• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Was darf ein Burger kosten? Oder- was erwartet man dafür?

Grill-Lodda

Fleischtycoon
10+ Jahre im GSV
Der Preis ist, auch wenn es ein Vergnügungspark ist, trotzdem recht hoch. Ich hätte mich vielleicht auch verleiten lassen ... Angus-Rind ... hat man ja schließlich nicht alle Tage. Das Ergebnis jedoch ist schon sehr ernüchternd. Ich wäre in dem Fall sehr enttäuscht gewesen, hätte da mehr erwartet.

Wie stellt man sich einen Burger in der Preisklasse vor? Ich fahre 100km in unsere Bezirkshauptstadt und esse hier im Diner. So stelle ich mir Burger vor. Zwar kein Angus, dafür aber richtig gut :loddaperfekt:
 

nüchtern

Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
ich finde es ganz schön teuer.

persönlich bestelle ich mir inzwischen aber nur noch sehr selten burger, da ich idR der meinung bin, dass meine selbstgemachten besser sind.

und damit meine ich jetzt keine super special teile sondern einen standard burger. in der zeit wo der azk durchbrennt alles vorbereiten. grillen. 35 min (inkl azk zeit) und man hat einen tollen burger.

18.90 für das ding, angus hin oder her..hätte ich mich im nachhinein sehr geärgert. da schaut ja ein big mac oder whopper appetitlicher aus.
 

SGLarena

Dauergriller
Jau, sieht nicht besonders aus. Aber wo ist das Problem, man weiss in der Regel wie Burger in Restaurants aussehen und kann eigentlich, wenn überhaupt, nur positiv überrascht werden. Preis stand daneben, der Threadersteller ärgert sich nicht... ergo alles in Butter?! :angel:
 

ralfdiver

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Ich finde es auch, dass das Preis/Leistungsverhältnis nicht passt.
Allerdings wenn ich mir den Teller und den Burger ansehe, glaube ich nicht, dass es nur 100 Gramm Rohgewicht sind. Weiterhin ist ja vermutlich in der Zeitungspapiertüte noch eine Portion Pommes drin.
Im Bell Rock kocht ein Sternekoch, das relativiert die Preiskalkulation! ;)
 
OP
OP
Spiccy

Spiccy

Q
Teammitglied
5+ Jahre im GSV
Ich finde es auch, dass das Preis/Leistungsverhältnis nicht passt.
Allerdings wenn ich mir den Teller und den Burger ansehe, glaube ich nicht, dass es nur 100 Gramm Rohgewicht sind. Weiterhin ist ja vermutlich in der Zeitungspapiertüte noch eine Portion Pommes drin.
Im Bell Rock kocht ein Sternekoch, das relativiert die Preiskalkulation! ;)
Ja. Keine große, aber es waren pommes.
Leider steht das mit dem Sternekoch nirgends.
Ich dachte, der macht nur das Silvestermenü.

Nachdem alles in dieser Preiskategorie liegt, muss es wohl sonen Hintergrund haben. Dann sollten sie allerdings den Service danach einstellen. Aber das us ein Andres Thema.

Ich war einfach neugierig, wie ein Burger für knapp 20€ wohl aussieht.
Jetzt wissen wir es ja. Es war ja nicht böse gemeint.
Ich würde trotzdem empfehlen, diesen von der Karte zu nehmen.
Das Andre essen war echt gut und auch den Preis in der Kategorie Wert.
Der Burger allerdings nich unbedingt. Damit machen sie sich keinen gefallen.

Mein thread sollte informativ sein, und ich dachte an einen kleinen Gedankenaustausch was man für ein 18,90€ Frikadellenbrötchen wohl bekommt.

Sollte es ausgesehen haben wie negative Kritik, Sorry.
Ich bin gerne bischen ironisch, was eher belustigen soll.
Ich wär da nich essen gegangen, wenn ich mich über das Preisniveau beschweren wollen würde.
Bin ja am Sonntag schon wieder dort.
 

nüchtern

Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
jetzt weiß wenigstens jeder das er dort keinen burger bestellen sollte!

finde kritik ist bei dem burger durchaus angebracht!
angus hin oder her.
keine soße am burger, alte gürkchen, krumm geschnittene tomate und das für 18.90.

da wurde hier schon besseres essen für weniger $$$ kritisiert :D
 

Stonic

Landesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Sorry aber mir ist es scheiß egal ob der burger im ep in Disneyland oder in Hogwarts 18,90 kostet das ist schlicht zu teuer auch für das Umfeld.
Bei uns gibt es ein quasi American Restaurant da fangen die Burger bei 5,90 an und sind a) doppelt so groß b) mit selbstgemachten Buns und Pattys und die haben ein Rohgewicht von 180 gr und c) sehen sie irgendwie appetitlicher aus
 
OP
OP
Spiccy

Spiccy

Q
Teammitglied
5+ Jahre im GSV
Sorry aber mir ist es scheiß egal ob der burger im ep in Disneyland oder in Hogwarts 18,90 kostet das ist schlicht zu teuer auch für das Umfeld.
Bei uns gibt es ein quasi American Restaurant da fangen die Burger bei 5,90 an und sind a) doppelt so groß b) mit selbstgemachten Buns und Pattys und die haben ein Rohgewicht von 180 gr und c) sehen sie irgendwie appetitlicher aus
Das bringt's auch auf den Punkt ;)
Und recht hast.
 

D.D.

Saubäääääär!!!
5+ Jahre im GSV
Das Ding ist jetzt sicher nicht die Spitze des Burgerberges.
Allerdings verstehe ich nicht, warum der von der KArte genommen werden soll.
Er verkauft sich allem Anschein nach.
Damit macht er alles was er soll...noch dazu sorgt er für Werbung für das Unternehmen in dem er verkauft wird.
 

Hauptschalter

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
So werden die alten Sachen ausgegraben.:suchet:
Bist du noch regelmäßig dort? Ist ja quasi vor meiner Haustüre.
Falls du dir auch mal die Gastronomie in der näheren Umgebung anschauen willst kann ich dir gerne ein paar Tipps geben. In Reinhausen gibt es z.B. ein Fischrestaurant das fast nur selbst gefangenen Fisch verarbeitet. Die Besitzer sind noch einer der wenigen Berufsfischer bei uns in der Gegend.
 

Knorpi

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Waldwirtschaft, München, 7.6.2015: Wagyu-Burger: 18.50 €.
(Hab ich nicht genommen...)
 
Oben Unten