• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Weber Genesis Grillrost starker Rostbefall

entewomm

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Hallo zusammen,
ich habe mir letztes Jahr im August einen nagelneues Sportgerät zugelegt Weber Genesis und musste nach kurzer Zeit feststellen, dass beide Grillroste starke Rostbildung zeigen. Nun meine Frage kennt Ihr das auch? Was kann ich dagegen tun? Mein Händler sagt das wär normal. Bringt es was mich direkt an Weber zu wenden?

Grüße
Entewomm
 

Goreine

Veganer
5+ Jahre im GSV
ja Gusseisen rostet. Um zumindest etwas vorzubeugen den Rost vom Rost runter buersten und dann mit Oel einbrennen. Gibt eine leichte Schutzpatina.
 

taigawutz

Moderator
Teammitglied
10+ Jahre im GSV
Ich stimme hier zu 100% dem Siggi zu.
Wende dich doch bitte mit deinem Anliegen direkt an den Händler, bzw. den Hersteller, der hat einen sehr gut funktionierenden Kundendienst.
Ok, den Händler hast du ja schon kontaktiert ... also würde ich mich mit Fotos und einer genauen Beschreibung an den Hersteller wenden und abwarten, was der als Rückmeldung gibt.

Doch zu den Gussrosten habe ich noch eine Frage:
Wie werden diese gepflegt, bzw. wann und wie gereinigt?


:ks: an
Ich wäre jetzt ja wirklich einer großen Versuchung ausgesetzt zu schreiben "Was, wie ... Rost an einem Weber, das kann ja gar nicht sein!"
Denn das wird gerade hier im Forum ja sehr oft einem anderen Hersteller unterstellt ...
:ks: aus

Ich hoffe auf eine für dich zufriedenstellende Abwicklung :sun:

:prost:
 
G

Gast-AD3PYW

Guest
:ks: an
Ich wäre jetzt ja wirklich einer großen Versuchung ausgesetzt zu schreiben "Was, wie ... Rost an einem Weber, das kann ja gar nicht sein!"
Denn das wird gerade hier im Forum ja sehr oft einem anderen Hersteller unterstellt ...
:ks: aus
Haste doch nun fein hinbekommen :respekt: ... und es wird nicht nur unterstellt sondern es ist offensichtlich so :sun:
 

Siggi

Forums-Sonnenschein
10+ Jahre im GSV
Haste doch nun fein hinbekommen :respekt: ... und es wird nicht nur unterstellt sondern es ist offensichtlich so :sun:

Und jetzt müßte aber noch einer schreiben:

Ich habe zwar noch nie gegrillt, wie man verbrenntes Bratwürstchen schreibt weiß ich nicht, denn ich habe gar keinen eigenen Grill,

aber,

"Was sagt der Hersteller dazu"
"Chinaschrott"
"Das sollte man einmal in einen gesonderten Thread zusammenfassen, wer hat noch Probleme."
"Eigentlich wollte ich mir ja einen solchen Grill kaufen, aber wie ich das jetzt gelesen habe, kaufe ich mir lieber einen bei Aldi. Der ist minderstens genauso gut."
"Bei dem Preis geht das garnicht"
"Der Chinesenmann hat schlampig gearbeitet, die Qualitätskontolle wird auf Kosten der Kunden.........."
"Ich habe einmal vorsorglich beim Hersteller angerufen und auf die Thematik aufmerksam gemacht"
 

DerHoss

Master of Mega-OT
5+ Jahre im GSV
Rostbefall. Hört sich an wie eine ansteckende Krankheit. :puke2:
 

weschnitzbube

GSV-Shakespeare
10+ Jahre im GSV
@entewomm :

Rost am Gussrost ist, völlig egal von welchem Hersteller, normal wenn man nicht regelmäßig nach Gebrauch den Gussrost einölt.
Mein Tipp: nach dem Grillen sauberbrennen, abbürsten und den noch heißen Gussrost einölen. Dann passiert nix.

Allerdings kannst du auch versuchen den Rost bei Weber zu reklamieren. Die sind bekannt für ihren sehr guten und kulanten Kundendienst. Evtl bekommst du ja einen neuen.
 

tobig

Veganer
Bilder Bilder =)
Wie die Vorredner schon gesagt haben, beim Gussrost kann es, je nach Pflege, durchaus zu -oberflächigen- Rost kommen.
Beim Edelstahlrost hast dieses Problem nicht, allerdings versifft der natürlich auch wenn man sich nicht darum kümmert.
 

