• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Test fürs Werkstatt OT

da Tom

Dr. DO-little
10+ Jahre im GSV
da in 14 Tagen das "Werkstatt OT" vom Schwammerl ansteht,musste heute unser Beitrag "Mohnbuchteln auf Rotweinbirnen" noch getestet werden.

Dieses Mal hab ich mich strickt als Rezept gehalten, um zu testen,ob´s für´n Dutch Oven auch geeignet ist.


Hefeteig hergestellt und gehen lassen...

IMG_8373.JPG


Rotweinbirnen: Rotwein mit Zucker und Zitronenschale aufgekocht,Kleingeschnittenen Birnen kurz mitgekocht, mit Stärke abgebunden und abkühlen lassen.

IMG_8369.JPG


nochmals leicht durchgeknetet und zu einer Rolle formen...

IMG_8375.JPG


Hefeteigrolle in Scheiben (nicht so sauber) geschnitten und auf den Rotweinbirnen platziert...

IMG_8377.JPG


in Dutch Oven nochmal "nachgehen"lassen.Sieht etwas überfüllt aus :grin:

IMG_8382.JPG


ein kleiner Dutch Oven wurde noch mit den übriggebliebenen Teigrollen befüllt.Ohne Birnen aber mit Backpapier....

IMG_8383.JPG


fertig zum "befeuern"...

IMG_8385.JPG


nach ca. 35 Minuten Backzeit...

IMG_8386.JPG


hatte schon bedenken,daß mir das Kompott anbrennt.Hatte aber bei der Unterhitzenverteilung das richtige Händchen

IMG_8388.JPG



IMG_8394.JPG


der "Kleine" ist auch fertig....

IMG_8393.JPG


...und "fluffig" sind´s auch noch geworden.

IMG_8397.JPG



Fazit: Das Rezept ist noch sehr ausbau- und anpassungsfähig für den Dutch Oven.

Der Teig war, wie bereits erwähnt, viel zu "trocken".Das nächste Mal werde ich mehr Milch und einen fertig gemahlenen Mohn zugeben.Evtl. die Buchteln mit der Mohnmasse füllen und nicht in den Teig geben.Die Menge der Rotweinbirnen werde ich auch noch "erhöhen" ;)
 

Anhänge

  • IMG_8373.JPG
    IMG_8373.JPG
    189,1 KB · Aufrufe: 445
  • IMG_8375.JPG
    IMG_8375.JPG
    165,4 KB · Aufrufe: 399
  • IMG_8369.JPG
    IMG_8369.JPG
    208,7 KB · Aufrufe: 403
  • IMG_8377.JPG
    IMG_8377.JPG
    172,2 KB · Aufrufe: 407
  • IMG_8382.JPG
    IMG_8382.JPG
    180,1 KB · Aufrufe: 393
  • IMG_8383.JPG
    IMG_8383.JPG
    172,1 KB · Aufrufe: 399
  • IMG_8385.JPG
    IMG_8385.JPG
    160 KB · Aufrufe: 409
  • IMG_8386.JPG
    IMG_8386.JPG
    205 KB · Aufrufe: 389
  • IMG_8388.JPG
    IMG_8388.JPG
    113,9 KB · Aufrufe: 386
  • IMG_8394.JPG
    IMG_8394.JPG
    183,8 KB · Aufrufe: 390
  • IMG_8393.JPG
    IMG_8393.JPG
    139,9 KB · Aufrufe: 387
  • IMG_8397.JPG
    IMG_8397.JPG
    128,6 KB · Aufrufe: 390

ottob

last man OT - standing
10+ Jahre im GSV
Ein Tester steht dir auf jeden Fall schon mal zur Verfügung. :-)

I gfrei mi scho riesig.

grüssle
 

Oktul

Kuchenking
5+ Jahre im GSV
das klingt sehr interessant, mit den Rotweinbirnen drunter stelle ich mir sehr lecker vor. Probiere doch mal den Mohn ähnlich wie bei einem Germknödel in die Buchteln zu füllen, wenn sich das dann noch mit dem Kompott-Saft vollsaugt....ich denke ein Gedicht ;)
 

taigawutz

Moderator
Teammitglied
10+ Jahre im GSV
Schaud guad aus :sabber:

:prost:
 
OP
OP
da Tom

da Tom

Dr. DO-little
10+ Jahre im GSV
das klingt sehr interessant, mit den Rotweinbirnen drunter stelle ich mir sehr lecker vor. Probiere doch mal den Mohn ähnlich wie bei einem Germknödel in die Buchteln zu füllen, wenn sich das dann noch mit dem Kompott-Saft vollsaugt....ich denke ein Gedicht ;)

werde ich nächstes Mal machen :prost:
 
Oben Unten