• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Valoriani FVR bzw TOP

M.A.D

Landesgrillminister
10+ Jahre im GSV
Hallo zusammen,

auf der Suche nach einem HBO für den Garten bin ich neben den üblichen Verdächtigen hier im Forum (sowohl "rund" als auch "groß") auch auf die beiden Öfen-Typen von Valorani gestossen.

ich habe mir die obigen Öfen online soweit angesehen und die klingen ziemlich interessant. Vor allem der TOP110 wäre schon was (der FVR 110 natürlich auch, aber das mit der Tür beim TOP gefällt noch besser).

Ich habe hier keinen Fred gefunden von jemandem, der so einen Ofen hat und auch Ergebnisse davon eingestellt hätte - weder verbal noch als Doku. Nur den Fred vom Forno Valoriani und einen Fred, wo der Aufbau einen FVR gezeigt wurde, aber danach nichts mehr :-(

Ich möchte den Ofen für Pizza & FK nutzen, Braten drinnen machen und was weiß ich nicht noch alles. Brot backen ist sicherlich auch ein Thema. Meines Wissens nach geht das in allen Typen - sowohl den üblichen verdächtigen als auch den Kuppelöfen - hat jemand ev. sogar beide Typen und kann was zu einem Vergleich sagen?

Optisch gefällt mit so ein Kuppelofen schon besser, ist aber auch mehr Arbeit den zu installieren - den aus Pirmasens kann man ja mit dem Untergestell recht flott in Betrieb bekommen.

Die Aufheizzeit wir bei beiden ähnlich sein (was ich so in den Freds hier über die Metallöfen und die Kuppelöfen gelesen habe). Für Pizza ist der Kuppelofen sicherlich besser, bei den anderen Sachen bin ich unschlüssig.

Vielleicht hat ja wer einen Tip für mich.

danke & lg
Markus
 

Backwahn

Horch a mal
10+ Jahre im GSV
Grüß Dich

ich hab beide Ofentypen. Sowohl Tunnelspeicherofen, als auch den bekannten.

Generell haben beide Typen Vor- und Nachteile.

Wenn Du Dir einen Tunnel oder Gewölbeofen nimmst, dann muß der schon richtig gut isoliert sein, um ein Spanferkel drin backen zu können. Einfach ein 8 cm Gewölbe reicht da definitiv nicht. Mangelnde Isolation kann durch mehr Größe aufgefangen werden. Da Du die Möglichkeit des Nachfeuerns hast, geht Dir die Wärme auch nicht so schnell nach unten.
Von der Effektivität kann ich Dir nur eines sagen: Von allen meinen Öfen ( und wir fertigen auch Öfen für den gewerblichen Bereich für 30000 Euro ) ist bezüglich Pizzabacken kein Ofen so effektiv wie der "herkömmliche" mit Pizzagewölbe.
Beim Fleischbacken ist die Größe und das Handling des Tunnel / Kuppelofens von Vorteil. Wenn er entsprechend isoliert ist, brauchst Du Dich nach dem Einschießen um nichts mehr kümmern.
Auch die Menge der Brote ist natürlich im Tunnelofen größer als im herkömmlichen Ofen von uns.
Wenn Du über einen längeren Zeitraum Brote, Pizzen, Fleisch backen willst ( pder mehrmals hintereinander- gewerblich- geht kein Weg an einem Ofen vorbei, in dem man gleichzeit Backen unf Feuern kann.
Wenn es um den Fun Faktor geht, würde ich mich definitiv erstmal für einen herkömmlichen entscheiden, in die Thematik reinschnuppern, wenn nix für Dich ist, kannst Du so einen sehr schnell wieder veräußern.
Upgraten ist übrigens ( bei uns ) überhaupt kein Problem. Wenn man sich für einen Ofen entscheidet, und innerhalb von 6 Monaten merkt, dass der Ofen zu klein oder nicht der Richtige ist, kann man den Ofen zurückbringen und bekommt den vollen Kaufpreis erstattet, wenn man sich für einen größeren entscheidet.

