• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Verschiedene Sorten in Seramis

wjm

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
zum Keimen ist es ok, dann muss man die Pflanzen "pikieren" sonst fehlen die Nährstoffe und das Wachstum stoppt :weizen:
 

EarlGrey

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Wenn es nur zum Keimen ist kann ich auch eine erdfreie Keimschale nehmen und dann umsetzen in Anzuchterde.
 

wjm

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
ok, war falsch augedrückt :sad: ich hatte Samen in Seramis und in Blumenerde, die Samen waren vorher ungefähr einen halben Tag in Wasserstoffperoxid. Die Pflanzen in Seramis haben nach einiger Zeit aufgehört zu wachsen, noch vor der Bildung des zweiten Blattpaars, während die Pflanzen, die in Blumenerde waren auch das zweite Blattpaar bildeten und einfach besser wuchsen. Ich habe dann die Pflanzen von den Seramis-Töpfen in Blumenerde umgetopt und schon ging das Wachstum weiter.
 

EarlGrey

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Ok, jetzt wirds klar :-D

Aber ist klar das da nur mit einer Nährlösung vernünftig zu arbeiten ist, wobei die Gefahr dann recht groß ist dass das Seramis "versalzt". Ist nur etwas schwierig die Nährlösung dann auf einen vernünftigen Leitwert einzustellen.
 

Ape

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
normale blumenerde reicht dafür

wenn jemand natürlich 100% keimquote braucht ist das natürlich was anderes :grin:

gruss
 

borgie

Grillkönig
Die Große Chilie ist bereit zum Pikieren in normale Erde. Bis hierher nur Seramis, Leitungswasser und um 23 Grad mit viel Licht. Kein Dünger o.ä.
Vor 4 Wochen die Samen ca. 1 cm tief versenkt, ohne Vorbehandlung einfach rein damit. Allerdings waren die Samen von der letzten Saison und frisch. Cruisers Methode mit dem Seramis hat den Vorteil das die Keimlinge einfach und sauber entnommen werden können, ohne einen Erdballen zu zerstören mit Keimlingen die noch nicht soweit sind.
Seramis.jpg


@ spussel: bei dir spriesst es ja auch wie blöd... :thumb2: bei Chiliesamen weis man vorher nie ob es was wird. Wie machst du es? So doppelte Ladung und dann die Besten aussortieren?
P.s. von dem gleichen Shop bestell ich meine Tomatensamen, und das mit guten Ergebnissen :grin:
Wünsch dir viel Erfolg bei deiner Plantage!
 
OP
OP
spussel

spussel

s' Mauldäschle
10+ Jahre im GSV
@ spussel: bei dir spriesst es ja auch wie blöd... bei Chiliesamen weis man vorher nie ob es was wird. Wie machst du es? So doppelte Ladung und dann die Besten aussortieren?
Wenn die Früchte trocken sind, Samen raus, trocknen und im nächsten Jahr wieder rein. Was kommt,das kommt. Bin eigentlich kein Chili - Fanatiker. Ich mag eine gewisse Schärfe im Essen. Bei den Pflanzen hab ich irgendwie eine glückliche Hand. Großartige Pflege mache ich nicht.

Gruß Harry
 

EarlGrey

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Wenn die Früchte trocken sind, Samen raus, trocknen und im nächsten Jahr wieder rein.
Funktioniert aber nur bei reinen Sorten bei (F1) Hybriden, wie es viele Zuchtsorten sind. Klappt das leider nicht, die sind dann viel zu unterschiedlich von der jeweiligen Entwicklung.

Ich hoffe Du hast damals in Bio aufgepasst mit der Vererbungslehre :-D
 
Oben Unten