• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Top 10

Funker

Metzger
10+ Jahre im GSV
Hallo zusammen und noch einen schönen Sonntag

Fast kein Tag ohne Funki!

Da sich mein Schinken in der Trockenpökelung befindet und wenn er das ohne Probleme gemacht zu haben, geschafft hat, möchte ich gleichzeitig geräucherte Salami in den Rauch hängen.

Dafür muss ich mir aber erst die Zutaten zusammenkramen.

Den habe ich mir ausgesucht:

Das halte ich im Moment für das einfachste.

Mein Problem,
ich weiß noch nicht so richtig welchen Darm der beste für ein solches Vorhaben ist.

Dazu kommt, die Dinger haben immer andere Namen, zB. Schlackwurst, Rohwurst, Salami, Mettwurst usw. Deshalb ist meine suche in Sachen Darm eher Verwirrend gewesen.

Die Wurst soll so 5-6 cm Durchmesser beim Füllen haben und ca. 50 cm lang werden.

Es stehen zur Auswahl:
1.Schweine- Fettenden
2. Walsroder FR 60/50
3.Textildärme 60/50
4.Hukki PG Hüllen 60/40

Welcher gehört zu den TOP 10 oder welchen benutzt Ihr?

Die Därme dürfen auch Rustikal aussehen.

Außerdem habe ich Probleme Starterkulturen in Kleinmengen zu finden.
Hat da jemand eine Adresse?


Gruß

Klaus aus dem Westerwald
 

Butterkeks

Bundesgrillminister
Hallo Funki,

ich benutze recht gerne Hukki-Kunstdärme. Die sind alle exakt identisch und die kann man sehr stramm füllen. Und wenn man mal zuwenig eingeweicht hat kein Problem - in 10 Min. ist er einsatzbereit.
Räuchern geht nat. auch.

Grüße
Christian
 

Netzfahnder

Fleischesser
5+ Jahre im GSV
Ich habe Naturindärme und Textildärme verwendet, beide sind sehr gut geeignet. Siehe hier [LINK].
Starterkulturen habe ich nicht verwendet und braucht man auch nicht unbedingt. Einfach ein Rezept ohne Starterkuturen verwenden.
Anonsten den einfachsten Weg gehen und beim Metzger fragen.

Gruß
Andi
 

JuergenW

Fleischzerleger
Außerdem habe ich Probleme Starterkulturen in Kleinmengen zu finden.
Hat da jemand eine Adresse?
Da hatte ich dir doch schon mal drauf geantwortet :pfeif:
Bin ja auch noch "Neuling" was das Wursten und Räuchern und halte mich bei den Zutaten und Mengenverhältnissen an die Rezepte hier im Forum, wobei man sicher bei den Gewürzen ein wenig spielen kann. Wenn ich z.B. das Anschnittbild einer Wurst von u_h_richter oder Zeus sehe und die packen da Starterkulturen, Umröthilfsmittel usw. rein, dann mach ich das auch, hat sich ja bei den Könnern bewährt. Speziell zu den Starterkulturen, da gibt es z.B. welche für feste Rohwurst und streichfähige. Die kleinen Tütchen reichen jeweils für 25 Kg, sind nur begrenzt haltbar und müssen im TK aufbewahrt werden. Wenn du dir die jedes Mal schicken lässt, wirds teuer und ich weis auch nicht wie es mit der Haltbarkeit dann aussieht... Mein Tip, schau mal wo es bei euch den nächsten Schlachthof gibt, da sind dann eigendlich auch immer Läden für Fleischerzubehör, da hat so ein Tütchen Starterkultur für meine Rohwurst 1,10 Euro gekostet.
Gruß vom
Jürgen
 

Holli4

Fleischzerleger
10+ Jahre im GSV
Hallo Funki,

sehr gerne verwende ich Hucki Hüllen. Sind einfach zu verarbeiten. Der Lieferant den du oben zeigst hat sie auch als Netzhüllen.sehr nett anzusehen.

Starterkulturen bekommst du von River Fleischereibedarf Metzgereibedarf Startseite Die versenden auch an Hausschlachter. Dort bekommst du die Starterkulturen im Beutel für 50Kg Masse für ca. 1.50 Euronen. Was man nicht braucht kann man einfrieren und hat das ganze Jahr was davon.

Die haben auch eine riesige Auswahl von Därmen, teilweise mit Foto, man kann sich einen guten Überblick verschaffen.

LG Holli
 
OP
OP
Funker

Funker

Metzger
10+ Jahre im GSV
Hallo zusammen,

und vielen Dank für die Antworten.

Ich werde die Huki und Textil- Därme verwenden. Damit werde ich es erst einmal probieren.

Holli, danke für den Link. Die Firma habe ich auch gefunden, aber dort noch keine Starterkulturen.

Muss ich wohl überlesen haben. werde nocheinmal nachschauen.

Jürgen auch Danke an Dich. Problem, bei uns werden komischerweise keine Rohwürste hergestellt.

Die werden zugekauft. Deswegen hat bei uns keiner Starterkulturen.

Das war meine Frage:

(Außerdem habe ich Probleme Starterkulturen in Kleinmengen zu finden.
Hat da jemand eine Adresse?)


Habe bei Metzgern und einem kleinen Schlachthof nachgefragt.

Der Metzgergroßhandel in Bonn hat nur 1Kg Gebinde. Das ist was viel.

Ich werde es vermutlich wie Andi es gemacht hat, ohne Kulturen versuchen.

Die Metzger haben gesagt, braucht man nicht unbedingt.

Versuch macht kluch, packen wir es an.

Gruß Kaus aus dem Westerwald
 
Oben Unten