• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Vom Kohle-Flachgriller zum...

Schall&Rauch

Militanter Veganer
Hallo Sportler!

Nachdem ich nun mehrere Wochen passic mit gelesen, mir Nasen an Grills platt gedrückt und die Internetshops leer gestöbert hatte ohne zu einer abschließenden Meinung zu kommen, habe ich mich heut hier angemeldet.

Bisher war ich der Flachgriller am bestenfalls selbst zusammen gebratenem Kohlegrill. Nachdem ich nun vor 2 Jahren in den Staaten von den Burgern vom Gasgrill so begeistert wurde und meine Kohlegrills auseinander gefallen sind soll ein Gasgrill her. Nur welcher?
Beim örtlichen Grillshop der hauptsächlich Napoleons führt, bin ich erstmal der Preise wegen umgefallen. Nachdem die Teile gebraucht aber auch noch einiges einzubringen scheinen, nehme ich an, dass diese lange halten und bin nicht abgeneigt einen gebraucht zu kaufen (gilt für alle Marken, die dauerhaft bestehen nicht nur Napoleon).

Weber Grills finde ich persönlich auch sehr symphatisch, da diese mir den EIndruck machen leichter zu reinigen zu sein. Leider habe ich nichts mit Backburner gefunden, der für Grillen am Spieß wohl sehr sinnvoll ist.

Also was habe ich mit dem Ding vor/ was meine ich zu brauchen:
- Ganzjahresbetrieb
- mobiler Grillwagen, keine Kugel, Ei oder sonst was in der Richtung
- Grillen von Schwein, Geflügel, Gemüse, Würschtln, und Burgern auf Rost mit Warmhalterost -> 3 bis 5 Brenner
- wahrscheinlich auch Versuche mit Pulled Pork
- Schaschlik und Gyros vom Spieß und damit IR-Backburner
- Sizzle-Zone finde ich persönlich geil, glaube aber damit übers Ziel hinaus zu schießen da bei uns niemand Steak/ Rind-Fan ist und ich momentan nicht wüsste für was diese noch sinnvoll sein kann. Branding auf Schwein, Geflügel und Gemüse bekommt man wohl auch so hin
- Raucharoma lässt sich nach meiner Recherche bei jedem Gasgrill durch in Alufolie eingewickelte Holzschnippsel erreichen -> funktioniert das wirklich?

Durch den fehlenden IR-Backburner bin ich von den Weber weg zum Santos Memphis oder die Napoleons gekommen. Heute kam mir noch dieser unter: http://www.gastrogrill.com/sale/gasgriller-6-1-gasgrill-aktion.html Jedoch habe ich da nichts live gesehen und keine Erfahrunen lesen können.

Welche Alternativen fallen euch (gerne auch gebrauchte/ ausgelaufene Modelle) für dieses Profil ein? Was sagt ihr zu der Idee des Gebrauchtkauf? Konkrete Kaufangebote sind in auch gerne gesehen!

Schönes verbleibendes Osterwochenende und danke bereits für eure Anregungen!
 

fleischlein

Grillkaiser
Für PP und Räuchern lieber ein Watersmoker da kommt das mit dem Rauch besser raus.
Den Gasgrill für alles andere. ;)
 

Fronteiche

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Welche Alternativen fallen euch (gerne auch gebrauchte/ ausgelaufene Modelle) für dieses Profil ein?

Schon mal an den Broil King Signet 90 gedacht? Wäre die Roti schon dabei und mit GSV Rabatt für gut 1000 Euronen zu haben?
 

BurgerLover

Fleischesser
Bisher war ich der Flachgriller am bestenfalls selbst zusammen gebratenem Kohlegrill. Nachdem ich nun vor 2 Jahren in den Staaten von den Burgern vom Gasgrill so begeistert wurde und meine Kohlegrills auseinander gefallen sind soll ein Gasgrill her. Nur welcher?

