• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums mit vielen anderen Unterforen!!!

UDS Rollen

Moinsen,
Ich habe mir vor nicht all zu langer Zeit einen UDS mit meinem Vater gebaut. Jetzt ist das Problem, dass er meine Mutter im Garten stört. Deswegen die Lösung: Rollen müssen her um ihn mobier zu machen. Da er bis lang nur auf Backsteinen stegt. Am besten drei Stück und zwei mit Bremsen. Jetzt meine Frage, da ich dazu nichts gefunden habe. Was für Rollen sollte ich da verwenden bzw. könnt ihr mir da welche empfehlen?

Dankeschön schon mal im voraus und einen angenemen Tag euch.
 
Lenkrollen gibt es tausende Modelle, mit und ohne Bremse auch rostfrei für draußen..
 
Du hast nicht zufällig ein Bild zur Verfügung, wie dein Teil aussieht?
Das könnte sehr hilfreich sein.
 
Planst Du den UDS auf ein Gestell zu setzen, oder müssen die Rollen am heißen Metall angebracht werden...
 
Planst Du den UDS auf ein Gestell zu setzen, oder müssen die Rollen am heißen Metall angebracht werden...
Deswegen meinte ich, ein Bild wäre hilfreich.....
Das Teil könnte ja auch Ständer drunter haben....
 
ich brauche noch ein paar Tage dann kann ich meine fertige Lösung hier einstellen. Meine 125er Rolle wurden ohne Bremse geliefert...musste ich zurücksenden.
 
Ich habe bei mir ganz normale Kuststoffrollen dran gemacht.
Wegen der Hitze hatte ich mir damals keine Gedanken gemacht.
Würde aber wegen der Kippgefahr 4 Rollen drunter machen anstatt nur 3.

Andi
 
Das sind die von mir verwendeten Rollen unter dem UDS

image-jpg.892958


Andi
 
Huhu
4 Räder sind schlecht - der wackelt immer. 3 Räder sind besser, aber er ist nicht kippsicher.
Ich habe mir einfach Winkel aus dem Baumarkt besorgt und mit den 1 Zoll Löchern zusammen an die Tonne geschraubt.
Jetzt steht die Tonne sicher. 2 Räder ohne Drehgelenk und ein Rad mit Drehgelenk + Bremse zum besseren rangieren.


uds003.jpg
uds004.jpg
uds001.jpg
 

Anhänge

  • uds001.jpg
    uds001.jpg
    109,8 KB · Aufrufe: 897
  • uds003.jpg
    uds003.jpg
    130,3 KB · Aufrufe: 912
  • uds004.jpg
    uds004.jpg
    178,8 KB · Aufrufe: 947
4 Räder sind schlecht - der wackelt immer. 3 Räder sind besser, aber er ist nicht kippsicher.

Da hast Du vollkommen recht!
Mit den Schwerlastwinkeln vergrößert man auch die Standfläche und er ist kippsicher, wenn man nicht allzu große Rollen drunter setzt.

Ich habe kleinere Rollen verbaut, damit er beweglich ist, größere Strecken werden mit einem Möbelhund oder Sackkarre bewältigt.
2015-05-08 19.55.54.jpg


Bei meinem Stehtisch habe ich das gleiche System:
https://www.grillsportverein.de/forum/threads/outdoor-kaese-fondue-stehtisch.222173/
Aber da ist eine Höhenverstellung anstatt der Rollen dran, weil es als Stehtisch dann doch zu wacklig ist, wenn man sich aufstützt.
So hält er auch schon Personen aus, die sich auf der Tischplatte abstützen.
2014-09-16 18.33.42.jpg
 

Anhänge

  • 2015-05-08 19.55.54.jpg
    2015-05-08 19.55.54.jpg
    593,2 KB · Aufrufe: 895
  • 2014-09-16 18.33.42.jpg
    2014-09-16 18.33.42.jpg
    824,1 KB · Aufrufe: 870
Was bedeutet das?
Gibt es eine ideale Größe?

Ich habe diese Rollen verbaut, weil die Gummierten nicht witterungsbeständig sind und sich schnell auflösen.

https://www.bauhaus.info/rollen/moebelrolle-50x19-mmruelo-102-mm-tf-stabilit/p/22545514
https://www.bauhaus.info/rollen/lenkrolle-50x19-mm-ks-rad-r-lo102mm-stabilit/p/10135566

Mit Rückenloch, damit man selbst eine Schraube einsetzen kann.

Mit der Größe wird der Schwerpunkt beim UDS nicht zu sehr erhöht.
Alternativ kann man die Schwerlastwinkel auch höher ansetzen und größere Rollen nehmen. Dann ist aber die Stabilität nicht mehr so gut, da diese ziemlich weit unten am Übergang Fass zum Boden am größten ist.
 
Hast Du hier besonderes Expertenwissen.
Nö - nur Erfahrung.

Diese grauen Gummirollen sind nicht UV-beständig.und werden mit der Zeit steinhart und zerbröseln auf der Rolle.
Rauhe Böden mögen die auch nicht besonders.

Ich habe grade erst einen TV-Untertisch mit solchen Rollen entsorgt von einem Bekannten - die waren völlig kaputt - eher wie die "Autoreifen" bei Fred Feuerstein. Und der Tisch stand drinnen und wurde kaum bewegt.

Es gibt aber für den industriellen Bereich spezielle Rollen, die für den harten Einsatz gedacht sind - haben aber auch ihren Preis.
 
IMG_4934.JPG
Du kannst auch eine Achse von einem Bollerwagen verschrauben (in jedem Baumarkt erhältlich) und vorne ein ganz kurzes Tischbein als Stütze.
So ist der wenigsten geländegängig und auch über den Rasen zu schieben.
 

Anhänge

  • IMG_4934.JPG
    IMG_4934.JPG
    633,3 KB · Aufrufe: 1.236
Du kannst auch eine Achse von einem Bollerwagen verschrauben (in jedem Baumarkt erhältlich) und vorne ein ganz kurzes Tischbein als Stütze.
So ist der wenigsten geländegängig und auch über den Rasen zu schieben.

Kannst du vielleicht noch ein paar Detailbilder reinstellen, wie du die Achse befestigt hast? Ich habe die Reifen auch schon zu Hause liegen, muss mich aber noch an die Montage machen...
 
Da ich gerade im Urlaub bin leider nein.
Ich habe bei der Tonne im Bild die Achshalter (sind ja eh nur 2 Klemmen für die Achse) unter die Tonne geschraubt.
Sollte dein Fass unten eine Vertiefung haben (wie meine 2. Tonne) dann einfach mit einer Alustrebe oder einer Holzplatte ausgleichen, so dass die Achse über der Rand geht.
Mehr Bilder habe ich gerade nicht auf dem Handy:
IMG_4487.JPG
IMG_4488.JPG
IMG_4502.JPG
 

Anhänge

  • IMG_4487.JPG
    IMG_4487.JPG
    665,9 KB · Aufrufe: 813
  • IMG_4488.JPG
    IMG_4488.JPG
    461,2 KB · Aufrufe: 799
  • IMG_4502.JPG
    IMG_4502.JPG
    531,1 KB · Aufrufe: 920
Zurück
Oben Unten