Siggi

Forums-Sonnenschein
10+ Jahre im GSV
Hallo zusammen,
ich habe mir letztes Jahr im August einen nagelneues Sportgerät zugelegt Weber Genesis und musste nach kurzer Zeit feststellen, dass beide Grillroste starke Rostbildung zeigen. Nun meine Frage kennt Ihr das auch? Was kann ich dagegen tun? Mein Händler sagt das wär normal. Bringt es was mich direkt an Weber zu wenden?

:hmmmm:
Gedient?



Vielleicht deutet das auf mangelnde Pflege und Wartung hin
Funktionsüberprüfung, einfache Wartung und Pflege durch Benutzer,
TD, vor, während und nach der Benutzung
 

Broiler83

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Also ich würde mir das nicht so vom Hersteller gefallen lassen!

Weißt der denn auch ausreichend auf die Pflege seiner Roste hin? Sind in der Anleitung auch genug Bilder zur Gussrost Pflege?

Oder legt er ein Pflegemittel bei?

Meiner Ansicht nach sollte bei einem Grill für DEN PREIS schon ein Techniker bei der Erstinbetriebnahme dabei sein zur Einweisung...


Bei meinem Weber hat sogar das Schild am Rost gefehlt das dieser in Betrieb heiß werden könnte.....

Einfach unglaublich diese Chinesen
 

Broiler83

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Nicht das mein obiger Post falsch verstanden wird,

aber ich bin einfach der Meinung, jeder der sich ein technisches Gerät anschafft sollte sich auch mit dessen Wartung und Pflege beschäftigen.

Einfach nur Geld auf den Tresen knallen reicht eben in den meisten Fällen nicht aus!

Oder man tut dies regelmäßig und kauft schön brav Ersatzteile.
 

Tadgh

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
... ich bin einfach der Meinung, jeder der sich ein technisches Gerät anschafft sollte sich auch mit dessen Wartung und Pflege beschäftigen.
Wenn sich der Normalverbraucher einen Grill kauft, benutzt er ihn, macht ihn sauber, bürstet und spült den Grillrost ab, zieht die Haube drüber und stellt ihn für die nächsten Wochen oder Monate in die Ecke. Und dann hat er - zumindest im Falle des alten Q - genau nach den Pflegehinweisen von Weber gehandelt.
Und wenn man das dort gelesen hat, warum sollte man sich noch woanders informieren, der Hersteller wird es doch am besten wissen, oder? Ein Grill ist ja nichts für Spezialanwender, sondern für Endverbraucher, die vielleicht auch einfach keine Ahnung von den verbauten Materialeigenschaften haben.

Grundsätzlich sollte man sich vielleicht etwas mehr Gedanken machen, gerade bei Dingen, die draußen dem Wetter ausgesetzt sind, da gebe ich dir Recht, aber nur auf dem Nutzer herumzuhacken ist auch nicht immer ganz richtig. :anstoޥn:
 

Fleischkoch

Dauergriller
10+ Jahre im GSV
Ah.
Jetzt hab ich's kapiert.
Rostet was am Napoleon dann liegt's am Hersteller.
Rostet ein Weber liegt's an der falschen Pflege.
Hab ich ein Glück, daß wenn mein Grill rostet es nicht meine Schuld ist.
:hmmmm:
Als dieses Posting ist nun mal wirklich für den Hugo.
Im aktuellen Napoleon Thread geht es schließlich nicht um Rost an Gussrosten, sondern um ganz andere Probleme.
Naja, Äpfel und Birnen sind schließlich auch etwas ähnlich.

Vom Threaderöffner würde ich mir im Übrigen noch ein Foto wünschen.

Guss bleibt eben Guss....ein wenig Pflege muss schon sein.
Daher ist mir Edelstahl mittlerweile lieber ;)
 

taigawutz

Moderator
Teammitglied
10+ Jahre im GSV

Mile

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Also ich hab nen Weber BABY Q mit Gussrost... 10 Jahre alt...
Der Rost wird nach dem Grillen nicht gereinigt, erst vor dem jeweils nächsten Grillen.

Bis jetzt hab ich keinen Rost, obwohl der Grill das ganze Jahr draussen steht und benutzt wird.
 
Oben Unten