• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Umbau eines BroilKing Regal zu einem Built-in

mschome

Fleischesser
Hallo Grillsportfreunde,

aktuell schwanke ich sehr zwischen Grill verkaufen oder umbauen. Für 2018 ist der Bau einer Aussenküche geplant.
Hab mir im Frühjahr diesen Jahres einen Regal 690 XL geleistet und wollte diesen komplett integrieren.
Allerdings hat sich in der Planung ergeben, dass das Design den Unterbau vom Regal nicht integrierbar machen.

Ich hab mir jetzt den Grill mal genau angeschaut und überlegt ob man diesen eventuell selbst zu einer Built-in Version umbauen kann.

An der Rückseite sehe ich aktuell kein Problem, dort gibt es Flächen um den Grill abzustellen.
Allerdings sieht es an der Front deutlich schlechter aus. Hier sind teilweise der Gasanschluss, Batteriegehäuse etc. im Bereich wo der Grill auf eine Stütze gestellt werden könnte.

Die zweite Überlegung wäre zwei Winkel oder ähnliches in die Mauer einzuarbeiten, so könnten die Seitenteile (welche mit dem Unterbau verschraubt sind) auf den Winkeln abgestellt werden.

Ein weiteres Problem könnte die Abtropfwanne sein, diese ist vorgesehen seitlich zu entnehmen. Ich meine irgendwo mal gelesen zu haben, dass man die Wanne durch geschicktes hin und her drehen auch nach vorne aus den Schienen bekommt. Das muss ich noch testen.

Jetzt meine Frage:
Hat von euch jemand einen Grill, vorzugsweise Broilking, bereits ohne Unterbau integriert?

Freu mich auf Antworten mit Ideen und Anregungen.
Werde heute Nachmittag mal noch paar Bilder von Innen posten.

Grüße
Micha
 
OP
OP
M

mschome

Fleischesser
Bin aktuell noch in der Vorbereitung aber deutlich weiter als damals.

Fakt ist, die Ersatzteile von BroilKing um sich den Imperial oder Regal umzubauen sind nicht lieferbar oder wollen nicht lieferbar sein.

Aber laut BroilKing kann der Imperial als auch Regal eingebaut werden. Man müsste sich nur diverse Halterungen bauen.

Die Gusswanne unten wird ca. 110 Grad heiß. Ich werde 3 cm rundum Platz lassen damit es sich nicht so überträgt.

Der Grill hat diverse Möglichkeiten wo angeschraubt zu werden.

Fettwanne musst du selbst eine bauen.

Anbei mal ein paar Bilder und ein Entwurf.

D8CFA62B-F456-4415-97E5-BD30FB6E1F01.jpeg


E24CAC7D-6D1A-4E7E-BA22-D9B47F2EE1A2.jpeg


F88ED657-85CB-4695-8A58-BCAEC9C8203A.jpeg


05F4644A-8068-4A23-BC1B-3B42055D3455.jpeg


947C7F86-A970-4E7D-8B6D-F0D2AC9E89D5.jpeg


2C851E42-8E02-4C6F-A194-A932A8CD512C.jpeg


08679E55-0E2B-4F5D-B09C-5D2BD8C16BCE.jpeg


image.jpg
 

Anhänge

OP
OP
M

mschome

Fleischesser
Ich werde von unten die Löcher der Schrauben nutzen womit das Untergestell verbunden ist. Batterie etc kann man verlängern und weg vom Grill führen oder direkt drunter fixieren. Muss ich testen.

Zuerst hatte ich vor seitlich die Schraublöcher zu nutzen allerdings hätte ich dann ja 3 cm lang die Schraube raus ragen. So steht der Grill auf einem RechteckRohr und ist fixiert.
 

