• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Vorbereitung Burger Samstag Teil 2

Grillchristian

Fleischesser
Hallo,

Nun, es ist wieder Samstag und drum gibt es wieder Burger.

1) Rind/Pancetta Burger mit Meerrettich Mayonaise und Sauerkraut
2) Hamburger mit Ananas Mango Salsa

Diesmal mit selbstgemachten Buns, welche meine GöGa nach "Ballistic BBQ" gebacken hat.

125ml warmes Wasser
1 Würfel frische Hefe
5min ruhen lassen bis sich Schaum bildet
125ml warmes Wasser
60-70ml Olivenöl
2Teelöffel Salz
2Esslöffell Zucker
ca 550gr Mehl

Nun alles 10 Minuten kneten und an einem dunklen warmen Ort 10min ruhen lassen
8 Buns formen und nochmal 40 Minuten ruhen lassen.
Am Ende noch jeweils Maisgries nach eigenem Ermessen über die Buns streuen.

image.jpg


Pancetta Patty :

- 550gr 80/20 Rinderhackfleisch
- 170gr Pancetta
- 2 Teelöffel körnigen Senf
- 1 Teelöffel Zwiebelgranulat
- 1/2 Teelöffel Knoblauchgranulat
- 1/2 Teelöffel Salz
- 1/4 Teelöffel frisch gemahlener Pfeffer

Meerrettich Mayonaise :

- 125ml Mayo
- 2 Esslöffel Schmand
- 1 1/2 Esslöffel Ketchup
- 2 Teelöffel Meerrettich
- 1 Knoblauchzehe (gehackt)
- 1 Teelöffel Worcester Sauce
- 1 Teelöffel Dillspitzen
- 1 Teelöffel Weißweinessif
- 1/2 Teelöffel Salz

Pattys 2

- 900 gr 80/20 Rinderhackfleich
- 4 Frühlingszwiebeln
- 1/2 weiße Zwiebel
- 2 Esslöffel packed brown Sugar (dark)
- 1 Esslöffel Limettensaft
- 1 Esslöffel Soja Sauce
- 2 Teelöffel Thymian
- 2 Teelöffel Piment
- 1 Knoblauchzehe gehackt
- 1 Prise Salz
- 1 Prise Zimt

Ananas Mango Sauce

- 4 Scheiben Ananas ohne Strunk in der Pfanne anbraten
- 1 kleine Mango (gewürfelt)
- 1 große rote Zwiebel (gewürfelt)
- 1 Bund frischer Koriander
- Saft einer halben Limette
- 1 Prise Salz

Alles ab in die Küchenmaschine und hacken bis sie gwünschte Konsistenz erreicht ist.

Burger und Anbissbilder gibt es dann wieder später

image.jpg
image.jpg
image.jpg
image.jpg
 

Anhänge

  • image.jpg
    image.jpg
    159,9 KB · Aufrufe: 738
  • image.jpg
    image.jpg
    186,2 KB · Aufrufe: 740
  • image.jpg
    image.jpg
    190,9 KB · Aufrufe: 734
  • image.jpg
    image.jpg
    138,2 KB · Aufrufe: 744
  • image.jpg
    image.jpg
    233,6 KB · Aufrufe: 734
OP
OP
Grillchristian

Grillchristian

Fleischesser
So nun sind auch die Buns fertig

image.jpg
 

Anhänge

  • image.jpg
    image.jpg
    205,9 KB · Aufrufe: 737
OP
OP
Grillchristian

Grillchristian

Fleischesser
So,

Und nun die restlichen Bilder . Entschuldigung für die schlechte Belichtung, dass ist mir erst jetzt aufgefallen.

image.jpg
image.jpg
image.jpg
image.jpg

image.jpg
 

Anhänge

  • image.jpg
    image.jpg
    184,8 KB · Aufrufe: 711
  • image.jpg
    image.jpg
    153,2 KB · Aufrufe: 706
  • image.jpg
    image.jpg
    188,2 KB · Aufrufe: 703
  • image.jpg
    image.jpg
    159,4 KB · Aufrufe: 711
  • image.jpg
    image.jpg
    172,4 KB · Aufrufe: 705

Baenker

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
So'n Burger könnte ich jetzt auch noch essen. Als Nachtisch quasi :-)
 
OP
OP
Grillchristian

Grillchristian

Fleischesser
Tachchen,
Erstmal Danke für den Zuspruch.

Also den Sauerkraut Burger mit Pancetta Patty kann ich euch empfehlen.
Ich würde sogar soweit gehen, dass ich euch die beiden Burger vom letzten Samstag und den Sauerkraut Burger, oder generell ein Rindfleisch/Pancetta Patty als MUSS ans Herz legen würde.
Der Ananas/Mango Burger war jetzt nicht so mein Fall.Den hatte meine Frau ausgesucht, aber selbst sie fand ihn jetzt nicht sooo toll.
Das süße Patty + so viel Koriander, ich sag es mal so, dass ist schon speziell.
Wir machen ihn nicht wieder.

