• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Testbericht Manniu XG33 Mitteldruckbrenner

bishop

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
SOOOOOOOOOOOOOOO :D

liebe freunde der mitteldruckfraktion :sorcerer:

heute war bei mir vorgezogene ostern und die tante aus amerika hat mir tatsaechlich das heisseste osterei der welt gelegt (geschenkt) ! :worthy:

den manniu XG33 Mitteldruckbrenner !


alles neu macht bei mir dieses jahr der maerz (gilt ja noch so gerade um die uhrzeit)

bei so nettem spielzeug wird nich lange gefackelt bzw es wird eher was abgefackelt undzwar der "neugeruch" :D

also ran an den speck und anschliessen die rakete.

die baufrom ist wie ueblich.
es gibt jedoch die ein oder andere besonderheit ...

bei diesem brenner besteht der brennkopf aus zwei teilen naemlich zum einen ein schlitzbrenner und in der mitte befindet sich zusaetzlich noch eine duesenplatte aus keramik.

beides kann man zum reinigen einfach herausnehmen.

weiterhin verfuegt die kiste ueber eine piezo zuendung und "ein knopf bedienung". wie gewohnt fehlen jegliche sicherheitseinrichtungen.

einen richtigen zuendbrenner gibt es auch nicht.

zur veranschaulichung (und zum eigenen spass natuerlich :D ) hab ich den regler inkl. zuendeinheit erstmal abgebaut und versucht zu dokumentieren.

technisch ist es das uebliche.. regler, venturi, duese in vormischrohr und dann in den brennkopf.

naja.. es gibt da noch was .. einen "zuendflammenwerfer" :sorcerer:

undzwar dreht man den regler zum starten kurz nach links und es macht "klick" dann zuendet meistens dieser flammenwerfer und schiesst eine zuendflamme in den brennraum um den hauptbrenner zu zuenden.

die zuendflamme schiesst unter dem gruenen abdeckblech heraus und schaltet ab sobald man den regler weiter dreht.

simpel und funzt 9 von 10 mal, passt also undzwar draussen weit ab von jeglicher zivilisation(!).

blablabla..

BILDER:

SDC10090.jpg


SDC10091.jpg


SDC10092.jpg


SDC10093.jpg


SDC10094.jpg


SDC10095.jpg


SDC10097.jpg


SDC10099.jpg


SDC10101.jpg


SDC10102.jpg


SDC10103.jpg


SDC10104.jpg


SDC10105.jpg


ein bisschen vergleichen mit einem anderen brenner

SDC10106.jpg


die bauart ist wie ueblich

SDC10107.jpg


die brennkoepfe sind fast austauschbar

SDC10108.jpg


kann man bisschen mit spielen :bw:

SDC10109.jpg


SDC10110.jpg


SDC10111.jpg


SDC10112.jpg


SDC10114.jpg


SDC10116.jpg


SDC10117.jpg


SDC10118.jpg


warm is.

SDC10120.jpg


hier sieht man den "zuendflammenwerfer" in den brennraum schiessen

SDC10122.jpg


wok drauf

SDC10123.jpg


DAT ROCKT! freue mich schon auf die erste abwokkung :)

SDC10124.jpg


DANKE liebe tante aus amerika
das ist wirklich das schoenste und heisseste osterei der welt!.

wer wo einen sieht und die gelegenheit hat selbigen mitzunehmen, klare zuschlagempfehlung.

@all

happy wokking !
:gs-rulez:
 
Zuletzt bearbeitet:

sli

Putenfleischesser
danke bish für den ausführlich bebilderten bericht. sieht wirklich gut aus das flammenbild. auf die erstverwokung bin ich gespannt.

lg und herzlichen glückwunsch!
 

hinaksen

Landesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Spieljunge...........:biggrinsanta:

Das Flammbild mit dem alten Brennerkopf als Deckel hat was......schön zentral

Hast Du die Leistungsdaten deines alten Brenners und des neuen parat? Es ist ein anderes Flammbild, aber ob es sich auf das wokken auswirkt, wirst Du uns sicherlich noch berichten. Wenn dem so ist, müsste man sich dann ja nur einen anderen Brennerdeckel basteln......

(bei der Zündtechnik finde ich mein Zündbrennerchen aber solider....)