Patrici

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Danke für die Bilder. Habe mir heute mal die Ersatzteil Zeichnungen vom Regal normal und Imperial Built in angeschaut und die benötigten Teile für den 590 er herausgesucht.
Beim Händler werde ich mal die Preise demnächst Anfragen und hoffe , dass sie auch verkauft werden.
Denn dass lieber ein Grill verkauft wird ist klar, jedoch ist meiner noch sehr gut und muss nicht ersetzt werden
 
OP
OP
M

mschome

Fleischesser
Gerne gerne. Ja so geht es mir auch. Hab’s einmal über Grillfürst und BroilKing direkt versucht. Keine Chance. Leider.
 
OP
OP
M

mschome

Fleischesser
Danke für die Bilder. Habe mir heute mal die Ersatzteil Zeichnungen vom Regal normal und Imperial Built in angeschaut und die benötigten Teile für den 590 er herausgesucht.
Beim Händler werde ich mal die Preise demnächst Anfragen und hoffe , dass sie auch verkauft werden.
Denn dass lieber ein Grill verkauft wird ist klar, jedoch ist meiner noch sehr gut und muss nicht ersetzt werden
Hattest du erfolg mit den Ersatzteilen?

Grüße
 
OP
OP
M

mschome

Fleischesser
Hallo zusammen, nach über einem Jahr ist es endlich soweit. Ich hab aus einem Broilking Regal 690 XL einen "Selfmade" Built in gebaut. :v:
Da Broilking keine Ersatzteile in diesem Umfang liefert, hieß es selbst machen.

Nachdem ich meine Außenküche aus Alu Profilen in 30x30 mm mit 8er Bosch Nut gebaut habe kam mir die Idee.
Ich habe alle originalen Löcher vom Broilking benutzt.

Es wurden 3 Profile in 30x60 mm von unten befestigt. Der Metallbauer des Vertrauens hat mir zwei Wanne aus 2mm Edelstahl gemacht welche mit einem Kunststoffgleiter (speziell für dieses 8er Bosch System) verschraubt wurden. Jetzt steht der Grill nachher auf den Profilen auf meiner Betonplatte.

Viel Spaß mit den Bildern und vielleicht konnte ich dem einem oder anderem helfen.
IMG_8281.jpg
IMG_8280.jpg
IMG_8279.jpg
IMG_8276.jpg
IMG_8282.jpg
IMG_8283.jpg
 

Anhänge

OP
OP
M

mschome

Fleischesser
Bin aktuell dabei Arbeitsplatten aus Beton zu gießen. Grill wird in eine Art "U" aus Betonplatten eingelassen.
Der Ausschnitt für den Grill ist aktuell so gewählt, dass ggf. doch mal ein Imperial Built.In platznehmen kann ohne alles neu zu machen.

Wie die Seitenwände verkleidet werden weiß ich noch nicht. Gibt aktuell mehrere Überlegungen
  • Rhombusleisten
  • Aquapanel (Zementfaserplatte) und dann verputzen
  • HPL Platten
Werd aber wenn zumindest mal die Platten alle montiert sind ne Bau-Thread aufmachen.
 

Cooky

Grillkaiser
Hallo @mschome ,
ich war gespannt was mich in diesem Thread erwartet und irgendwie habe ich jetzt mehr Fragen wie vorher. :hmmmm:

Du hast im Frühjahr 2017 einen Grill für Runde 3000€ gekauft und ein halbes Jahr später fällt Dir ein das Du lieber einen Built in willst, verstehe ich nicht. :confused:
Entweder war Deine Planung schlecht oder Du hast zuviel Geld.
Kann aber irgendwie auch nicht sein , sonst hättest du Dir gleich einen Built in gekauft . Es freut mich für Dich das Du jetzt das hast was Du willst, aber ich verstehe trotzdem nicht was Du gewonnen hast.
 