- Sizzle-Zone finde ich persönlich geil, glaube aber damit übers Ziel hinaus zu schießen da bei uns niemand Steak/ Rind-Fan ist und ich momentan nicht wüsste für was diese noch sinnvoll sein kann. Branding auf Schwein, Geflügel und Gemüse bekommt man wohl auch so hin

Bei der Sizzle-Zone liegt da wahrscheinlich ein Missverständnis vor: Die braucht man gerade nicht für das Branding (das kann nach langem Vorheizen auch ein Weber Spirit, zumindest einseitig), sondern für die flächige Kruste zwischen den Roststäben. Gerade für Ex-Flachgriller, die nicht unbedingt immer den Deckel zumachen wollen, ist ein IR-Brenner (=Sizzle Zone) für Steaks, Schweinenacken, ... und auch gerade Burger wirklich eine Bereicherung des Gasgrills.
 

M.B

Hotelgriller & Dutch-Oven-Cowboy
10+ Jahre im GSV
Sizzle-Zone finde ich persönlich geil, glaube aber damit übers Ziel hinaus zu schießen da bei uns niemand Steak/ Rind-Fan ist und ich momentan nicht wüsste für was diese noch sinnvoll sein kann.

Die kann man wunderbar als Kochstelle missbrauchen, auch mit ner Pfanne ist die Gold wert.
Und falls Du dann doch mal nen Steak oder dergleichen machen willst - haben ist besser als brauchen ;)
 
OP
OP
S

Schall&Rauch

Militanter Veganer
Schon mal an den Broil King Signet 90 gedacht? Wäre die Roti schon dabei und mit GSV Rabatt für gut 1000 Euronen zu haben?
Nein hatte ich noch nicht. Allerdings gibts dafür auch schon den Napoleon LE2 oder fast schon den LE3 mit SizzleZone. Zugegeben ohne Rotisserie.

Der Gastrogrill ist gleich mit dem Juskys Florida, gibt's deutlich günstiger auf Ebay komplett ausgestattet.
Super! Danke für den Hinweis, so stell ich mir das von euch Profis vor. Nachdem ich nach dem Juskys Florida gesucht und die nach 4 oder 5 Jahren zerosteten Bleche gesehen habe, bin ich daonv abgekommen. Diesen http://www.gastrogrill.com/gasgriller/gasgriller-professional/griller-washington.html hab ich noch nicht unter einer anderen Marke gefunden, dürfte Qualitativ aber das gleiche sein... Zumal mir nicht gefällt, wie am 5 Bild die Schrauben einfach durchgeschraubt sind.

Die kann man wunderbar als Kochstelle missbrauchen, auch mit ner Pfanne ist die Gold wert.
Und falls Du dann doch mal nen Steak oder dergleichen machen willst - haben ist besser als brauchen ;)

Ok, Pfanne wird definitiv nicht verwendet. Wenns aber für den Rest auch wirklich sinn macht, werde ich mich wohl doch nach einem Grill mit SizzleZone umsehen. Dabei bin ich auch auf die Grandhall gekommen, nur ist hier der Qualitätseindruck gespalten isb. was die Langzeitqualität an geht. Schade da mir der GTI4SB-V/GTI4B-S oder auch GT4SB Island gut gefallen, denn es wäre alles dabei: Backburner, Sear (=IR?!) Burner und die Seitenkochstelle die ich nicht brauche.

Auch aufgefallen ist mir: http://kleinanzeigen.ebay.de/anzeig...d-d6-6-flammen-grill/306051008-89-1974?ref=wl
Heftig für einen gebrauchten Grill, lohnt sich dennoch sowas? Auf die SizzleZone müsste ich hier wohl verzichten, jedoch machen die Weber Grills auf mich eben den Eindruck des besten Langzeitqualität und dieser hätte auch einen Heckbrenner?

Achja: in den USA habe ich noch ein Konto - hat jemand schon mal selbst importiert? Von wo/ wie? Bei ebay habe ich kein internationales Shipping gefunden.

:confused::(:fisch:so fühl ich mich gerade, dabei habe ich doch:
:messer:
 
Oben Unten