FF
 

torkolino

Veganer
5+ Jahre im GSV
8-) Der Zündflammenwerfer war mir auch die ersten Male höchst suspekt, bzw ich dachte, dass da irgendwo ein Leck sei, dass es da so unter dem Abdeckblech rausbrennt....viel spass damit. :D
 

oppfa

Wok-Künstler
10+ Jahre im GSV
Hi Bishop,

herzlichen Glückwunsch dazu. Das nenn ich auch mal ein tolles Osterei.
Schlitzi im Rostbrenner sieht ja (ohne Flamme) richtig gut aus... :)

Sachma, was hat das mit dem beworbenen "Infrarot" auf sich? Erklärt MANniu da noch was in Papierform dazu?

Dreht der Knopf linksrum auf?

Viel Erfolg mit dem Teil und schöne Erstverwokkung!

:gs-rulez:
 

BerniKarat

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
frohe ostern...

das ist ja mal nen anständiger bericht ...
gefahrenlos zu betreiben das gerätchen ??

ein bischen neidisch bin ich ja nun schon , viel spass mit dem osterei :grin:
 

Hitschi

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Hi Bish
Kannst Du mir den Osterhasi auch mal vorbei schicken :hmmmm:
Nicht schlecht :thumb2::thumb2::thumb2:

Freue mich schon auf die nächsten Bilder .....

Grruß Uwe :prost::prost::prost:
 
OP
OP
bishop

bishop

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
@ all erstmal TNX fuer die ostergruesse :)

am WE wird es leider nix mit einwokken
ich hoffe da nexte woche zeit zu finden.

@ fragen:

leistungsmaessig wuerde ich den brenner etwas ueber meinem alten einordnen da imho mehr gesamtduesenquerschnitt.

die basis des brennkopfes ist komplett genutzt und hat in der mitte keine luftzufuhr wie bei meiner vorhandenen rostkanone.

die zuendtechnik ist anfangs etwas gewoehnungsbeduerftig, denke aber das das funzt. wie es mit wenig leistung zb z warmhalten aussieht wird sich noch zeigen.

im karton befindet sich nur der brenner ohne irgendwelche papiere o.ä.
das blech der regelarmatur war etwas verbogen, liess sich aber leicht richten.

den regelknopf dreht man linksrum dann machts klick, der flammenwerfer zuendet den hauptbrenner und geht danach sofort wieder aus (man muss den regler natuerlich weiterdrehen.. fuer das foto hab ich den auf der position festgehalten... der bereich in dem der flammenwerfer angeht ist sehr klein)

das "infrarot" keramikteil ist ganz schoen effektiv. wie man auch oben an der superzentralen flamme sehen kann. da wird die zeit aber noch zu zeigen haben wie es im dauereinsatz ist und wie es sich ggf reinigen laesst wenn da im eifer des gefechts mal was draufschwappt...

werde mir jetzt mal so langsam zusaetzlichen druckregler usw klarmachen und zusehen das die kisten entspr. halterungen bzw einbauplatten bekommen. ggf passe ich den gasschlauch noch so an das selbiger nach unten zeigt.

edith sagt noch das die wokaufnahme bei dem alten brenner besser scheint.. passt aber alles und wackelt nix.. praxis abwarten.

frohes eiersuchen und bish bald :)
 
Zuletzt bearbeitet:

BerniKarat

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
prima , guter bericht und auf das die praxis ihn für gut befindet
mann weiss ja nie was einem der osterhase noch so bringt
keramit lässt glaube ich nichts anpappen , hitzeschilder sind auch aus dem kram und rado uhren auch , das ist wie ne antihaft beschichtung , denke ich , also wenn dir mal die hoi sin sosse drauf schwappt wird die einfach abgeschüttelt , ---
du willst den anschluss vom schlauch 90 grad nach unten drehen ?
 

BerniKarat

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
wohl dem der begabt ist ;-)


wir wollen endlich einsatzbilder sehen , wir wollen endlich einsatzbilder sehen :domina:
 

Stadtmensch

Grillkönig
Hallo Bish,


ich habe eine Frage an Dich aber auch an alle anderen Woksportler.

damit der schlauch nich so im weg is...
Bei dem Manniubrenner aber auch bei vielen Anderen fällt auf, daß der Schlauchanschluss direkt in Richtung des Reglers und damit auch in Richtung des Kochs zeigt.

