• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums mit vielen anderen Unterforen!!!

UDS aus der Bucht

Kuhtreiwer

Bundesgrillminister
10+ Jahre im GSV
hi,

habe meinen gestern bekommen. iss der selbe.
ich habe ca 30 mit Versand bezahlt dafür.

Gestern Abend mit meiner :tits: aufgebaut.

Junge, Junge .... war schon eine kleine Reise...

Die Anleitung und die Angaben der Schrauben und Muttern
stimmen mal gar nicht.
Was positiv war ... ich hatte 3 Schrauben und 2 Muttern übrig.
Naja, evtl fehlen sie beim Nächsten der sich einen kauft.
Oder ich habe sie irgendwo vergessen =)

Die beiden "Ofenklappen" sind überhaupt nicht bündig.
Aber mit etwas zarter Gewallt wirds gerade gemacht.

Ebenso der Lüftungssregler... der steht ab.... hier wieder zarte Gewallt anwenden.

Das Metal ist aber recht gut Stabil , jedenfalls kann man keine Löcher
mit dem Finger reinbohren.

Irgendwie fand ichs schon als ne Belustigung für einen Abend Bastelarbeiten.
Hat Spass gemacht. Gut, für das Geld darf man nichts Großartiges verlangen.
Jedoch steht er "relativ" stabil da.

Ich habe ihn noch nicht ausprobiert... wird aber diese Woche noch
geschehen.
Da binn ich echt gespannt.

edit sagt : Blitzversand stimmt wirklich ... Freitag ersteigert & Geld überwiesen,
und Dienstag morgen gegen 10.00Uhr klingelte der "Hermes".
 
Zuletzt bearbeitet:
Servus Kuhtreiwer

Ich habe das Gerät und man kann damit tatsächlich heiß-und kalträuchern.
Indirekt und direkt grillen ist möglich.
Vermutlich das gleiche Öfchen wie von Barbecook, da hab ich ihn vor einem Jahr gekauft (70€)
Nun ja, hohe Ansprüche an die Verarbeitung darf man nicht stellen, aber immerhin er funktioniert.
Gruß
Karl
 
Ja, den hab ich auch hier stehen. Da kann man gerade noch so mit arbeiten. Richtig Spaß macht das aber nicht. Die Kohleschale verascht sehr schnell, wodurch die Glut ständig droht auszugehen. Man muss da immer mal drin rumstochern, um die Temperatur zu halten. Dabei droht dann auch (zumindest bei meinem Exemplar) die Wasserschale abzustürzen, da die drei Halter sehr knapp bemessen sind. Da musste ich nochmal mit Unterlegscheiben nacharbeiten. Dieses Jahr habe ich den auch noch gar nicht hervor geholt. Das musste bisher alles die 57er-Kugel erledigen.
 
am meisten gedanken mache ich mir über den offenen Boden, hab da meine zweifel, ob man nur durch die Lüftungsöffnung im Deckel vernünftig temp regeln kann... wenn ich von meinen Bierfässren ausgehe, eine Regelung nur über den schornstein wäre nicht effizient..
 
ich habs mir eher mal zum ausprobieren gekauft.

Und bei 32 Euronen geht die Welt nicht unter. Ich kenne das mit dem Wasser
noch gar nicht. Und wenn mir das zusagt dann kann ich mir immer noch
einen guten kaufen. Ich weiß , wer billig kauft, kauft zweimal.
Aber dann lieber 30 E in den Sand setzten als 150 E.


Kuhtreiwer am meisten gedanken mache ich mir über den offenen Boden, hab da meine zweifel, ob man nur durch die Lüftungsöffnung im Deckel vernünftig temp regeln kann... wenn ich von meinen Bierfässren ausgehe, eine Regelung nur über den schornstein wäre nicht effizient..

also bei meinem (Video) wirst Du sehen können daß da mit "regeln" nicht
viel zu machen ist. Da muss man schon selber den Regler passend machen.
 
rauchen gefährdet ihr Gewicht!.jpg


rip.jpg
hi zusammen , habe mit genau diesem WSM schon 2 mal 321 ripps gemacht.
sie waren sehr gut, das raucharoma ok (obwohl ich zum erstenmal räucherte)
mein Preis war 45 euro inl versand.

Auch bei mir waren schrauben überig, obwohl die anleitung von viel mehr schrauben ausging.
Die tempertaur zu halten ist nicht schwer- wenn man die richtigen kohlen hat
und nicht zaghaft anfeuert.. den Kohlenrost habe ich mit steinen hohergelegt, dann hat mher asche platz.
den grillrost habe ich tiefergelegt ( 3 schrauben quer auf die rostauflager gelegt daran die beigefügten S-haken eingehängt und daran den Grillrost. jetzt kann ich auch hähnchen senkrecht aufstellen)
Der Temperaturfühler im Deckel ist fürn arsch, aber man hat ja meistens schon ein digimeter?
Die temperatur zu regeln war nicht so schwer. hatte immer temp von 110-130 grad garraumtemp.
ab und zu muss man wasser in die wasserschale giesen, damit das fett darin nicht verbrennt und rust. auch
kann man den Mittelteil rauf- und runterbauen un damit regeln..

