• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Weber Genesis S-330

Meindorf BBQ

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Hallo liebe Grillfreunde,

ich wollte mir jetzt meinen ersten Gasgrill kaufen und ich tendiere zum Weber Genesis S-330.

Hat jemand Erfahrung mit dem Grill? Würdet Ihr diesen empfehlen oder doch lieber Richtung
Broil King oder Napoleon gucken?

Danke für die Hilfe.

Gruß, Marc
 

Mirror

Militanter Veganer
Ich hatte neulich gelesen, dass sich der Edelstahldeckel durch die Hitze gerne bräunlich verfärbt. Edelstahl ist auch aufwändiger zu reinigen meiner Meinung. Ich würde definitiv einen der E-330 Modelle vorziehen wenn ich zwischen Napoleon oder Broil King entscheiden müsste.
 

Micha_SL

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Ich wäre auch für einen E330 (ich finde den in grau sehr hübsch!). Die Edelstahlpflege wäre mir zu aufwendig.
 

Hielo

Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
Wie beim grillen auch: alles Geschmacksache.
Weber, Napoleon und BroilKing sind alles gute Grillgeräte.
Die Edelstahlversion were mir bei Weber zu teuer , nicht wegen der Pflege.
Habe selber einen Napoleon P500 und bin sehr zufrieden, meiner Meinung nach muss bei dem Preis, welchen Weber aufruft, auch ein Backburner dabei sein, aber den gibts erst ab dem Summit.
Das war auch ein Grund warum ich mich für den P500 in Edelstahl entschieden habe.

Grundsätzlich machst du mit dem Weber Genesis nichts verkehrt. Super Service, solieder Grill aber auch zu einem Preis den man sich leisten wollen muss...

Gruß
 

horsthimself

Vegetarier
Ich hatte neulich gelesen, dass sich der Edelstahldeckel durch die Hitze gerne bräunlich verfärbt. Edelstahl ist auch aufwändiger zu reinigen meiner Meinung. Ich würde definitiv einen der E-330 Modelle vorziehen wenn ich zwischen Napoleon oder Broil King entscheiden müsste.

Der verfärbt sich beim Genesis trotz doppelwandigem Porzellanemailliertem Deckel?
 

PatrickBach00

Bundesgrillminister
Der verfärbt sich beim Genesis trotz doppelwandigem Porzellanemailliertem Deckel?
es verfärbt sich nicht der ganze deckel sondern nur die stellen an denen der rauch austritt (mein spirit ist hinten ziemlich braun, vorne auch schon ein bisschen) beim genesis würde ich vermutlich allein schon aus preisgründen zum e greifen. Vorhin wurds schon mal gesagt, schau dir auch bk an (regal 490pro, bei santos ca 1500€). Zum P500 sag ich jetzt nichts, bestimmt toller grill solange er keine probleme macht, jedoch würde ich weber und bk bevorzugen.
 

MrGasgrill

Militanter Veganer
10+ Jahre im GSV
Ich wäre auch für einen E330 (ich finde den in grau sehr hübsch!).
Hallo zusammen,

ich habe seit 1/2 Jahr den E330 in grau und bin total happy mit dem Grill. Ja, er hat keinen Backburner, und irgendwann werde ich den sicher auch vermissen, aber ansonsten rundum zufrieden!
Habe damals mit Napi LEX485 verglichen. Der war mir persönlich zu klapperig. Aber geh' zu einem gut sortierten Händler, schau dir die Grills an (v.a. befummeln...) und triff dann Deine Entscheidung.

Grüße,
MrGasgrill
 

Querrippe

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Nimm den S 330, ich habe den gleichen, der Grill ist absolut Top was Verarbeitung und Hitzeverteilung angeht. Anders als die E 330 Modelle sind auch die Flavour Bars und der Rost aus Edelstahl. Mein S 330 hat in der Bucht auch nicht (wesentlich) Mehr gekostet als der E 330. Mir gefällt ds Edelstahl einfach besser, aber Geschmacksache. Bräunliche Verfärbungen entstehen, so what, wem es stört, der kann sie ja weg polieren.

Bevor ich den S 330 gekauft habe, hab ich mich auch für Napoleon interessiert. Ach schöne Geräte, aber die Verarbeitung beim Weber hat mich überzeugt. Abgesehen davon soll die Legierung des Edelstahls beim Weber hochwertiger sein. Der Korpus ist zudem aus dickwandigen Aluguss statt aus VA Blech.

Ich würde den S 330 sofort wieder kaufen !
 

PatrickBach00

Bundesgrillminister
Nimm den S 330, ich habe den gleichen, der Grill ist absolut Top was Verarbeitung und Hitzeverteilung angeht. Anders als die E 330 Modelle sind auch die Flavour Bars und der Rost aus Edelstahl. Mein S 330 hat in der Bucht auch nicht (wesentlich) Mehr gekostet als der E 330. Mir gefällt ds Edelstahl einfach besser, aber Geschmacksache. Bräunliche Verfärbungen entstehen, so what, wem es stört, der kann sie ja weg polieren.