Der tiefere Sinn ist mir bisher verborgen geblieben, nach links, rechts oder unten wäre doch viel praktischer oder?

Weiss Jemand, warum das so ist?:hmmmm:


:prost:

Gruß, Richie
 
OP
OP
bishop

bishop

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
hi richie,

da mutmasse ich mal...
ueblicherweise werden diese brenner in asien als auf tisch/boden geraet benutzt.
man kann den brenner also ueberall hinstellen ohne das der schlauch ein problem macht.

bei vielen modellen wird die konstruktion dadurch auch noch einfacher und ein paar cent billiger.

zeigt der anschluss nach unten, kann ich ihn nicht auf den boden stellen
zeigt der anschluss nach rechts o links, ist der schlauch der regelarmatur fuer zb zuendbrenner im weg.

ein satz den ich in chinatown oft gehoert hab war "keep it simple"...
dem motto scheint man treu zu bleiben. geht ja auch wunderbar so..

mir waer da etwas mehr flexibilitaet allerdings lieber. ein schoener schraubanschluss, flammenueberwachung, zuendbrenner und das alles in 1 regler. ja, das waer schoen :)

keep wokkin,

bish
 

Stadtmensch

Grillkönig
Hallo Bish,


vielen Dank für Deine Antwort, es wird wohl so sein wie Du schreibst.
Keep it simple ist sicherlich nicht der schlechteste Ansatz für eine Konstruktion.

Unser Problem hier in D ist, wir wollen woken und können das nicht.
Aus dem Ceranfeld haben wir das Maximum mit einem Wok aus dünnem Metall rausgeholt.
Der kleine Kocher aus dem Asialaden hat kaum mehr Bumms als das Ceranfeld.
Alles was man hier an Brennern bekommt, kann man getrost vergessen und auch diese Erkenntnis ist nicht neu.

Nach China werden wir wohl dieses Jahr nicht fahren, da wir im Letzten zwei mal da waren.

Letztendlich werden wir uns wohl einen Brenner aus China mitbringen wenn wir wieder mal hinfahren. Manniu produziert auch in Guangdong.

Den werde ich uns entweder in einen kleinen Servierwagen von Ikea einbauen,
oder ich zimmer' mir eine Röhre zusammen wie beim "Wok it",

Wok Brenner Edelstahl - :: der DolceVita-Shop.com ::

den man sich nackig ja ungefähr so vorstellen kann.

Brennergestell.jpg


So eine Bauart erfordert einen Schlauchanschluss, der nach unten gerichtet ist.

Warum hast Du Dich für den XG33 und nicht für einen der anderen Brenner von Manniu entschieden?


:prost:

Gruß, Richie
 

BerniKarat

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
ich alter schisshase würde die flasche , was ich auch mache , immer soooo weit wie möglich weg stellen ,---
da strömt jede menge gas aus , die flasche stelle ich immer 180 grad mit dem anschluss verdreht gegen den brenner ...
beim einbau wäre ich schwer vorsichtig und würde das nur vom gasfachmann / frau verbauen lassen ...

soweit ich weiss hat bishop alles was irgendwie wie ein brenner aussieht in seiner sammlung und der manniu ist nur noch einer mehr ...
oder deswegen :
"manniu" means wild/strong cattle in Chinese.:grin:
 

Stadtmensch

Grillkönig
"manniu" means wild/strong cattle in Chinese.:grin:
Hihi, ich hab' gerad' meine Frau gefragt, sie meint das heisst "stupid but powerful bull".:grin:

Macht nix, Power ist gefragt, es reicht, wenn der Koch smart ist.8-)

Bei dem Propan würde ich jetzt nicht soviel Angst haben, Flammenrückschläge kenne ich eigentlich nur vom Atzetylen & Sauerstoff.

Wenn man den Brenner verbaut muss halt eine aureichende Belüftung vorhanden sein und die Verschlauchung sollte schon dicht sein was sich ab und zu mit einem Pinsel und Wasser mit Geschirrspülmittel überprüfen lässt.


:prost:

Gruß, Richie
 
OP
OP
bishop

bishop

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
oder ich zimmer' mir eine Röhre zusammen wie beim "Wok it",

Wok Brenner Edelstahl - :: der DolceVita-Shop.com ::

den man sich nackig ja ungefähr so vorstellen kann.

