• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Tomahawk Steak

Zeiler93

Militanter Veganer
Hey
bin neu hier im Forum und hab gleich mal eine Frage.
Wollte am we ein Tommahawk Steak grillen.
Ich verstehe es so, dass ein Tomahawk Steak aus der Hochrippe (Ripeye) aus dem vorderen Rücken geschnitten wird. Nun habe auf gourmondo ein Tomahawk gesehen, welches aus dem hinteren Rücken (Entrecôte) geschnitten wird. Trägt dieses zurecht die Bezeichnung Tomahawk oder habe ich einen allgemeinen Denkfehler?

Grüße

PS: Sehr gutes Forum. Lese schon lange mit, habe mich aber jetzt erst angemeldet
 

Baschtel

Fleischesser
5+ Jahre im GSV
Edit: Jetzt habe ich deinen Post noch mal richtig gelesen. Asche über mein Haupt.

Ribeye und Entrecote sind das gleiche Stück. Ich bin der Meinung Ribeye ist das Steak und Entrecote das ganze Stück. Nagel mich aber nicht fest

Zitat: Das Ribeye oder in Frankreich auch Entrecote genannt, ist im vorderen Teil des Roastbeefs beheimatet. In der klassischen Küche bezeichnet man es oft auch als Zwischenrippenstück.
 
OP
OP
Z

Zeiler93

Militanter Veganer
Das Problem ist das dort steht aus dem hinteren Rücken:
"35 Tage am Knochen gereift spielt das Premium Dry Aged Tomahawk Steak von True Wilderness in der absoluten Spitzenklasse der Steaks. Als Tomahawk wird eine Scheibe aus dem hinteren Rücken mit Roastbeef, kleinem Filetstück und langem Knochen bezeichnet."
Oder habe ich einen allgemeinen Denkfehler?
 

mabu

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
hmm das hört sich für mich weniger nach Tomahawk Steak an als vielmehr nach einem T-Bone.
Habe eben mal auf der Seite geschaut, aber nicht gefunden was deiner Beschreibung entspricht.
 

Carina84

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Hallo Zeiler, Ribeye ist die amerikanische Bezeichnung, Entrecote die deutsche/ französische für dasselbe Fleischstück. P.S. ein tolles Buch dazu: Steaks, Meisterstücke für Männer Verlag Tre Torri. Dort sind die unterschiedlichen Bezeichnungen genau aufgeführt. Und das, was du im zweiten Post beschreibst, ist ein T-Bone-Steak.
 
OP
OP
Z

Zeiler93

Militanter Veganer
Danke.
Aber das was ich im zweiten Post beschrieben habe, war 1zu1 von der Seite kopiert. Dass war auch der Grund, warum ich verwirrt war.
 

Dominik Solezki

Militanter Veganer
Hallo Zeiler93,

ich kann mich Carina84 nur anschließen.

Rib-Eye = amerikanische Bezeichnung
Entrecôte = französische Bezeichnung

Das Tomahawk-Steak ist ein Rib-Eye Steak das mit dem ganzen Rippenbogen da es aus dem Vordern Rücken und nicht aus dem flachen Roastbeef geschnitten wird , dadurch erhält es auch seinen Namen da es dem typischen Tomahawk (handliche Wurfaxt) der Indianer gleicht.

Die Kombiantion Roastbeef und Filet an einem Stück Fleisch gibt es nur beim T-Bone oder Porterhouse Steak. Allso hier ist absolut kein Rib-Eye dabei. Da das Rib-Eye Steak aus dem vordern Rücken geschnitten wird und erst danach das eigentliche Roastbeef/Rückenstück anfängt.

Tomahawk Steak = meist ca. 800-1700g schwer je nach größes des Rindes bzw. welchen Rippenbogen man bekommt je weiter nach hinten zum Rücken desto kleiner das Tomahawk Steak.
Porterhouse Steak = meist ca. 1000g oder schwerer mit größerem Filetanteil
T-bone Steak = meist ca. 500g-750g schwer mit kleinerm Filetanteil als das Porterhouse Steak.

Bei beiden Steaks werden die Fleischteile durch den Rippenknochen zusammengehalten der die Form eines "T" hat dadurch hat das T-Bone Steak auch seinen Namen.

Grüße aus Regensburg

D.S.
 
OP
OP
Z

Zeiler93

Militanter Veganer
Danke für die Antwort
Genauso das war auch meine Ansicht. Mein einziges Problem war die Beschreibung auf gourmondo.
Aber vielleicht haben die sich einfach verschrieben.
 
Oben Unten