• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Was neues aussprobiert.

AGEES

Dauergriller
Servus Wursteler/in
Die Woche habe ich Urlaub und wollte mal ein paar neue Sachen ausprobieren. Auf dem Plan standen 1,5kg Bierwurst mit grober Einlage, 1,725kg Jagdwurst weil es hier wo ich wohne keine gescheite gibt, 1kg Teewurst, eine 2kg Sahne Leberwurst und zu guter letzt muss ich meinen Vorrat an normaler Leberwurst wieder auffüllen also davon auch noch mal 2kg.
Natürlich habe ich nicht alles an einem Tag gemacht sondern auf zwei Tage verteilt ich hab ja Urlaub.
Gestern wurde die Jagdwurst und Teewurst hergestellt, meine Frau hatt mir wieder ein wenig geholfen. Sohneman hatte dieses mal keine lust ich glaube er war noch etwas fertig von dem Mr.Hurly und die Pulveraffen Konzert auf dem wir am Mittwoch waren. Der rest wird heute Mittag mit meinem Nachbarn verarbeitet. Für das Rezept der Teewurst bitte bei mir melden.
Das Rezept von der Jagdwurst habe ich hier her bezogen. Bei dem Rezept habe ich mich etwas verwirren lassen, wegen dem Satz "Dem dunklen Einlagefleisches wird Schweinefleisch zugegeben, bis die Masse
100% beträgt. " Aber ich habe dan mal @Wombads gefragt und er meint das der Statz nur ein wenig Blöd ausgedrückt wurde. Ich dachte schon ich kann nicht mehr Rechnen. Aber gut zu der Jagdwurst und Teewurst zurück. Da ich keinen Kutter habe kam meine Küchenmaschine für das feine Brät heut zum ersten mal zum einssatz ich muss sagen ich habe das fein Brät der Jagdwurst einmal durch die 2mm Scheibe gewolft und die Teewurst zwei mal. Jetzt überlege ich mir ernsthaft ob ich ess nicht mit der anschaffung eines Tischkutters sein lasse, na gut erst mal Anschnitt abwarten, aber ich denke mal das ich nicht unbedingt einen brauchen werde.
Ich habe natürlich auch ein paar Bilder gemacht. Anschnitt Bilder und von der verwurstung heute Mittag stelle ich gegen Später rein.
DSC_0003.JPG

wie schon geschrieben habe ich die Teewurst zwei mal durch die 2mm Scheibe gelassen und später mit den Gewürzen in meiner Mum vermengt. Ergebniss find ich kann sich sehen lassen.
DSC_0004.JPG
DSC_0005.JPG

DSC_0009.JPG

Abgefüllt in Därme. Werden sie zu Umröttung für zwei Tage bei 15-20°C und LF von 85-90% aufgehangen und anschliesend zwei tage in den kaltrauch. Also auf den Anschnitt muss ich leider noch etwaslänger warten aber er kommt.
DSC_0011.JPG

zwar eine kleine Ausbeute aber es ist ja auch erst mal nur eine Testphase .
DSC_0012.JPG


So nun zu der Jagdwurst. Feinbrät einmal durch die 2er scheibe und dan in die Mum schön durch gegnetet.
DSC_0007.JPG

Dan das Einlage fleisch dazu und Gewürze. Fertig abgefüllt in die Fee und bei 75°C 120min. gebrüht.
DSC_0008.JPG

Anschnitt Bild kommt heut Mittag.
 

Anhänge

  • DSC_0003.JPG
    DSC_0003.JPG
    412,8 KB · Aufrufe: 434
  • DSC_0004.JPG
    DSC_0004.JPG
    298,9 KB · Aufrufe: 429
  • DSC_0005.JPG
    DSC_0005.JPG
    286,9 KB · Aufrufe: 433
  • DSC_0009.JPG
    DSC_0009.JPG
    245,7 KB · Aufrufe: 424
  • DSC_0011.JPG
    DSC_0011.JPG
    292,7 KB · Aufrufe: 418
  • DSC_0012.JPG
    DSC_0012.JPG
    293,8 KB · Aufrufe: 433
  • DSC_0007.JPG
    DSC_0007.JPG
    294,7 KB · Aufrufe: 432
  • DSC_0008.JPG
    DSC_0008.JPG
    307,7 KB · Aufrufe: 426

Wombads

Oberwichtel & OT-Paparazzo
10+ Jahre im GSV
Das sieht doch sehr gut aus. Bin auf den Anschnitt gespannt
 
OP
OP
AGEES

AGEES

Dauergriller
So Leutz nun der Anschnitt der Jagdwurst, die Teewurst gibts erst nächste Woche. Ich muss sagen geschmacklich und vom Anschnitt bin ich sehr zufrieden. Was ich diesmal für ein Problem hatte war ich habe die wurst nur mit ach und krach aus der Fee bekommen. Das nächste mal werde ich wahrscheinlich zu Därme greifen.
DSC_0003.JPG

Für die Bierwurst habe ich erst mal das Einlagefleisch in Pökelsalz eingerieben und zum Schlafen in den Kühlschrank gelegt. Am Sonntag gehts dan weiter.
Nun aber zu den zwei Leberwurstarten.
Erst von beiden Sorten Fleisch gekocht.
DSC_0005.JPG

