• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

UDS Hilfe bei zwei Problemchen

Grillskull

Veganer
Hallo, ich hoffe es kann mir jemand helfen. Habe mir letztes Jahr eine UDS gebaut. Hierzu habe ich das Faß unterhalb der oberen Wulst abgetrennt und darauf einen Kugelgrilldeckel, glaub war von Landmann gesetzt. Leider sitzt der Deckel nicht über dem Faßrand sondern auf, sodass hierdurch Lücken entsthen, wodurch der Rauch Hitze austritt. Provisorisch kann man dies ohne weiteres mit Alufolie abdichten, was ich auch darauf getan habe. Ein versuch mit Kaminabdichtband lief schief. Habe eine Schnurr in den Deckel und ein Band um die Faßkante gelegt, Spaltmaß verbesserte sich etwas, trotz Einklebung fiel das Band im Deckel nach einmaligem gebrauch ab. Gibt es für dieses Problem bekannte Lösungsansetze?

Desweiteren würde mich noch interesieren, ob es UDSler gibt, die mit einer Korbladung Kohle Pullpork schaffen, bei mir war immer bei 80 Grad und ca. 12h Ende oder einfach Korb neu auffüllen?
 

Cookaneer

Hans Dampf in allen Gassen
5+ Jahre im GSV
Desweiteren würde mich noch interesieren, ob es UDSler gibt, die mit einer Korbladung Kohle Pullpork schaffen, bei mir war immer bei 80 Grad und ca. 12h Ende oder einfach Korb neu auffüllen?
Du mußt uns schon etwas mehr von Deinem UDS erzählen und zeigen.
Erst dann geht Fehlersuche.
 
OP
OP
Grillskull

Grillskull

Veganer
upload_2017-8-12_18-59-10.jpeg

upload_2017-8-12_18-59-21.jpeg

upload_2017-8-12_18-59-50.jpeg

So ist die aktuelle Lage, deutlich Besser geworden durch das Kaminband. Evtl wäre am einfachsten ein zweites Band oben dran? Habe den Hitzebeständigen Kleber zur Montage verwendet, wobei cih finde, dass der nicht optimal hält.Ist Kesselkit besser?
upload_2017-8-12_19-1-25.jpeg

das was ein Problemlöseweg. Alufolienröllchen zur ABdichtung

upload_2017-8-12_18-58-56.jpeg


upload_2017-8-12_18-59-32.jpeg
 

Anhänge

  • upload_2017-8-12_18-58-56.jpeg
    upload_2017-8-12_18-58-56.jpeg
    516,2 KB · Aufrufe: 249
  • upload_2017-8-12_18-59-10.jpeg
    upload_2017-8-12_18-59-10.jpeg
    413,7 KB · Aufrufe: 268
  • upload_2017-8-12_18-59-21.jpeg
    upload_2017-8-12_18-59-21.jpeg
    435,9 KB · Aufrufe: 255
  • upload_2017-8-12_18-59-32.jpeg
    upload_2017-8-12_18-59-32.jpeg
    435,9 KB · Aufrufe: 251
  • upload_2017-8-12_18-59-50.jpeg
    upload_2017-8-12_18-59-50.jpeg
    375,5 KB · Aufrufe: 251
  • upload_2017-8-12_19-1-25.jpeg
    upload_2017-8-12_19-1-25.jpeg
    717,1 KB · Aufrufe: 255

Cookaneer

Hans Dampf in allen Gassen
5+ Jahre im GSV
Mach das Ofenband und die Alufolie (Hier Jehova genannt) weg und setzte innen ein Stahl- oder Edelstahlblechstreifen (1,5mm Stärke) dagegen mit etwas mehr Höhe, so dass der Deckel nicht auf dem Fassrand aufsetzt.
Siehe bei meinem Bauthread.
1,9-2m kaufen und nicht gleich perfekt schneiden, sondern mit Schleifen den perfekten Umfang nach und nach zum Ende der Vernietung ermitteln, dann gibt es keinen Spalt.
Entweder zum Metaller oder in den Baumärkten suchen - kein Aluminium oder Verzinktes kaufen.
Grob einsetzen und dann mit Zwingen auf die richtige Höhe fixieren. Jetzt nach und nach Löcher komplett durch Fass und Streifen bohren und jeweils mit Poppnieten befestigen. Vorher schon Blechstreifen komplett mit Ofenlack einbrennen. Wenn der Innenrand vom Fass sauber entgratet ist, dann reicht das völlig ohne zusätzliche Dichtarbeit.

