• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Temperatur gleichmäßiger halten

Griewer

Militanter Veganer
Hallo
Ich habe seit kurzem eine weber 57 cm Kugel.
Sie ist nur für longjobs gedacht, für alles andere nutze ich den Gasgrill.
Habe 2 mal PP bisher gemacht und beide mal das Problem das die Temperatur nicht da bleibt wo sie soll.
Der grill wird immer heißer Richtung 130 grad dann drehe und ich unten etwas zu .
Dann wandert temperatur stetig runter und irgendwann wird zu niedrig dann drehe ich unten weiter auf.
Dieses Spiel wiederholt sich bis das pp fertig ist.
Habe dadurch maximal 1 Stunde Ruhe dann muss ich wieder ran drehen.

Hat jemand einen Rat wo mein Fehler liegt?
 

hoscheck

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Wieso regelst du unten?
 

DarkRoast

Simplicissimus
10+ Jahre im GSV
Du hast zu viel Brennstoff in der Kugel und versuchst über die Luftzufuhr die Temperatur zu regeln.

Einfacher geht es über die Brennstoffmenge...
 
OP
OP
G

Griewer

Militanter Veganer
Ich habe einen Minion Ring gelegt mit 3brickets immer. Nächste mal nur 2 Stück legen ?
Man regelt doch unten die Temperatur oder ?
 

hoscheck

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV

zOSh

Draußenmacher
5+ Jahre im GSV
Supporter
Stelle doch mal bitte Bilder von deiner Einstellung unten und oben ein sowie vom Brennmaterial.

Mach - falls noch nicht geschehen - als erstes mal unten bei der Luftzufuhr Markierungen mit Edding, bei welcher Einstellung der Lüfter 1/4, 2/4, 3/4 und "auf" ist. Das hilft dir schon mal, ein Gefühl zu entwickeln, dass sich an den optischen Marken orientieren kann.
 
OP
OP
G

Griewer

Militanter Veganer
Danke für die tollen Antworten.
Ich habe einen webergrill bei dem ich nur von unten sehen kann wie die Stellung ist.
Habe einen ohne diesen Kasten mit den Hebeln.
Es sind grillfürst männerglut Briketts gewesen falls das reicht.
Sonst mache ich morgen noch Fotos
 

zOSh

Draußenmacher
5+ Jahre im GSV
Supporter
Ui OK, das Modell kann ich nicht einschätzen.... Wenn ich smoke oder LnS mache, bin ich unten auf 1/4 auf...
 

BBQ Patrol

Fleischzerleger
5+ Jahre im GSV
Ui OK, das Modell kann ich nicht einschätzen.... Wenn ich smoke oder LnS mache, bin ich unten auf 1/4 auf...
Funktioniert genauso. Hatte ich vorher auch mal.
Ist was für junge Leute, die sich noch unter den Grill bücken können, um die aktuelle Einstellung zu begutachten. :D
Aber auch hier kann man ja vor dem geistigen Auge, offen, 3/4, 1/2, 1/4 auf machen...
 

zOSh

Draußenmacher
5+ Jahre im GSV
Supporter
@BBQ Patrol

Naja, Bücken geht noch, aber oftmals kommt ja das eine oder andere Kaltgetränk dazu, dass man dann einfach vielleicht irgendwann umkippt bei so YOga-Übungen. Zählt für mich also unter Unfall (oder Umfall) Verhütungsvorschrift :D:rotfll:


drunk big bird GIF
 

BBQ Patrol

Fleischzerleger
5+ Jahre im GSV
Ich weiß nicht... ich bin jedenfalls geschockt! :pfeif:
 

Jake

Stachelmeister
10+ Jahre im GSV
Ich hab bei Longjobs auch den Minionring gemacht. 5 oder 6 Brekkies angezündet und dann zum Ring gelegt.
1/4 unten geöffnet oben fast zu. Dann ca. 30-40 min laufen lassen, ggf nachregeln bis die Temperatur passt. Sollte aber nixht zu windig sein
 

cripo

Fleischtycoon
Supporter
Wichtig ist auch, nur kleine und vorausschauende Korrekturen zu machen. Also wenn die Temperatur stetig Richtung gewünschter Temperatur steigt, nicht erst warten, bis sie darüber hinaus schießt, sondern mit kleinen Korrekturen schon mal "abbremsen". Dann werden die Kurven langsam immer flacher.

