• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Weber Fireplace

Ruhrerpel

Hobbygriller
10+ Jahre im GSV
Hallo, plane auch den Kauf eines Weber "Fireplace".
Habe auf einigen Bildern den Fireplace mit Holtgriffen.. und auch mit grauen Plastikgriffen gesehen..
Sind das Modelle verschiedener "Baujahre"..?.. und wenn ja, welches wäre das aktuelle? Oder sind das an sich verschiedene Modelle? Kann jemand was dazu sagen..? Würde rein auf Grund der Optik (habe den OTP 57 Mastertouch, mit ebenfalls den Plastikgriffen..) mich wohl für die "Plastikgriffvariante" entscheiden wollen...
Grüße von der Ostsee

Mein Fireplace ist von Ende Oktober 2011 und hat die Holzgriffe.
Sehen meiner Meinung nach auch besser aus als schnödes Plastik.
 

Ebbel

Grillgott
10+ Jahre im GSV
Genau weiß ich es auch nicht, aber da alle neuen Webergeräte die Plastikgriffe haben, vermute ich mal, daß du nur noch solche bekommst. Die haben leider den Nachteil, daß die, wenn mans übertreibt, schmelzen und nicht nur etwas ankokeln

248900d1316955946-suedhessen-stammtisch-am-24-09-2011-stammtisch-60-von-66-.jpg


Mach das mal mit Plasikgriffen:

weber fireplace -800.jpg


(Bild von Cruiser, Fireplace von h0rn3t)

Edit: OK, ist wohl nicht so mit den Plastikgriffen. Die lustigen Bilder lasse ich trotzdem drin.

:D

weber fireplace -800.jpg
 

Anhänge

  • weber fireplace -800.jpg
    weber fireplace -800.jpg
    138,3 KB · Aufrufe: 2.924

Grillek

Militanter Veganer
10+ Jahre im GSV
..ok, danke schon mal für die Infos..; also doch aus rein "schmelztechnischen Gründen".. zu der Holzgriffvariante tendieren..; bei den Bildern sicher einleuchtend..; sonst brauch man wohl nach jeder Befeuerung nen neuen Satz Griffe.. Da muss wohl mal jemand die "Edelstahl-Variante" entwickeln.. ;-)
 

Ebbel

Grillgott
10+ Jahre im GSV
..ok, danke schon mal für die Infos..; also doch aus rein "schmelztechnischen Gründen".. zu der Holzgriffvariante tendieren..; bei den Bildern sicher einleuchtend..; sonst brauch man wohl nach jeder Befeuerung nen neuen Satz Griffe.. Da muss wohl mal jemand die "Edelstahl-Variante" entwickeln.. ;-)

Nene, man braucht bei normaler Nutzung nicht ständig neue Griffe. Der obige Fireplace war in Pyromanenhand geraten, es war schon spät und man munkelt, Alkohol wäre auch im Spiel gewesen. Also in den Pyromanen. Nicht im Fireplace.
 
OP
OP
MichaelGrill

MichaelGrill

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Nene, man braucht bei normaler Nutzung nicht ständig neue Griffe. Der obige Fireplace war in Pyromanenhand geraten, es war schon spät und man munkelt, Alkohol wäre auch im Spiel gewesen. Also in den Pyromanen. Nicht im Fireplace.

Also äähh mmmhh das kann schon mal vorkommen, daß da mehr Feuer rauskommt als man dachte daß man reintut.

Wobei ich bei obigen Ereignis nicht dabei war.

Das Teil ist nicht notwendig macht aber jede Menge Freude.

Gruß

Michael
 

FrankB

Metzger
10+ Jahre im GSV
Bisher habe ich nur die Variante mit Holzgriffen gesehen, die hat mein Fireplace aus 2011 auch. Ich denke, dass einige User die Plastikgriffe nachgerüstet haben, weil die Holzgriffe unansehlich geworden sind.
 

Traekulgriller

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Mich interessiert so ein Teil auch. Wie geht das mit der Löschfunktion? Ich sehe nur die 4 senkrechten "Streben" und würde gerne wissen, wie man dann den Deckel draufkriegt.

:bilder: wären hilfreich und klasse!

Gibt`s dafür auch ne Abdeckhaube?

Gruß Matthias
 
G

Gast-693UG8

Guest
Mich interessiert so ein Teil auch. Wie geht das mit der Löschfunktion? Ich sehe nur die 4 senkrechten "Streben" und würde gerne wissen, wie man dann den Deckel draufkriegt.

:bilder: wären hilfreich und klasse!

Gibt`s dafür auch ne Abdeckhaube?

Gruß Matthias


Die "Löschfunktion" besteht darin, daß man das Zwischenstück mit den Streben herausnimmt und den Deckel schliesst und somit das Feuer erstickt. Das Zwischenstück mit den 4 Streben wird einfach auf das Unterteil gestellt und der Deckel oben draufgesetzt - das hält. Guggschdu:

DSC00341.jpg


DSC00345.jpg


DSC00347.jpg


Upps - da hat wohl jemand seinen Fireplace nicht sauber gemacht :pfeif:
 

Anhänge

  • DSC00341.jpg
    DSC00341.jpg
    164,3 KB · Aufrufe: 1.348
  • DSC00345.jpg
    DSC00345.jpg
    127,8 KB · Aufrufe: 1.394
  • DSC00347.jpg
    DSC00347.jpg
    180,1 KB · Aufrufe: 1.976

Q-100

Hobbygriller
Hallo ,

Klasse vielen Dank für die Info/Bilder!

Freu mich schon auf meinen, wie hast du es mit dem Sand im inneren gelöst?
Hast Du da noch ein Rost oder Gitter drüber?

Gruß Dirk
 
G

Gast-693UG8

Guest
Hallo ,

Klasse vielen Dank für die Info/Bilder!

Freu mich schon auf meinen, wie hast du es mit dem Sand im inneren gelöst?
Hast Du da noch ein Rost oder Gitter drüber?

Gruß Dirk


Ich habe etwas Sand direkt auf den Boden des Fireplace gekippt - kein Rost und kein Gitter nötig.
 

MrOle1988

Dauergriller
5+ Jahre im GSV
kann ich da nicht auch nen altes 57er grillrost reinlegen als schutz der emailie!!

ich muss das ding immer runter in den keller schleppen anch gebraucht und kein bock jedesmal neuen sand zu kaufen oder so!
 
Oben Unten