• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Vorstellung + Erstversmokung JJP

faxeoriginal

Vegetarier
10+ Jahre im GSV
Erstversmokung Jamaican Jerk Pork

Hallo,
nachdem ich bei nem Kollegen in den Genuß eines Chari-BBQs kommen durfte und wochenlang hier im Forum gestöbert habe, hab ich mich nun durchgerungen (und GöGa überzeugt), mir einen Einsteigersmoker zuzulegen.

Die Entscheidung fiel auf eine Büchse von 3-2-1-meins (siehe Bilder). Die hat 3,5mm Blech statt 2mm wie der Chari und war zudem billiger.

Nach dem Ausbrennen, sehr sorgfältig 2 Tage nacheinander ;-) folgte am Freitag die offizielle Entjungferung.

Auf dem Plan stand JJP nach Jack the http://www.grillsportverein.de/forum/threads/jamaican-jerk-pork.111783/

Vielen Dank für Rezept und Anleitung.

Leider musste ich bei Koriander und Ingwer auf Trockenware zurückgreifen, da frisches Material in unserem Kaff nicht verfügbar waren.

Zum Einsatz kamen auch nur 3 Chilischoten, da war ich etwas zu feige... Schwiegermutter kam zur Verkostung :roll:

8922_p1020272_1.jpg


Der Nackenbraten vom MmV 2,4kg, schön durchwachsen



8922_p1020281_1.jpg


Mit grüner Schönheitsmaske und dann mit Folie über Nacht in den Kühler



8922_p1020286_1.jpg


Das Startsetup, mit 3-fach Temperaturcheck (1 analog, 2 digital für Smoker und Schweinchen :mosh: )



8922_p1020295_1.jpg


Die Chinabüchse. Gesmokt mit Birke und ner Hand voll Pimentkörnern.
Einsatz ohne Stil unterm Carport, aber in der Nacht auf Sa hat es dann geregnet, so blieb das neue Spielzeug trocken...



8922_p1020304_1.jpg


Erweiterung der Bestückung um 2x Weißkohl nach Raichlen nach 1 Stunde.



8922_p1020311a_1.jpg


Das Ergebnis nach genau 5 Stunden bei 110°C.
Regeln konnte ich die Büchse recht genau zwischen 105 und 115° mit kurzen Abfällen beim Nachlegen oder Nachsehen. Damit kann ich ganz zufrieden sein, denke ich.
Geheizt mit 5kg Billigstbrekkies vom Obi, die zerfielen doch recht schnell, vorgeglüht im AZK.
Am Anfang Start mit 2,5kg, dann noch 2x nachgelegt.
Starttemperatur JJP 9°C (zu kurz davor aus dem Kühler geholt).
Endtemperatur die angepeilten 70°C.



8922_p1020316_1.jpg


8922_p1020320_1.jpg


Anschnitt, Tellerbild gibts keins mehr, wir (3 Männer, 3 Frauen und unser Junior) waren viel zu hungrig... :evil:

Fazit:
Smokerrand sah klasse aus, Fleich megasaftig, Geschmack neu/fremd aber scho net schlecht.
Nächstes Mal würd ich mehr Chili einsetzen und etwas stärker räuchern.
Der Kohl war nach 4h aussen ok, innen noch hart. Der wird nächstes Mal vorher blanchiert.
Geschmacklich ok und dazu passend. Als Ergänzung noch Rosmarinkartoffeln aus dem Backofen und lecker Zwicklbier
:mosh: :mosh: :mosh:
 

Pädda

Landesgrillminister
10+ Jahre im GSV
Hallo, und ein herzliches Willkommen aus Westfalen.

Sehr sauberer Einstand, Gratulation zum neuen Sportgerät. :mosh:





Gruß
Pädda
:prost: :prost:
 

Kamadogriller

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Respekt! Sehr gut!!! :)

:prost:
 

paule

Putenfleischesser
5+ Jahre im GSV
Herzlich Willkommen und Grüße aus Franken
Sehr schöne Mahlzeit :thumb1:

Kannst du das Rezept von dem Raichlen mal auflisten. Sieht interessant aus.
Gruß Paule
 
G

Gast-a8b3lM

Guest
das nenne ich mal einen gelungenen einstand! herzlich willkommen aus dem münsterland! :prost:
 

Wittigriller

Bademeister
10+ Jahre im GSV
Das Fleisch sieht toll aus.

Zum Kohl einen Tipp: bei den Temperaturen wird der nie gar, nimm einen Jaromakohl (gibt´s eigentlich in jedem Supermarkt) - der wird viel schneller und gleichmäßiger durch.

:prost:
 

Räucherbude

Dauergriller
10+ Jahre im GSV
Hallo und Gruß aus der Westpfalz.
Dein Fleisch macht mir Lust auf mehr Fleisch :thumb1:
 

Friedi

Smoker - Meister
10+ Jahre im GSV
Grüß Gott aus Franken :prost:
Toller Einstand, das muss man lassen!

Viel Spaß hier und Gruß
Friedi
 

Hades

Dauergriller
5+ Jahre im GSV
Hiho,

sieht verdammt klasse aus. Und ich häng hier auf der Arbeit und speichle alles voll,

na danke :D

Will ich auch machen.

Grüße

Hades
 

Michel

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Sieht richtig gut aus dein Einstand... :mosh:
 
OP
OP
faxeoriginal

faxeoriginal

Vegetarier
10+ Jahre im GSV
Weisskohl nach Raichlen

Gibts hier bestimmt ausführlich irgendwo, Kurzfassung:
4EL Butter
125g Bacon
1 kl Zwiebel
1 mittelgroßer Weißkohl (1kg)
60ml Barbecue Sauce
grobes Salz
Pfeffer

Bacon und Zwiebel mit 1TL Butter leicht bräunen.
Übriges Fett aufbewahren!!
Ring aus zusammengedrückter Jehova als Stand für den Kohl
Strunk herausschneiden, auf Jehova-Ring setzen,mit Bacon-Zwiebelmischung füllen.
Restliche Butter kleinschneiden und oben drauf.
Mit ausgelassenem Fett aussen einpinseln und mit Salz und Pfeffer würzen.

War nach 4h bei 110°C nicht durch, wird wie erwähnt beim nächsten Mal vorher heiß gebadet oder ich such mal den erwähnten Jaromakohl.
 
Oben Unten