• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Vorführartikel, bzw. gebrauchten Grill vom Fachhändler kaufen

lueneburger

Militanter Veganer
Liebe Grillgemeinde,

seit einiger Zeit lese ich hier gerne mit und bin immer wieder erstaunt, was an tollen Rezepten, Ideen und Ratschlägen zum Vorschein kommt.
Bei der Suche zu einem bestimmten Thema bin ich aber nicht richtig fündig geworden und würde mich über ein Meinungsbild freuen.

Die Auswahl, welcher Grill es werden soll, ist schon gefallen. Nach knapp acht Jahren ist mein Alter Gasgrill nun wohl leider hinüber. Die Anschaffung von Ersatzteilen macht keinen Sinn mehr und die Ansprüche sind auch gewachsen.

Als ich nun beim Fachhändler (wird vielleicht der Fachhändler meines Vertrauens) stand und mich nochmals ausgiebig habe beraten lassen - um ganz sicher zu gehen, dass meine Kaufentscheidung richtig sein wird - hatte ich ins Blaue gefragt, ob auch ein Abverkauf möglich ist. Neben der Koch-/Grillschule, Messen und anderen Events, gibt es gelegentlich auch Grill-Vermietungen. Es stehen daher gebrauchte, vom Fachpersonal gewartete Grills zur Verfügung.

Ich habe ein tolles Angebot bekommen. Ein Grill aus der Saison 2014, der neu knapp 800 Euro mehr kostet als der Grill, den ich mir ausgesucht habe und im Abverkauf dann 100 Euro günstiger als meine eigentlich Wahl wäre.

Ich konnte den Grill begutachten, einige Teile wären sogar noch neu und org. verpackt (Bsp.: Drehspieß mit Motor).
Der Grill wäre montiert und grundgereinigt. Die üblichen „Kratzer“, die nach knapp 1 1/2 Jahren Benutzung auftreten, kann ich akzeptieren.

Meine Frage: Was tun? Lieber neu kaufen und den „kleineren Grill“ nehmen oder darauf vertrauen, dass das gebrauchte Sportgerät in Ordnung ist und einen größeren Grill mitnehmen?

Besten Dank schon mal für eure Zeit und eure Meinungen dazu.
 
OP
OP
L

lueneburger

Militanter Veganer
Marke habe ich mit Absicht weggelassen, da ich eine Diskussion für Pro und Contra zu dem Grill vermeiden möchte. Sonst komme ich am Ende doch noch ins Grübeln.
Der Preis des eigentlich ausgewählten neuen Grills liegt bei rund 1200 Euro. Der Grill vom Abverkauf liegt neu bei knapp 2000 EURO.
 

DerHoss

... kennt das Geheimnis des Stahls
5+ Jahre im GSV
Supporter
Wichtig wäre nur das bei einem Fehler oder Macke der Händler zwei Jahre bzw ein Jahr dafür gerade steht

Dann das große Paket.
 

Terassengriller470

Veganer
5+ Jahre im GSV
Wenn Du Erfahrungen mit gebrauchten Produkten gemacht hast, und Du des öfteren damit zufrieden warst, würde ich das Risiko des gerauchten guten Grills eingehen.
Ich persönlich stehe immer auf Neuanschaffungen, ist aber auch eine Emotionssache:D
Gruß Terassengriller470
 
OP
OP
L

lueneburger

Militanter Veganer
Prinzipiell bin auch ein Fan von Neuware. Daher habe ich kaum Erfahrung mit gebraucht gekauften Artikeln. Bei genauerer Überlegung bin ich von der Marke überzeugt und komme nicht ins Wanken.

Ausgeguckt habe ich mir einen Broilking Signet 90.
Das gebrauchte Angebot wäre ein Broilking Regal 590.

Garantie wird es wohl nicht mehr geben. Bei Direktausfall würde ich aber darauf hoffen, dass der Fachhändler mit sich über Ersatzteile reden lässt.
 

Markus

.
10+ Jahre im GSV
Garantie wird es wohl nicht mehr geben. Bei Direktausfall würde ich aber darauf hoffen, dass der Fachhändler mit sich über Ersatzteile reden lässt.

Das wäre ein Punkt, den ich vorher mit den Händler, gerne auch schriftlich, abklären würde.
 

horbus

Schlachthofbesitzer
5+ Jahre im GSV
Ist es nicht so, dass der Händler auch bei Gebrauchtware zumindest eine Gewährleistung geben muß, i.d.R. 12 Monate? Die von BK gegebene Garantie (z.B. Brenner) sollte erhalten bleiben, weil dies nicht Sache des Händlers ist. Oder liege ich da falsch??
 

horbus

Schlachthofbesitzer
5+ Jahre im GSV
Der Regal 590 PRO (in Edelstahl mit Edelstahlrosten) kostet neu UVP 1890€. Wie kommst du auf 2000 € für den normalen Regal, und dann aus 2014? Hat dir das der Händler weismachen wollen? Mir persönlich wären die 1100 € für einen Gebrauchtgrill zu viel. Da sollte preislich noch was gehen!
 
OP
OP
L

lueneburger

Militanter Veganer
Erstmal vielen Dank für die rege Diskussion. Es scheint, was ich befürchtet hatte, auf ein Bauchgefühl hinauszulaufen, ob ich dem Fachhändler beim Preis und der Qualität vertraue oder nicht.

Die Garantie muss er Dir eh geben da es ja kein Privatverkauf ist ....also alles gut
Auch wenn es kein Privatverkauf ist und wohl eine Garantiepflicht (Restgarantie) vorliegt.

Regal 590 gibt es im Netz neu für 1580€
Nur fürs Protokoll
Den Preis von 1580€ habe ich auf die schnelle im Netz nicht gefunden.

Generell kaufe ich etwas in der preislichen Größenordnung gerne vor Ort.

Der Werksverkauf von Broilking, über den hier im Forum ja auch bereits für März 2016 spekuliert wurde, ist auch eine Option.

Irgendwie bin ich überrascht, aber auch beruhigt, dass nun nicht etliche geschrieben haben: "Auf jeden Fall den großen Grill. Nur noch mehr Grillfläche ist besser als mehr Grillfläche. Etc."

Es scheint also auch bei gebrauchten Grills ein gesunder Pessimismus vorzuherrschen...
 
OP
OP
L

lueneburger

Militanter Veganer
Ich schnalls grad nicht. Du würdes jetzt also einen gebrauchten Regal 590 für 1100€ bekommen?
Ja, ich würde einen gebrauchten Regal 590 Pro für 1000-1100€ bekommen.

Der Regal 590 PRO (in Edelstahl mit Edelstahlrosten) kostet neu UVP 1890€. Wie kommst du auf 2000 € für den normalen Regal, und dann aus 2014? Hat dir das der Händler weismachen wollen? Mir persönlich wären die 1100 € für einen Gebrauchtgrill zu viel. Da sollte preislich noch was gehen!
Tut mir leid, das war mein Fehler. Die 1890€ waren ausgeschrieben, ich hatte auf meinem Zettel direkt noch einige Utensilien mit aufgeschrieben, die ich für den Post nicht mehr preislich abgezogen habe.
 
Oben Unten