OP
OP
M

mschome

Fleischesser
Hallo Cookymen,

als ich mir meinen Regal gekauft habe, gab es leider noch keine built-in Lösung von Broilking. Auch wusste ich damals nicht das mich das Thema Außenküche so anfixen wird.
Hätte ich zu viel Geld hätte ich mir sicherlich einen neuen Grill gekauft, richtig. Allerdings hab ich es jetzt geschafft meinen geliebten Regal umzubauen und bin darauf ehrlich gesagt sehr stolz darüber. Manchmal müssen Sachen die man macht kein Sinn ergeben, aber glücklich machen müssen sie.
 

Cooky

Grillkaiser
Ja wie gesagt, schön das du jetzt das hast was du wolltest. Hauptsache glücklich und es klappt mit dem grillen.
 

dj85

Militanter Veganer
Hallo,
ich habe genau das Gleiche mit einem Baron S590 vor.
Wie hast du das mit dem Seitenkocher gelöst?
 
OP
OP
M

mschome

Fleischesser
Hi dj85,

ich habe mir ja Arbeitsplatten aus Beton gegossen. Für den Seitenbrenner habe ich mir eine Aussparung gemacht. In die Aussparung habe ich mit Montagewinkel Alu Winkel eingeklebt worauf der Seitenkocher "aufliegt". Einbautiefe habe ich mir vom Original Seitenteil abgeschaut, so konnte ich den Deckel weiterhin verwenden. Dieser liegt allerdings nur oben drauf. Da die Bohrung sehr nach am Rand wäre und mir das im Beton zu heiß ist. Hoffe ich konnte helfen

7CE1098E-93E1-4A34-842C-899BED7645AD.jpeg


D857A776-DAD2-45C6-993D-35B3B27BC1F2.jpeg


F47C6E3D-51E5-48D2-BFE7-AD4E851617E4.jpeg
 

Anhänge

dj85

Militanter Veganer
Hallo,
vielen Dank für die Antwort und die Bilder.
Kurze Frage noch zum allgemeinen Umbau:
Wieso hast du das mit der Fettwanne überhaupt gemacht? NUr damit es einfacher geht oder fehlt dir der Platz an der Seite?
Mein Plan war es normal zu lassen und in der Seitenwand dann einfach Platz zu lassen um sie rauszuziehen oder habe ich hier einen Denkfehler?
 
OP
OP
M

mschome

Fleischesser
Servus,

im Prinzip hast du kein Denkfehler, so geht es natürlich auch. Dann muss sein Grill vorne und hinten abgestellt werden. Meiner steht ja auf den seitlichen Elementen. Bei mir wäre so der Auszug seitlich gar nicht mehr möglich gewesen. Zusätzlich steht meine Grill einer Art "U" aus Beton-Elementen, auch hier wäre es nur mit einer Aussparung möglich gewesen, seitlich zu arbeiten. Die kleinen Fettschalen muss man allerdings nach wie vor von vorne tauschen, da werde ich später keine Türen haben, somit gab es für mich nur die Option mit dem Front-Auszug.

Grüße
 

dj85

Militanter Veganer
Hallo nochmals,
musstest du das Kabel om Seitenkocher verlängern? Wenn ja, was hast du da genommen?

Die Wanne die du untergebaut hast, ist die am Grill befestigt oder an deinem Gestell?

Danke
 
OP
OP
M

mschome

Fleischesser
Hi DJ

also die Kabel habe ich alle verlängert. Bin mit den Kabel ziemlich weit links durch das am Grill montierte Aluprofil raus. Siehe Foto.
Für die Kabel habe ich mit Gewebe ummanteltes Kabel genommen, so sind zumindest die Kabel von der Optik sehr nahe am Original.

IMG_8762.jpeg


Das Kabel zum Seitenkocher hat von der Länge gepasst. Allerdings nicht der Gas-Schlauch. Hier habe ich über einen Händler den Gas-Schlauch vom Imerpial Built.in bestellen lassen. Lag bei ca. 24€ und ist glaub 85 cm lang. Länger gibt es keinen. Mir hat er gereicht.

Bei Fragen meld dich.
Micha
 
Oben Unten