• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

tricks und kniffe für brot

eichhornkater

Veganer
5+ Jahre im GSV
hallihallo
hab jetzt endlich meinen ofen in betrieb genommen und nach schichtfleisch hab ich heute gebacken. brotbackmischung mit speck und käse... hab nen 10er und habe mit 14/8 gebacken und die zweite viertel std. 3 kohlen von unten nach oben. zu kalt, wie ich meine, da sich keine schöne kruste gebildet hat. wie verfahrt ihr beim backen? gleich volle pulle oder überkrusten? und vielleicht rezeptvorschläge. brotbackmischung ist ja reichlich lächerlich :yawn:
 

trimixer

Metzger
5+ Jahre im GSV
Also,

Im Dopf habe ich auch mit Mischungen angefangen, finde ich ganz gut um sich erstmal einzugroofen.
Ich habe den großen Babecook, glaube 9ltr sind das. Zur Zeit habe ich unten immer 6 und oben 24-28 Briketts. Das mach ich abhängig von Wind und Außentemperatur.
Mittlerweile habe ich meine eigene Sauerteigkultur und mache Roggenmischbrote, die backen auch ne Stunde und kühlen dann unter einem Handtuch bis zum nächsten Tag aus.
Kruste ist dann OK...

Gruß Micha
 
Zuletzt bearbeitet:
OP
OP
eichhornkater

eichhornkater

Veganer
5+ Jahre im GSV
ja ich dacht mir ich nehm erst mal ne backmischung weil wenn ich mir nen haufen arbeit mach und dann wirds nix is auch kacke. lief aber alles glatt und jetzt will ich mal bissl rumprobieren. backst du dann regelmäßig? ich hab schon überlegt beim bäcker sauerteig zu holen. eigene kultur lohnt sich bei mir wahrscheinlich nicht. hab leider zu wenig zeit um regelmäßig zu backen. deine kohlenverteilung is ja interessant. das ist schon relativ viel oder? tust du die von anfang an drauf oder nach und nach?
 

trimixer

Metzger
5+ Jahre im GSV
Ich backe ein bis zweimal pro Woche.
Die Kohlen habe ich so von Anfang bis Ende, mit 7 unten bekomme ich einen schwarzen Boden. Die Anzahl oben werde ich mit zunehmender Außentemperatur wieder langsam reduzieren, da reichen dann max 22-24 oben.
 

trimixer

Metzger
5+ Jahre im GSV
Must halt etwas testen, wind und Temperatur abschätzen und probieren welche Kombi zu deinem 10er DO passt.
Hatte heute wieder Backtag und 2x1600gr gebacken... Bei um die null grad hatte ich wieder 6 unten und 26 beim ersten (bisschen blass) und 28 beim zweiten oben.
 
OP
OP
eichhornkater

eichhornkater

Veganer
5+ Jahre im GSV
ja das ist schon klar aber ich hab mal ne grobe richtlinie. heute hefebrötchen gebacken mit 7 unten (ich mag dicke kruste^^). war etwas übertrieben und in der mitte schon leicht schwarz aber durchaus noch ok. oben hatte ich zunächst 17, nach dem ersten blick nach 15 minuten dann reduziert auf 14. resultat konnte sich fürs erste mal sehen lassen. kruste war geil und meine gäste begeistert. das nächste mal werd ich dann mal etwas anspruchsvolleres probieren...
 

trimixer

Metzger
5+ Jahre im GSV
Evtl bei der nächsten Runde gleich wenige Brennstoff und dafür die Backzeit ausdehnen. Hefeteig sehe ich als eher empfindlich an, sowie auch Kuchen. Ein richtiges Brot verträgt zu Beginn schon Power die dann langsam Stufenweise fallen soll.
 
Oben Unten