• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Verständnisfragen UDS-Smoker

PerryPansen

Vegetarier
Hallo, ich bin voll infiziert...zum Sommer brauche ich ein Spielzeug. Ich habe da aber noch ein paar Fragen zu Smoker und UDS, also:
-Sehe ich es richtig, dass im Smokerbetrieb in der SFB in der Regel ein richtiges Feuer brennt und im Gegensatz dazu in der klassischen UDS Kohlen glühen und kein Feuer brennt? Wenn das stimmt, weshalb macht man das so? Wäre ein richtiges Feuer in einer UDS wahrscheinlich zu heiß?
-Wenn man mit zwei Kammern arbeitet diese aber nicht wie beim klassischen Smoker versetzt nebeneinander liegen, sondern die FB unter dem Garraum liegt (Abstand in beiden Varianten 30cm) wie verhält sich dann die Temperatur im Garraum bei folgenden Verbindungsvarianten:
Legende: "O" ist Brennkammer, bzw. Garraum. "-", bzw. "I" ist Ofenrohrverbindung

Variante a)
O
I
O

Variante b)
-O
I
-O

Also bei Variante a) soll das Verbindungsrohr zentriert die Kammern direkt verbinden, bei Variante b) erst "zur Seite" und dann hoch, quasi indirekter. Bei Skizze a) funzt das geplante Leerzeichen vor dem "I" irgendwie nicht.

Nach meinem Bauchgefühl dürfte die Temperatur im Garraum (bei gleicher Befeuerung) bei Variante b) deutlich niedriger sein als in Variante a)?!
welche Variante würdet Ihr bevorzugen; und weshalb?

Ich bedanke mich schon einmal im Vorfeld für mögliche Antworten; ansonsten habe ich schon einiges Wissenswertes zum Rauchgerätbau gefunden. Das ist echt top hier!
 
Zuletzt bearbeitet:
OP
OP
P

PerryPansen

Vegetarier
Wie meinst Du das? Siehst Du meinen Beitrag nicht?:hmmmm:
Weil ich sehe den Beitrag...merkwürdig.
 

Arminth

Meister Lampe & WLANThermo Papa
10+ Jahre im GSV
Offenes Feuer im UDS geht nicht weil

- vom Prinzip her niedrige Temperaturen gewünscht sind (so bis ca. 130°)
- deswegen zu wenig Sauerstoff für ein offenes Feuer zugeführt werden kann
- selbst bei genügend Luft in der Regel das permanente Nachfeuern nicht funktioniert, da kaum einer (außer dem Wasserschalenverachter UpInSmoke :lach:) eine Feuerungstür in das Fass einbaut.

Zu Deiner Strichmännchengeschichte fällt mir igendwie nix ein. mach mal ne richtige Zeichnung mit Paint und stell sie als Bild ein!


Grüßle und Tschöh!

Armin
 
OP
OP
P

PerryPansen

Vegetarier
Hast schon Recht...werde im Laufe d Tages ne ausführlichere Zeichnung folgen lassen; muss nur leider gerade arbeiten und habe im Moment keine Zeit :(
Bis später dann.
 

HAITHABrUtzler

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Zu Variante a) :

Bilder vom Schroffen OT :

2039_img_7208_1.jpg


5955_schroffen_tag23_114_1.jpg




Und hier der Beitrag des Baumeisters : http://www.grillsportverein.de/forum/threads/ich-werde-smoker.109303/


Gruß DJ
 
OP
OP
P

PerryPansen

Vegetarier
So, da ist die Skizze als PDF dran.

Wow, Wahnsinnsterasse:wiegeil:
Also die von Euch abgebildeten Varianten kommen der Sache schon recht nahe.
Vom Prinzip geht es mir um folgendes:
Da ich nicht so viel Platz habe möchte ich eigentlich nicht über die Maße einer UDS hinaus. Wenn ich den Tenor hier richtig verstehe sind jedoch Grillergebnisse mit einem Smoker "besser" zumindest aber anders. Da ich beides noch nicht benutzt habe kann ich es nur theoretisch beurteilen (soweit mein :durst: -Konsum das zulässt). Die wesentlichen Unterschiede liegen doch in der Trennung von Brennraum und Garkammer und dem richtigen Feuer im Smoker; hingegen in der UDS bloß eine Kammer und "nur" Glut. Wenn ich es richtig verstehe ist dadurch im Smoker eine höhere Temperatur im Garraum als in der UDS?! Wie sind eigentlich die genauen Temperaturen bei den beiden Varianten? Wenn die UDS eine niedrigere Temperatur hat, wieso gibt es dann die Wasserschaleneinsätze um das Grillgut vorm Austrocknen zu schützen? Müsste dann das Grillgut im Smoker nicht erst Recht austrocknen?
"Meine" UDS-Variante zielt deshalb auf 2 Tonnen, bzw. Rohre, also wie beim Smoker 2 Kammern. Damit die Brennkammer den Garraum nicht unkontrollierbar mit erhitzt sollen diese in der Höhe um ca. 30cm auseinanderliegen; der Hitze- und Rauchaustausch soll über den Schornstein erfolgen. In Betracht kommen 2 Varianten der Schornsteinführung, s.u. Bei Variante a) habe ich aber das Gefühl, dass da zuviel Hitze gleich mit in den Garraum gelangt, deshalb würde ich Variante b) bevorzugen. Technisch begründen kann ich das nicht, ist mein "Bauchgefühl".
Ich freue mich auf fachkundige Ratschläge; denn das hier einige wahre Experten unterwegs sind ist unbestritten. Hoffe es sind nicht zu viele (dumme) Fragen.
Ach so::gs-rulez:
 

Anhänge

  • Ofenskizze1.pdf
    82,6 KB · Aufrufe: 397

UpInSmoke

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
hi,
such mal nach double barrel smoker
double barrel smoker - Google-Suche

das ist doch eher das was Du willst, vom Grundprinzip unterscheidet sich ein UDS schon daher das, dass Gargut über der Kohle liegt und der typische UDS Smoker Geschmack auch vom tropfen des Fleischsaftes in die Kohlen entsteht....ja ich hasse Wasserpfannen :grin:


bau doch sowas

pb0400222.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten