• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Topf in Gasgrill?

municheast

Militanter Veganer
Hallo zusammen,

ich würde gerne jetzt zu Corona-Zeiten aufwändige Dinge machen wie "stundenlang Rinderknochen auskochen", Fischfond, Schmorgerichte ...
Wenn ich das in der Küche (Herd/Ofen) im Le Creuset mache stinkt mir das die kleine Stadtwohnung voll.

Meine Idee:
Ich habe auf meinem Balkon einen kleinen Gasgrill (Napoleon TravelQ PRO285 schwarz) stehen.
Ich würde nun einfach einen passenden Topf auf die gusseiserene Grillplatte stellen, Grilldeckel zu und los geht's :-)

Geht das oder sollte ich doch lieber in der Küche bleiben?

Zusätzliche Fragen:
- Habe Angst, dass mein roter Le Creuset oder mein Edelstahltopf darunter leidet z.B. schwarz verfärbt. Geht das, oder brauche ich zwingend einen gusseisernen Topf?
- Ist sowas wie der "Petromax Feuertopf mit planem Boden" (oder anderen Hersteller) genau das was ich eigentlich suche?
- Kann man die Temperatur gut kontrollieren, oder ist das recht unkomfortabel?

Danke für die Hilfe:-)
municheast
 

Martin.S

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Klar kannste einen DO in den Gasgrill stellen, macht beiden nichts aus. Andere Töpfe kann man auch nehmen, nur würde ich die dann nicht unbedingt von unten her und direkt mit Volldampf befeuern.
 

Kinglui

Bosna-Virtuose
5+ Jahre im GSV
Servus,
ich stelle meinen meine Gussbräter seit zwei Jahren in den Genesis. Gefehlt hat ihn bis jetzt nichts.

20200824_000859.jpg

Zu deinen Fragen:
Habe Angst, dass mein roter Le Creuset oder mein Edelstahltopf darunter leidet z.B. schwarz verfärbt. Geht das, oder brauche ich zwingend einen gusseisernen Topf?
Da dürfte sich nichts verfärben. Mein Vater stellt seinen Le Crueset Bräter in das Schürloch vom Kachelofen. Da hat sich bis jetzt nichts verfärbt. Das einzige war eine leichte Rußschicht, die aber abgewischt werden kann.
Dein Le Cruset Topf ist ja aus Guss. Der ist nur emalliert.
- Ist sowas wie der "Petromax Feuertopf mit planem Boden" (oder anderen Hersteller) genau das was ich eigentlich suche?
Ja, so was würde ich auch benutzen. Schau mal nach Lodge. Die haben sehr gute Gusstöpfe. Mein Gussbräter ist von WMF. Bin mit dem Teil sehr zufrieden.


Kann man die Temperatur gut kontrollieren, oder ist das recht unkomfortabel?
Da der Gussbräter die Hitze nur sehr langsam aufnimmt und wieder abgibt, ist eine Kontrolle der Temperatur schwierig.
Wenn der Topf einmal eine gewisse Temperatur erreicht hat, speichert er sie auch eine gewisse Zeit.

Ich hoffe ich konnte die weiterhelfen.
Beste Grüße
Ludwig
 

BINNI

Fleischmogul
Alternative wäre auch ein Keramiktopf z.B. ein Ur-Topf (den habe ich ), der hält sehr, sehr hohe Temperaturen aus.
Darüber hinaus kann man den auch zum Säubern in die Spülmaschine werfen (Natürlich nicht zu fest :-) )
 

D.D.

Saubäääääär!!!
10+ Jahre im GSV
Du brauchst ni unbedingt einen Dutch
es gibt genug Leute, die auf Gas kochen
Ich würde nur darauf achten, wie die HitzeVerteilung ist und wie stark die Flammen im Vergleich zu Strom sind
 
Oben Unten