Und natürlich, die immer wieder gestellte Frage: womit misst du? Deckelschätzeisen oder knapp über dem Rost mit Sensor?
 
OP
OP
G

Griewer

Militanter Veganer
Morgen.
Ich messe direkt über dem Rost.
Habe gestern ein pastrami geräuchert.
Wollte wieder auf 120 grad und habe mit 2 von 3 Briketts im Minion ring gearbeitet.
Damit kam ich kaum auf 100 grad.
Glaube langsam die bricket sind zu groß.
3 zu viel 2 zu wenig.
Bestelle nächste mal andere
 

DarkRoast

Simplicissimus
10+ Jahre im GSV
Einfacher geht es über die Brennstoffmenge...
Ich habe einen Minion Ring gelegt mit 3brickets immer. Nächste mal nur 2 Stück legen ?
Man regelt doch unten die Temperatur oder ?
Ich habe mich wahrscheinlich mißverständlich ausgedrückt...

Bei mir schaut's bei Longjobs so aus: Ich glühe die für den Anfang benötigte Menge (abhängig von der geplanten GT) an Briketts vor, und lege dann nach und nach dünne Holzscheite für den Rauch auf. Wenn ich genug Rauch am Fleisch habe, lege ich nur noch (ausgegaste) Briketts nach, die Menge bemesse ich dabei so, daß der Grill die Temperatur hält. Auf 10°C mehr oder weniger, kommt es mir bei der GT nicht an. Die Luftzu- und abführung ist dabei immer ganz offen, mir ist eine möglichst vollständige Verbrennung (im Sauerstoffüberschuß) wichtig.

IMG_5260.jpeg

Diese Vorgangsweise hat sich bei mir jetzt schon seit einigen Jahren bewährt, die benötigte Menge an Briketts hält sich dabei in engen Grenzen.

Hier gibt's einen Thread mit mehr Bildern:
https://www.grillsportverein.de/for...-oder-schweinsbratl-ganz-ganz-langsam.294628/
 

kessel

Bundesgrillminister
Arbeite bei longjobs immer mit einem 3er Minion Ring.
Unten maximal zur hälfte offen (wetterabhängig), der Rest wird oben geregelt. Bin damit immer gut gefahren.
Grille auch bei longjobs immer mit den gleichen Brekkies. "Profagus" :thumb2:
 

bydorfler

Putenfleischesser
Mach - falls noch nicht geschehen - als erstes mal unten bei der Luftzufuhr Markierungen mit Edding
Diesen Tipp habe ich kürzlich gleich Mal angewandt. Dann mit Fotos das "Was-passiert dann!" festgehalten. So habe ich jetzt im Nachhinein ermittelt, welcher Aufbau für mich am günstigsten ist.
IMG_20210828_131804.jpg

Hier die vier Edding-Striche für die Abluft-Zone meines Napi. Zu, 1/4, 1/2, Voll. Kleine Veränderungen kurz im Foto festhalten, gucken was passiert....und weiter üben.

Mein Napi hält stabil 108-115 Grad ...das sind dann die gewünschten 110 Grad!

Unten auf Halb!

Kohle (Greek Fire )so:

IMG_20210828_093306.jpg

Das stehende sind 2/3 lange Stücke. Der Abbruch (Folglich 1/3-Stücke) liegt als Ring am Boden. Ring eng. Stehende Stücke luftig.

IMG_20210828_102502.jpg

Mit 8 2/3 Stücken gestartet. Dann für ne Stunde einlaufen lassen.

Klappt wunderbar!

Gruß bydorfler
 
Oben Unten