Anhang anzeigen 67525

So eine Bauart erfordert einen Schlauchanschluss, der nach unten gerichtet ist.

Warum hast Du Dich für den XG33 und nicht für einen der anderen Brenner von Manniu entschieden?


:prost:

Gruß, Richie
hi richie,

es ist in der tat so wie berni schreibt.. den xg 33hab ich gewaehlt weil

a kein jetbrenner lieferbar war
b piezo eingebaut is und
c mich der brennerkopf mit dem keramikteil interessiert hat.

den wok it brenner mit dem niederdruckgestell zu vergleichen ist schon ein bisschen sehr hart fuer den erfinder ;) da sind qualitativ schon einige dimensionen abstand und die konstruktion ist komplett anders.

der wesentlichste unterschied besteht allerdings in der flammenbildung / gas-luft mischung. der wok it ist ein richtiger jetbrenner, d.h. gas und luft werden je jet direkt nach der duese im jet gemischt und sofort abgebrannt. bei dem niederdruckgestell wird gas-luft im mischrohr gemischt und dann als brennbares gemisch an irgendeinem austritt am brennerkopf abgefackelt, was mit weniger effizienz und diffuserem abbrennverhalten einhergeht.

beide konstrukte koennen allerdings gegen den billigsten mitteldruckbrenner zumindest leistungsmaessig komplett einpacken.

"stupid but powerful" halt :)

cheers,
bish
 

Stadtmensch

Grillkönig
Edith war da

Hallo Bish,


vielen Dank für Deine interessanten Ausführungen zu den Unterschieden zwischen Nieder- und Mitteldruckbrenner.

Den "Wok It" habe ich mit dem "Wok World Gestell" (in das man übrigens auch den Wokbrenner 41 verbauen kann) verglichen, weil sie das gleiche Aufbauprinzip haben.
Dabei war mir der verbaute Brenner eigentlich egal.

Also auf Deutsch : Flasche unten, Brenner oben, beides leicht zu transportieren und zu verstauen da in einem runden Gestell vereint.

Irgendwo hier habe ich auch schon mal gelesen, daß sich Leute zu dem "Wok It" ausgetauscht haben.
Quintessenz dieses Austausches war, daß 2000 Piepen für einen Wok-Herd zuviel Geld seien, 250 für den Brenner und 250 für ein passendes Möbel, also 500 Piepen wären genug.

Meine Gedanken gehen jetzt dahin, mir einen Manniu-Brenner zu besorgen und den in eine Röhre zu verbauen, wo die Gasbuddel unten 'reinkommt.

So eine Röhre kann aus Stahl sein wie bei der Smokerfraktion oder vielleicht kann man ja auch das Ding hier umfunktionieren.

70867AES.jpg


Sieht aus wie Edelstahl, kostet 200 Piepen.
Plus Brenner und ein Bischen Bastelarbeit könnte das eine Alternative zum "Wok It"sein, den ich bis auf seinen Preis sehr klasse finde.

Edith war heute Nachmittag bei Cucinaria in HH und sacht :

Das Ding ist aus 2mm dicken Edelstahl, 900mm hoch, 300mm Durchmesser und als Kohlewok-Herd gedacht.
Unter der Wokaufnahme befindet sich eine vernietete Zwischenplatte,
die Bodenplatte ist ebenfalls vernietet.
Zwischen beiden Platten ist also ein toter Raum, der sich für eine Gasbuddel eignen würde.
Nun ist also die Preisfrage, was für einen Durchmesser hat eine 3Kg-Gasbuddel?


:prost:

Gruß, Richie
 
Zuletzt bearbeitet:
OP
OP
bishop

bishop

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
hi richie,

sieht doch gut aus das ding.

evtl waere es noch eine alternative mal beim lueftungsbauer oder inner werft zu fragen. oft faellt da mal 1 m ab. eine tuer muesste ja eh rein wenn ich das recht sehe und evtl haben die ja auch andere durchmesser.

die flasche kann ich dir nexte woche messen. bedenke das druckminderer und schlauch auch noch platz brauchen. koennte ich dir aber auch messen.

brennermaessig ist es eigentlich relativ egal ob manniu oder anderer mitteldruckbrenner. manniu hat allerdings die groesste auswahl die mir bekannt ist.

sollte ich das messen vergessen, schick mir nochmal pn ;)

have fun,

bish
 
Oben Unten