Fleisch fertig gegart machte sich meine Frau an die Gewürze ran und mein Nachbar ans wolfen
Unbenannt.png


DSC_0013.JPG
Nach dem wolfen durfte ich ran und das Brät mit Gewürzen verfeinern und schön dursch mengen.
Die Sahne Leberwurst
DSC_0019.JPG

Und die normale Leberwurst
DSC_0025.JPG


DSC_0026.JPG

Nur noch abgefüllt und ab in den Einkochautomaten.
DSC_0029.JPG


So Anschnitt wird es erst am Sonntag geben da ich morgen nach Sindelfingen auf die Grill&BBQ Messe gehe.
Bis dahin erst mal jedem noch einen schönen Freitag Abend.
 

Anhänge

  • DSC_0003.JPG
    DSC_0003.JPG
    236,4 KB · Aufrufe: 355
  • DSC_0005.JPG
    DSC_0005.JPG
    223,7 KB · Aufrufe: 348
  • Unbenannt.png
    Unbenannt.png
    1,1 MB · Aufrufe: 345
  • DSC_0013.JPG
    DSC_0013.JPG
    330,4 KB · Aufrufe: 343
  • DSC_0019.JPG
    DSC_0019.JPG
    257,1 KB · Aufrufe: 346
  • DSC_0025.JPG
    DSC_0025.JPG
    333,2 KB · Aufrufe: 345
  • DSC_0026.JPG
    DSC_0026.JPG
    265,1 KB · Aufrufe: 345
  • DSC_0029.JPG
    DSC_0029.JPG
    277,8 KB · Aufrufe: 355

edü

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
. . . Nach dem wolfen durfte ich ran und das Brät mit Gewürzen verfeinern und schön dursch mengen.
Die Sahne Leberwurst . . .
warum würzt du das fleich nicht vor dem wolfen, spart hinterher viel kraft beim durchmengen.
 
OP
OP
AGEES

AGEES

Dauergriller
warum würzt du das fleich nicht vor dem wolfen, spart hinterher viel kraft beim durchmengen.
Also bei Leberwurst ist das gar kein Problem da sie sowieso sehr schlotzig wird und da ist das vermengen überhaupt kein problem aber bei allen anderen wurstsorten mach ich es so.
 
OP
OP
AGEES

AGEES

Dauergriller
Da sind sie links die Sahne Leberwurst und rechts die normale Leberwurst verfeinert mit Petersilie beide sehr lecker. Konsistenz wird immer besser um so öfters man sie macht.

DSC_0003.JPG


Heute habe ich wie schon geschrieben die Bierwurst hergestellt klasse Konsitstenz vom Feinbrat seht selbst.
Das aufschlagen des Fleisches mit der Mum für die Einlage klappt mit dem Rührbesen hervorragend.
DSC_0003.JPG


DSC_0009.JPG
Die Teewurst ist auch schon im Räucherschrank. Mal schauen wie das Wetter morgen ist dan kommen sie nochmal in den Rauch und morgen gibt es davon Anschnittbilder wie auch von der Bierwurst. Ich hoffe das ich bei der Bierwurst nicht auch so probleme bekomme wie bei der Jagdwurst das ich sie kaum aus der Fee bekomme.
So bis dahin allen noch en schönes Wochenende. Ich heiz jetzt erst mal den Grill an heut gibts lecker Flanksteak gefüllt mit lecker Spinat und Käse.
 

Anhänge

  • DSC_0003.JPG
    DSC_0003.JPG
    271 KB · Aufrufe: 271
  • DSC_0003.JPG
    DSC_0003.JPG
    261,4 KB · Aufrufe: 269
  • DSC_0009.JPG
    DSC_0009.JPG
    294,7 KB · Aufrufe: 273
OP
OP
AGEES

AGEES

Dauergriller
So geschaft hier sind die letzen zwei Anschnitt Bilder. Bierschinken und Teewurst.
Was mich beim Bierschinken ein wenig gewundert hatt ist das das Einlegefleisch sehr blass war obwohl ich es zwei Tage gepökelt habe. Kann mir jemand vieleicht sagen an was das gelegen haben könnte. Benutzt habe ich Oberschale und gebrüht habe ich die Wurst in der Fee bei 75°C und 120 min.
DSC_0004.JPG

Also so wie man das Brät kennt von der Teewurst bekommt man es nicht mit 2 x durch die 2mm Scheibe und dan noch mal mit dem Rührbesen hin. Und so richtig Streichfähig war sie auch nicht keine Ahnung was da passiert ist. Geschmack ging leider auch nicht so wirklich in die richtung den man kennt. Hmmmm das heist wohl irgend wan nochmal ausprobieren.
DSC_0005.JPG

DSC_0003.JPG
 

Anhänge

  • DSC_0004.JPG
    DSC_0004.JPG
    173,7 KB · Aufrufe: 233
  • DSC_0005.JPG
    DSC_0005.JPG
    169,3 KB · Aufrufe: 232
  • DSC_0003.JPG
    DSC_0003.JPG
    208,1 KB · Aufrufe: 227
Oben Unten