• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Szegediner-KLD-Gulasch

Backstreets29

Dauergriller
10+ Jahre im GSV
Nachdem ich, warum weiss ich nicht, den DO die letzten 2 Jahre sträflichst vernachlässigt habe, gabs heute mal ein Szegediner Gulasch mit K(önig) L(udwig) D(unkel) abgelöscht.

Orientert hab ich mich an dem Rezept von Spussel

http://www.grillsportverein.de/forum/threads/szegediner-gulasch.139757/

Danke dafür.

Ich habe zunächst 2,5 Kilo Gulasch (500 Gramm Schwein und 2 KG Rindergulasch aus dem falschen Filet) scharf angebraten

Dann das Fleisch raus und Gelderländer Bauchspeckwürfel (1cm x 1cm)
angebraten. 6 kleingeschnittene Zwiebeln dazugegeben, dann 3 kleine durchgedrückte Knoblauchzehen und als alles schön glasig war, hab ich
das Paprika-Mark und das Tomatenmark hinzugegeben.

Bevor das Mark richtig anbrät, die Gewürze drüber, das Gulasch-Fleisch und das Kraut rein
und das alles dann mit 250 ml Gemüsebrühe und etwa 300 ml KLD abgelöscht.

Deckel drauf, oben 14 unten 7 Briketts und dann alles 2 Stunden vor sich hin köcheln lassen.

Da der Geruch so verfüherisch war, haben wir nach etwa einer Stunde den Deckel gelupft und von der Sosse genascht :D :D

15 Minuten vor Ende haben wir noch einen Becher saure Sahne untergerührt
und dann alles mit Kartoffeln und Semmelknödel serviert.

Was soll ich sagen?
Es war der Hammer. Eine Geschmacksexplosion vom Feinsten
Es war pikant aber nicht scharf. Eine wunderschöne sämige Sosse,
das Fleisch und der Speck butterweich.
Die Kinder waren total begeistert und uns sofort zu "5000 Sterne"-Köche
befördert.

Der DO wird jedenfalls nicht wieder 2 Jahre unbeachtet im Eck stehen.


Fotos hab ich nur die 3 gemacht, die ich angehängt hab.

DSC_0175.jpg


DSC_0174.jpg



Teller.jpg
 

Anhänge

  • DSC_0175.jpg
    DSC_0175.jpg
    138,9 KB · Aufrufe: 624
  • DSC_0174.jpg
    DSC_0174.jpg
    144,4 KB · Aufrufe: 645
  • Teller.jpg
    Teller.jpg
    108,6 KB · Aufrufe: 641

BisonGriller

Veganer
Schaut klasse aus und Szegediner-Gulasch ist echt was feines, hatte ich schon ewig nicht mehr.

Gruß
Daniel
 

Matzel

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Sieht klasse aus. Hast du echt die 2,5 Kilo im DO angebraten? Ich find das sportlich :thumb1:
 
OP
OP
Backstreets29

Backstreets29

Dauergriller
10+ Jahre im GSV
Ja, aber nicht auf einmal

Wir haben das portionsweise angebraten.
Ging sehr gut und wäre ja auch schade um die
Fleischaromen ;-)
 

Matzel

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Portionsweise ist schon klar. Ich habe gestern bei meinem ersten Gulasch im 12er DO kapituliert. Hatte wohl auch zu wenig Hitze drunter. Ich hätte den DO vermutlich auf den AZK stellen sollen. Ich hab dann einfach schnell umdisponiert und in einer elektrischen Pfanne angebraten. Lecker wars am Ende trotzdem ;-)
 
OP
OP
Backstreets29

Backstreets29

Dauergriller
10+ Jahre im GSV
Zum Anbraten hab ich einfach nen halben AZK in die Weber-Kugel auf eine Seite und darauf dann den DO.
Ging wunderbar.

Eigentlich wollt ich es auf dem Seitenbrenner vom Gasgrill annbraten, aber
da ging mir nach etwa 1 Minute das Gas aus.
Peinlich gell :D
 

Matzel

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Shit happens :-) Ich habe diese elektrische Grillpfanne bisher kaum im Einsatz gehabt, aber das hat sich gestern eigentlich schön ergänzt. Bei dem Rezept musste Gulasch, Hack und Speck angebraten werden. Speck ging im DO ganz gut, genau wie das Schmoren der Zwiebeln. Die beiden anderen Sachen dann halt in der Pfanne. Ich habe mir diesen Aufsatz für den Weber AZK bestellt. Dann sollte auch das Anbraten im DO klappen.
 
Oben Unten