• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums mit vielen anderen Unterforen!!!

Tepro Shanghai Umbau zu Mitteldruck oder Alternative

Stubentieger

Veganer
Hallo,

ich bin seit ca. einem Jahr am Überlegen ob und welchen Wokbrenner ich mir zulegen soll.

Ich habe aktuell einen Leihbrenner ausgeliehen, einen Tepro Shanghai.

Im vergleich zu dem was ich bisher hatte ist die Leistung super.
Nur liest man immer öfter, dass man mehr KW als die ca. 10 benötigt.

Ein Mitglied dieses Forums meinte, dass der verbaute Brenner nach einem Mitteldruckbrenner aussieht, welcher nur mit weniger Druck gefahren wird.

Hat diesen Brenner schon mal jemand von euch stabil mit mehr Druck gefahren?

Wenn nicht, was könnt ihr mit Empfehlen? welche Sichere Variante gibt es, ich möchte nur ungern rund 1000€ ausgeben, auch wenn die Geräte ihr Geld wert sind.
 
Eine sichere Variante ist doch Wok-a-Holic , da bist du mit knapp 400 € dabei.
Also weit unter den 1000....
Gruß
B.
 
Hab gerade gesehen, dass du aktuell selbst ein ziemlich cooles Projekt am Start hast, wie bist du denn Zufrieden mit deinem?

Der Wagen ist der Hammer ;-) werd ich wohl abkupfern wenns ok ist ;-)
 
ich bin sehr zufrieden damit, allerdings stehe ich Erfahrungstechnisch voll am Anfang:))
Morgen geht's weiter da wokke ich mal grünen Spargel und Tofu.
Natürlich darfst du alles kopieren, ich habe selber hier im Forum geklaut bei nem anderen im Forum.

Persönlich fand ich das bei Wok-a-holic ein wenig zu teuer, daher habe ich mir meinen Brenner importiert.
Ist auch nicht soooo wahnsinnig viel billiger aber ich fühl mich besser dabei :))
Ist aber alles ohne ce Zeichen und somit nicht Deutschland verordnungswahnsinn konform...
Millionen von asiatischen Köchen werden sich hier aber nicht geirrt haben :))

Gruß
B.
 
Hier im Forum gibts einen Thread zum getunten Tepro. Ein Mitteldruckbrenner ist das aber nicht!
So 150-200mbar waren glaub das Optimum.
 
funktioniert dann sehr gut... hab bei mir nur noch die Halterung optimiert und einfach einen Ring aus Edelstahl gemacht mit 26cm Durchmesser.
Oben 3 Schweißpunkte damit der Wok gut aufliegt, paar Luftlöcher und fertig.
Durch Tuning auf 200mbar nimmt der von der Leistung noch ordentlich zu. Hab eigentlich bisher mit 2-3 Portionen im 335er Wok nie Probleme gehabt.
Müsste mal nen Wassertest machen, warr bisher aber immer zu faul.
Gefühlt geht es aber wirklich schnell und auch bei Fleisch usw. fehlt eigentlich keine Power.

 
mal den beitrag rauskrame. hab mir den tepro auch mal geholt. ansich um reinzuschnuppern keine falsche wahl. macht wesentlich mehr druck als mein seitenbrenner vom gasi :) sicherlich nicht mit den 24 kw brennern gleichzusetzen (wie auch) aber um mit wenig geld reinzuschnuppern ganz ok. sehr windanfällig, aber wenn er geschützt steht schon ok :)
 
kauf dir noch nen druckminderer und betreib ihn mit 200 mbar, du wirst staunen ;)
 
Kann man den einfach mit höherem Drück fahren :confused: Ich dachte immer man müsste bei Gas dann auch Düsen wechseln. Oder hat so ein Brenner keine?
 
@Zorn ja hab den noch nicht solange, hatte ich in betracht gezogen, wollte den erstmal betreiben^^. kann man eigentlich das flammenbild noch iwie einstellen? am anfang hab ich noch nen einigermassen sauberes, blaues flammenbild, aber nach 5-10 min wird es dann doch recht gelblich :)
@ichbins also den brennerring kann man wohl aufschrauben, aber hab ich auch noch nicht gemacht :)
 
mhhmmm, das kann ich dir leider nicht sagen, mein flammbild mit 200 mbar ist schön bläulich.
ich frage mich aber wirklich, was ich mit 24kw anstelle, mir reicht der tepro so wie er ist mehr als genug, alles andere wäre für mich nur noch "nice to have" und mal ehrlich, den liter wasser in 30 sec oder so, das mach ich wirklich äusserst selten...:D
 
kannst du auch mal ein kurzes video reinstellen? mal im vergleich mit den 50 mbar und dann auf die 200mbar. kann man das iwie umrechnen wieviel leistung das dann mit dem 4fachen druck wäre. bin kein gas-und formelgenie :D
 
lol das ist ja nicht so schön. Bei uns ist gerade strahlender Sonnenschein aber halt auch der Gift für unseren Brenner Wind grins aber schön wenn du das wirklich machen könntest. Welchen Druckminderer hast du denn gekauft ich glaube es gibt ja nicht so viele einstellbare zwischen 50 und 200 Millibar. Gruß
 
jo, den hatte ich schon gesehen. glaube viel mehr gibbet da auch nicht :) aber ich warte mal noch dein video ab :) am besten würde man das sehen, wenn du am tepro selber volle lotte gibst und dann am druckminderervon 50 bis auf 200 mar gehen würdest :) wenn auf 200 mal noch am tepro selber von klein nach hoch durchregeln...wäre klasse :) danke dir schonmal im voraus :)
 
moin zorn;
super, danke dass du dir die mühe gemacht hast (y)
im vid schreibst du 70-200 war aber der 50-200, oder?
ist schon ein merklicher unterschied zu sehen/hören
kann man denn ausrechnen, mit wieviel leistung der dann rödelt?
paar düsen heben ja sichtlich ab, aber das hab ich mit dem normalen druckminderer auch ab und zu :)
aus was hast du denn deine wokaufnahme gebastelt? nem alten rundgrill :) ?

danke dir
gruß stefan
 
Zurück
Oben Unten