Du kannst natürlich auch verschiedene Ofentypen bei uns leihen, wenn Du den Richtigen Typ gefunden hast, weißt Du schonmal, in welche Richtung Dein Weg geht. Kaufen kannst Du dann, wo Du willst.

Wie gesagt, es gibt bei diesem Thema mehr als schwarz oder weiß.

Du kannst mich auch geren mal anrufen, dann können wir uns über verschiedene Ofenarten unterhalten.

Grüße
Thomas
 

Höpper

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Hi,

ich habe einen le rond und einen Kuppelofen gleichzeitig laufen. Über den Valorani habe ich mich beim Händler auch informiert.

Grundsätzlich ist die Frage welche Kapazitäten willst / brauchst Du? Bei einer 110 er Kuppel kannst Du in der Stunde locker 60 Pizzen und mehr durchschleusen. Brauchst Du das?


Machen kannst Du im Prinzip bei allen Öfen alles - vom Flammkuchen/Pizza über Fleischgerichte bis zum Brotbacken - sowohl im Ramster als auch in der Kuppel.

http://www.grillsportverein.de/forum/threads/wollte-nur-den-ramster-einmauern-und-jetzt-steht-ein-koloss-im-garten.156192/

Von der Verarbeitung ist der Valorani schon sehr gut - aber auch fast doppelt so teuer wie z. B. meine Kuppel Linea 85. Siehst Du hier, auch ein Foto von meinem Einbau zusammen mit dem Ramsterofen:

Bausatz zum Eigenbau von Steinbackofen Pizzaofen Brotbackofen


Die Optik wird aber vom weiteren Ausbau bzw. Verkleidung bestimmt, da brauchts imho keine große und teuere Profikuppel für Restaurants.

Vom Endergebnis wirst Du keinen Unterrschied schmecken ob die Pizza in einem Ramster oder in einer Kuppel gebacken wurde. Vielseitiger (z.B. Roti) und vom Preis-/Leistungsverhältnis günstiger (und sofort einsetzbar) ist nach meiner Meinung der Ramsterofen. siehe oben die Ausführungen vom Thomas, da kann ich nur beipflichten.

LG
Lorenz
 
Zuletzt bearbeitet:
OP
OP
M.A.D

M.A.D

Landesgrillminister
10+ Jahre im GSV
Grüß Dich

ich hab beide Ofentypen. Sowohl Tunnelspeicherofen, als auch den bekannten.

Generell haben beide Typen Vor- und Nachteile.

[Zitat gekürzt - Original siehe oben]

Wie gesagt, es gibt bei diesem Thema mehr als schwarz oder weiß.

Du kannst mich auch geren mal anrufen, dann können wir uns über verschiedene Ofenarten unterhalten.

Grüße
Thomas
Hallo Thomas, danke und werde ich machen - ich ruf Dich einfach Anfang der Woche nochmal an - wir haben schon mal zum Thema LeRond bzw LeGrad vor XMas telefoniert ;-)

Hi,
ich habe einen le rond und einen Kuppelofen gleichzeitig laufen. Über den Valorani habe ich mich beim Händler auch informiert.
hat er Dir vom Valoriani abgeraten?

Grundsätzlich ist die Frage welche Kapazitäten willst / brauchst Du? Bei einer 110 er Kuppel kannst Du in der Stunde locker 60 Pizzen und mehr durchschleusen. Brauchst Du das?
nein - den Durchsatz brauche ich sicher nicht (kann ich mir zumindest nicht vorstellen) - aber die Wartezeit auf die 5-max.10 Pizzen ist sicher kürzer bei so einem Ofen - zudem bin ich flexibler mit Braten, da ich (denke ich) weiterfeuern kann ohne den Braten zu verkohlen, weil genug Abstand zwischen Feuer und Braten möglich ist

Die Optik wird aber vom weiteren Ausbau bzw. Verkleidung bestimmt, da brauchts imho keine große und teuere Profikuppel für Restaurants.
Dir Kuppeloptik ist nicht das Kriterium (mir ist schon klar, dass so eine Kuppel eingemauert und isoliert werden will), ich hätte es so verstanden, dass die Materialien der Kuppel bzw Böden eine gute Wahl sind ... und die Tür hat mir beim TOP gefallen

