist auch ne gute Variante Toll

Lg. Karl
 
Oben Unten