Fazit: zum einüben der Grundlagen ist er geeignet, anfangs nur für den Familienkreis. Grössere Parties schafft er net ohne weiteres- garade wenn man anfänger ist.. PP werde ich als nächstes versuchen- aber erst wenn ich anständige kohle hab (holzkohlebrekkies und keine Braunkohleschei..)
 

Anhänge

  • rauchen gefährdet ihr Gewicht!.jpg
    rauchen gefährdet ihr Gewicht!.jpg
    69,4 KB · Aufrufe: 902
  • rip.jpg
    rip.jpg
    224,3 KB · Aufrufe: 938
Zuletzt bearbeitet:
Hallo zusammen,

also Blitzversand ist echt mal bei dem wirklich so...
Keine 24 Stunden nach Auktionsende war das ding da (DPD hat geliefert).

Gut habe auch ein paar Schrauben über, aber das gehört glaube ich so. Aufbauen ging auch relativ schnell.

attachment.php


Bin mal gespannt, werde auf jeden fall berichten.

Greetz

DSC00429.jpg
 

Anhänge

  • DSC00429.jpg
    DSC00429.jpg
    73 KB · Aufrufe: 1.063
ich habs mir eher mal zum ausprobieren gekauft.

Und bei 32 Euronen geht die Welt nicht unter. Ich kenne das mit dem Wasser
noch gar nicht. Und wenn mir das zusagt dann kann ich mir immer noch
einen guten kaufen. Ich weiß , wer billig kauft, kauft zweimal.
Aber dann lieber 30 E in den Sand setzten als 150 E.




also bei meinem (Video) wirst Du sehen können daß da mit "regeln" nicht
viel zu machen ist. Da muss man schon selber den Regler passend machen.

etwas an dem ding zu schrauben oder sonstwie zu pimpen, da mach ich mir keine Gedanken...
nur wie willst du zuluft regeln, wenn der boden wie in dem Video zu sehn ist, komplett offen ist? sogar billige säulengrills haben einen zuluft klappe zum regulieren, wenn das auch eher nur Placebo ist. aber hier die Klappe im deckel?
Ich werd mir auf jeden Fall einen versuchen so günstig wie möglich zu ersteigern, ich brauch was auf die schnelle, mein letztes bierfass hab ich verschenkt, und den XXL schmeiss ich nicht für ein Hähnchen an
wiegesagt mal was neues zum ausprobieren, testen , usw...
 
Hallo Leute,
hab grade das Ufo zusammengebaut..
sooo schlecht find ich das Teil garnicht, wenn man sich beim zusammenbau etwas mühe gibt, bisschen biegen , schrauben fest anziehen... macht der gar kein üblen eindruck, er steht sicher , wackelt nicht, und schliesst verblüffend dicht, der letzte china XXL aus der Bucht war wesentlich schlechter von den Passformen. und für 30,50€..was man sonst so für Grills für 20€ bekommt, da ziehe ich den vor. zudem ist er leicht und somit ideal zum mitnehmen..
Jetzt muss das Ding nur noch funktioniern....
Bin gespannt, ob die Lüftungsklappen überhaupt irgendeine Wirkung zeigen..
 
Mein Schwager hat die Büchse. Die zieht IMHO soviel Falschluft, dass man keine konstanten 110 Grad hinbekommt.

Ich würde für das Geld lieber nen ordentliches Steak kaufen :sonne:
 
So, eingebrannt ist er, hab ihn mit einem Feuerkorb, den ich noch aus Bierfass- Bauzeiten übrig hatte ,mal anständig hochgeheizt, seit 1 h stunde ist jetzt ein Brett (Rib) drin, das gerade so reinpasst. GT ist etwas niedrig, so 105°C, aber für die Rippe sollt das reichen, bei 3 2 1... schaun mermal
bin erstaunt wie konstant sich das Ding verhält!

IMG021.jpg


IMG022.jpg


IMG023.jpg


IMG024.jpg
 

Anhänge

  • IMG021.jpg
    IMG021.jpg
    75,9 KB · Aufrufe: 883
  • IMG022.jpg
    IMG022.jpg
    77,4 KB · Aufrufe: 868
  • IMG023.jpg
    IMG023.jpg
    96,9 KB · Aufrufe: 880
  • IMG024.jpg
    IMG024.jpg
    124,9 KB · Aufrufe: 864
na das nenn ich mal rippe oder täushct die größe auf dem ding so?

mfg tobi
 
nee , das täuscht nich, die ist knappe 40cm, geht grad so drauf,
hab nen Metzger gefunden, der die so lässt und nur auf Wunsch kleiner hackt, aber das wollen wir ja nicht:devil:
 
Zurück
Oben Unten