Vom Endergebnis wirst Du keinen Unterrschied schmecken ob die Pizza in einem Ramster oder in einer Kuppel gebacken wurde.
ok - ich dachte, dass man den Unterschied zwischen einem Kuppelofen und einem Ramsterofen bei Pizza merkt ... in ersterem bin ich in ca. 90-120 Sekunden mit der Pizza fertig durch die extreme Hitze - zudem bin ich denke ich flexibler, in dem ich die Pizza näher/weiter weg vom Feuer / Glutbett lege ... beim Ramster muss ich da das Feuer mehr/weniger schüren, was sich nicht so schnell wechseln lässt (also zB Pizza mit mehr Abstand "grundbacken", dann näherrücken und schnell gedreht den Rand fertig knuspern bzw Belag mit Oberhitze finalisieren

Beim Ramsterofen sehe ich den Vorteil bei allem, was keine Pizza ist ... und bei der Pizza wahrscheinlich lediglich serialisierteres Vorgehen notwendig um zu einem ähnlichen Ergebnis zu kommen.

Kann ich den LeGrand oben wie ein "großes breites" Kuppelgewölbe betreiben? Also unten als großen Feuerraum betrachten, oben ohne oder sogar mit einem "doppelten und durchgehenden" Pizzagewölbe bzw Schamottedach drinnen und dann bekommt man auch 2-3 Pizzen gleichzeitig gemacht, oder?

Da ich aber noch keine praktische Erfahrung mit irgendeinem der Kandidaten gemacht habe, ist das alles nur graue Theorie, die ich mir aus dem Forum hier und anderen HBO-Foren zusammengesucht habe ... dabei schnapp man naturgemäß viel Wissen und noch viel mehr Halbwissen auf ;-)

Aber irgendwo muss man ja beginnen und sich informieren, bevor man dann wahrscheinlich doch auf sein Bauchgefühl vertraut und was ganz anderes macht ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:

Höpper

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
hat er Dir vom Valoriani abgeraten?


ok - ich dachte, dass man den Unterschied zwischen einem Kuppelofen und einem Ramsterofen bei Pizza merkt ... in ersterem bin ich in ca. 90-120 Sekunden mit der Pizza fertig durch die extreme Hitze - zudem bin ich denke ich flexibler, in dem ich die Pizza näher/weiter weg vom Feuer / Glutbett lege ... beim Ramster muss ich da das Feuer mehr/weniger schüren, was sich nicht so schnell wechseln lässt (also zB Pizza mit mehr Abstand "grundbacken", dann näherrücken und schnell gedreht den Rand fertig knuspern bzw Belag mit Oberhitze finalisieren

;-)
Servus.

1. der Valorani ist preislich für mich aus dem Rahmen gefallen.

2. Backdauer Ramster/ Kuppel
Meine Erfahrung ist genau andersherum. Im Ramster backe ich schneller und habe auch schneller höhere Temperaturen als in der Kuppel. (90-120 sekunden in der Kuppel erreiche ich garantiert nicht.) Auch das niedrig einstellbare Pizzagewölbe bringt brutale Oberhitze. Im Ramster kann man nach kurzer Erfahrung gut die Temperatur steuern. ( z. B. Türe etwas öffnen oder schliessen, Drosselklappe usw usw.)


Thomas wird dich mit Sicherheit gut beraten, ausserdem kann man z.B. am Backfest alles eingehend besichtigen und probieren.

LG
Lorenz
 

Maze

Baumeister
5+ Jahre im GSV
2-3 Pizzen gleichzeitig gemacht, oder?
Hallo M.A.D
also von dem Grundgedanken von mehreren Pizzen gleichzeitig zu machen solltest Du Dich am besten gleich verabschieden. In meinem Eigenbau HBO im Pompeji-Stil rennen die Pizzen wirklichen in 90sec. durch bis Sie fertig sind und wenn Du sieh noch wie ich direkt auf Stein also ohne Blecher Backen möchtest, (nicht vergessen diese müssen immer gedreht werden) sind mehrere Pizzen zu händeln fast nicht möglich evtl. nach einiger Übung noch ne zweite.
Aber bei deiner Angabe von 10-15 Pers. hat der letzte wenn Du jemanden an der Seite hast der die Pizzen vorbereitet seine Pizza nach 20 min.
 