Edit : Ach und die Buns waren der Wahnsinn.Schön fluffig innen und aussen etwas rustikaler mit dem Maisgrieß
 
OP
OP
Grillchristian

Grillchristian

Fleischesser
Moin Moin,

Heute gibt es mal wieder Burger :-).

Da meine Experimentierfreude nach dem Ananas Mango Burger gaannnzz leicht gebremst ist, gibt es heute mal Burger die ich schon kenne.

1) Zwiebelkonfit/Camenbert/Rauke Burger vom 1ten Mal
Link : http://www.grillsportverein.de/forum/threads/vorbereitung-burger-samstag.231545/#post-2229813

2) Big Mac : Der amerikanische BBQ Youtuber "Ballistic BBQ" hat ein Saucenrezept, welches mMn wirklich den Nagel auf den Kopf trifft.

Die Vorbereitung vom ersten Burger ist detailiert und mit Bildern im Thema "Vorbereitung Burger Samstag" zu finden.
Die Vorbereitung des Big Macs ist denkbar einfach, deshalb werde ich heute Abend das Saucenrezept + Bilder vom fertigen Burger zeigen.
 
OP
OP
Grillchristian

Grillchristian

Fleischesser
Moin,

Hier noch die Bilder vom Big Mac

image.jpg
image.jpg
 

Anhänge

  • image.jpg
    image.jpg
    188,9 KB · Aufrufe: 462
  • image.jpg
    image.jpg
    197,5 KB · Aufrufe: 459
OP
OP
Grillchristian

Grillchristian

Fleischesser
Also der Big Mac kam schon gaanz nah an das Original ran.
Wie ihr sicher seht, haben wir Buns ohne Sesam genommen.
Das liegt einfach daran, dass man hier kaum kleinere Buns mit Sesam bekommt.Die herkömmlichen Golden Toast Sesam Buns sind einfach so groß, dass sich die 100gr Pattys darin verirren würden.
Leider war diesen Samstag auch einfach nicht die Zeit vorhanden die Buns selbst zu backen.

Wie bereits erwähnt habe ich 100gr Pattys geformt.Diesmal nicht mit der Presse, damit das Hack nicht zuviel verdichtet wird.
Ausserdem sollte man Pattys dieser Dicke (wenn man, wie ich, keine Griddle Plate benutzt) wirklich gute 90min in den Gefrierschrank legen, damit diese nachher auf dem Rost gut zu handlen sind.
Trotz aller Mühen haben sich die Pattys leicht verformt, geschmeckt hat es aber trotzdem.

So und nun noch das Saucenrezept und die Reihenfolge (alles nach den Vorgaben von "Ballistic BBQ")

- 200 gr Mayonaise (etwas weniger als im Rezept)
- 3 Teelöffel Gurken Relish (das kann man mittlerweile zB von Kattus in jedem gut sortierten Supermarkt bekommen)
- 1 Esslöffel hundsgewöhnlichen Senf
- 1 Teelöffel Weißweinessig
- 1 Teelöffel Knoblauchgranulat
- 1 Teelöffel Zwiebelgranulat
- 1 Teelöffel gemahlenes Paprikapulver
- 2 Teelöffel weißer Zucker

Nun die Reihenfolge :

- Unterteil Bun mit Sauce bestreichen
- extrem klein gehackte Zwiebeln darauf
- Eisbergsalat
- american Cheese (wird nicht genauer bezeichnet, ich hab den Kerrygold Cheddar Cheese genommen)
- Patty
- Mittelteil Bun auf Oberseite mit Sauce bestreichen
- extrem klein gehackte Zwiebeln darauf
- 2 Scheiben eingelegte Gurken (ich hab die Hengstenberg "Burger Gurken" genommen)
- Eisbergsalat
- Patty
- Oberteil Bun
 
OP
OP
Grillchristian

Grillchristian

Fleischesser
Hallo,

Ja das stimmt.
Meine amerikanischen Favoriten sind Ballistic BBQ und Mothers BBQ.
Die sind beide echt authentisch.
 

DerHoss

Master of Mega OT
5+ Jahre im GSV
Supporter
Buns über 13 cm Durchmesser sind schwierig zu backen. Schon mal jemand hinbekommen?

Fallen das ein...

Könnte dann ein Zweihänder werden.

Grüße

Christian
 
OP
OP
Grillchristian

Grillchristian

Fleischesser
Hallo Christian,

Ich denke eher das die "Club Section" für MC Donalds und auch für den "Big Boy" Doubledecker separat gebacken wird.
Aber schau Dir mal das Burger Video von Jörn (U BBQ) an.
Der hat die schon ziemlich hoch bekommen.
 
Oben Unten