Das Lackieren des Deckels mit Ofenlack hättest Du Dir auch sparen können, auf der Emaille hält der nicht lange, selbst wenn sie gut angeschliffen ist.
 
OP
OP
Grillskull

Grillskull

Veganer
Danke Cookaneer das klingt nach einer perfekten und sauberen Lösung. Werd das in einer ruhigen Minute mal angehen.

Also toitoitoi den Deckel hab ich vorher mit einer Flex geschliffen und danach lackiert. nach 6maligen gebrauch hält noch alles, aber der massive used look gehört bei den Ami USD ja zum guten Ton :D
 

Cookaneer

Hans Dampf in allen Gassen
5+ Jahre im GSV
Damit der Ofenlack hält, muß er auf blankem Stahl eingebrannt sein - bei der Emaille geht das nicht.
Man sieht schon am Rand des Deckels die abblätternde Farbe.

Damit wir jetzt das Problem mit der Brenndauer angehen können brauchen wir noch Bilder vom Innenleben und Brennkorb.
Die Größe der Ventile ist auch interessant.
 
OP
OP
Grillskull

Grillskull

Veganer
upload_2017-8-13_9-4-20.jpeg

Brennkorb steht auf der ca 10 cm hohen Schwungfeder oder wie man die nennt. im Innenraum des Faßes sind 3 Regalschienen montiert. 3x 1 Zoll Kugelhähne.

Auf was für Zeiten sollte man mit einer Ladung Kohle bei 110 Grad kommen?
 

Anhänge

  • upload_2017-8-13_9-4-20.jpeg
    upload_2017-8-13_9-4-20.jpeg
    518,5 KB · Aufrufe: 234

Cookaneer

Hans Dampf in allen Gassen
5+ Jahre im GSV
Zu- und Abluft passen.
Unterlüftung im Kohlekorb auch gegeben.

Normalerweise solltest Du mit 2 Sack Briketts á 3kg über 10std bei 110°C kommen.
Voraussetzung sind Briketts ohne Braunkohleanteil, Bruch und trocken gelagert.
Diese dann einfach geschüttet und in die Mitte in eine Vertiefung dann ca. einen halben AZK glühende Briketts schütten.
Briketts ausgasen lassen und UDS einpegeln auf die gewünschte Temperatur - ca. 60-90min.

Ein kleiner Holzscheit oben auf die Kohlen und Deckel ab beschleunigen das Ganze.
Dann muss aber drauf geachtet werden, dass es nicht zu heiss wird - runter regeln dauert länger.

Auf Deine beiden verbauten Thermometer kannst Du dich nicht verlassen, die sind absolute Schätzeisen.
Besser mit einem digitalen Thermometer direkt am Rost die Garraumtemperatur abgreifen und anhand dieser Werte dann die Abweichung der eingebauten Thermometer ermitteln.
Oder ein Rauchgasthermometer verbauen, wenn Dich der lange Fühler nicht stört.

Wenn Du mit Sand- oder Wasserschale arbeitest, dann verringert sich die Zeit der Grilldauer.

Ich selbst habe einen kleineren Korb drin und brauche ca. 3-4kg in 8std bei 130°C bei 3x 3/4"-Ventilen ohne Sand-/Wasserschale.
Der will immer gestreichelt werden, damit er endlich warm wird (Der will immer ein kleines Holzleckerli zu Anfang haben).

1"-Ventile geben mehr Zuluft und erreichen auch mehr als 200°C.
 
OP
OP
Grillskull

Grillskull

Veganer
Gut dann wird es vermutlich maßgeblich daran liegen, dass meine zwei Teststücke einfach zu lange gebraucht haben und der UDS mit 12h+ an seine natürlichen Grenzen Gerät. Ja die Schätzeisen waren so ein Neulinggedanke. Fürs grobe Temperaturhalten reichen sie und die Ribs sind echt was geworden, aber fürs Feintuning nichts.
 
Oben Unten