Zuletzt bearbeitet:
OP
OP
M.A.D

M.A.D

Landesgrillminister
10+ Jahre im GSV
Hallo M.A.D
also von dem Grundgedanken von mehreren Pizzen gleichzeitig zu machen solltest Du Dich am besten gleich verabschieden.
Dass ich kein super Pizzaiolo werde ist ja klar :-) Aber ihr meint "man" schafft eh nicht mehr als eine gleichzeitig?

Muss wohl umdenken und mir den leRond nochmal ansehen - der reicht ja dann auch gut - muss dann ja kein leGrand werden. Was mach ich dann blos wegen der Isolierung ...
 

Farmer3s

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Moin Markus,

ich hab zwar keinen Ramster aber meinen Eigenbau Kaminpizzaofen (Wotan), welcher bedingt durch die geringere Deckenhöhe im Backfach eine brutale Oberhitze hat. Mehr als in meinem gemauertem HBO. Das müsste so sein wie das Pizzagewölbe von Thomas. Die Bedienung ist einfacher als im gemauertem Gewölbe da Du kein Ofenmund hast durch welchen Du arbeitest, was das Pizza machen vereinfacht. Die Einheizzeit ist natürlich auch bedeutend kürzer, also auch der Holzverbrauch.

Jetzt stellt sich die Frage was Dir wichtiger ist? Ein gemauerter HBO im Garten sieht natürlich gut aus, ein Ramster aber auch... tja wer die Wahl hat :-D Nehm doch den Ramster, mauern kannst Du ja immer noch wenn Dich der Backwahn gepackt hat. Und wegen der Isolierung kann Thomas Dir sicher weiter helfen.

Viele Grüße
Jörn
 
OP
OP
M.A.D

M.A.D

Landesgrillminister
10+ Jahre im GSV
Mir wurde geholfen ;-) LeGrand ist unterwegs ...
 
OP
OP
M.A.D

M.A.D

Landesgrillminister
10+ Jahre im GSV
Hi,

kurz vorweg ... ich hasse Testimonials in der Werbung :motz:

Ich wollte nur kurz mal was loswerden: man liest hier immer wieder "geh doch zum Ramster, da wird Dir geholfen ... auch nach dem Verkauf" - und man ist ja grundsätzlich als positiver gestimmter Mensch bemüht solchen Aussagen Glauben zu schenken, aber die Skepsis ist dennoch ein permanenter Begleiter.

Ich habe nun seit Kurzem einen LeGrand und hatte im Vorfeld der Bestellung und nun auch nach der Kaufabwicklung (Bezahlung und Lieferung, wobei das erste davon bei vielen Firmen schon den Kundenservice beendet ;-) ) mehrmals Kontakt mit der Firma - immer sehr freundlich und vor allem zielorientiert - aus meinem Blickwinkel lautet das Ziel: nur ein zufriedener Kunde ist ein guter Kunde.

Ich gehöre eben oft zu denen, die sich lauthals über "Dinge" beschweren, daher dachte ich es ist nur würdig und recht, auch über das Positive zu schreiben.

Das war's auch schon - mehr wollte ich gar nicht loswerden. Ihr könnt mir das nun gerne glauben oder auch nicht, war mir nur ein Anliegen, das zu los zu werden.

lg
Markus

ps: und nein, es ist nicht alles perfekt: ich beherrsche den Ofen nach dem ersten Pizza-Versuch noch nicht, aber das liegt nicht am Ofen :-D
 

baser

Der den Pizzateig hoch wirft und nicht mehr findet
5+ Jahre im GSV
Ja das Ramster Team ist schon klasse, als ich damals meinen ersten Ofen dort kaufte fühlte ich mich gleich richtig gut aufgehoben dort.Und so ist es bis heute noch :anstoßen:
 
Oben Unten