Bevor ich den S 330 gekauft habe, hab ich mich auch für Napolen interssiert. Ach schöne Geräte, aber die Verarbeitung beim Weber hat mich überzeugt. Abgesehen davon soll die Legierung des Edelstahls beim Weber hochwertiger sein. Der Koprus ist zudem auch dickwandigen Aluguss.

Ich würde den Grill sofort wieder kaufen !

Das mit den nicht edehlstahl flavourizer bars wäre das einzige, was mich am e stören würde...wenn er den s günstig bekommt dann soll er ihn nehmen, 1500 wäre mir der genesis ohne bb etc nicht wert (hab ca 1000 für denspirit s330 bezahlt, abgesehen von der massiveren verarbeitung bietet der genesis keinen vorteil...interessant wärs für mich erst wieder ab summit)
 

Pentaxian

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Das mit den nicht edehlstahl flavourizer bars wäre das einzige, was mich am e stören würde..

Warum denn? Die funktionieren doch genauso gut wie die aus Edelstahl und man sieht die Dinger fast nicht und die halten so um die 4 bis 5 Jahre. Danach kann man ja welche aus Edelstahl einsetzen.
Ich denke die wirklichen Unterschiede zwischen S und E sind der Rost und die Haube.
Mich kann der S nicht überzeugen, ich bevorzuge Emaille und Gussrost
 

PatrickBach00

Bundesgrillminister
Warum denn? Die funktionieren doch genauso gut wie die aus Edelstahl und man sieht die Dinger fast nicht und die halten so um die 4 bis 5 Jahre. Danach kann man ja welche aus Edelstahl einsetzen.
Ich denke die wirklichen Unterschiede zwischen S und E sind der Rost und die Haube.
Mich kann der S nicht überzeugen, ich bevorzuge Emaille und Gussrost
Mag sein...dafür hab ich zuwenig erfahrung, aber das wort edehlstahl verbindet man einfach mit robust und langlebig...ob die nun länger halten als die emaille bars weis ich nicht. Beim Genesis würde ich vermutlich auch den e nehmen, finde der schaut in schwarz richtig hübsch aus (der summit auch), wo hingegen der spirit imho in schwarz rel billig wirkt.
 

Grill4life

Metzger
5+ Jahre im GSV
Ich persönlich favorisiere den E 330 in schwarz, aber am liebsten hätte ich den Rost und die flavourizer bars dazu aus Edelstahl vom S 330 :o:thumb1:
 

Pentaxian

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Mag sein...dafür hab ich zuwenig erfahrung, aber das wort edehlstahl verbindet man einfach mit robust und langlebig...ob die nun länger halten als die emaille bars weis ich nicht. Beim Genesis würde ich vermutlich auch den e nehmen, finde der schaut in schwarz richtig hübsch aus (der summit auch), wo hingegen der spirit imho in schwarz rel billig wirkt.
Die Bars halten in Edelstahl sicherlich länger als die emaillierten Blechteile. Aber solange die nicht durchgerostet sind (das lässt sich bei der Hitze die die abbekommen nicht verhindern und das dauert 4 bis 5 Jahre) erfüllen die Ihren Zweck genauso gut wie die aus Edelstahl. Danach macht man das rein was gefällt.

Aber : "aber das wort edehlstahl verbindet man einfach mit robust und langlebig".
Also ich nicht. Edelstahl sagt mal gar nichts über Robustheit und Langlebigkeit aus. Eine minderwertiger Edelstahl rostet beim zusehen, schlecht geschweißter Edelstahl rostet, zu dünner Edelstahl bekommt Löcher vom Flugrost, Bohrungen und Schrauben in Edelstahl können Problem machen, ist die Passivschicht beschädigt rostet es usw.
Da sehe ich eine gute Emaillebeschichtung ist da robuster in meinen Augen. Außerdem ist das Emaille deutlich härter und verträgt auch mal ne grobe Reinigung oder scharfe Reiniger

Bei Weber finde ich aber es ist egal, die machen beides gut. Können normalerweise emaillieren und haben den Stahleinkauf und die Stahlverarbeitung im Griff.
Mir persönlich gefällt die Edelstahloptik nicht und ich hab schon genug Edelstahl zu putzen (Dunstabzug in der Küche - Bäh)

Beim Rost (Guss oder Edelstahl) ist es schlicht eine Frage der Vorliebe.
 

PatrickBach00

Bundesgrillminister
Da ist was wahres dran...würde auch keine volledehlstahlchinabüchse kaufen aber generell würde ich schon sagen dass Edelstahl eigentlich etwas robustes sein SOLLTE. Bei der Sache mit dem putzen muss ich (leider) zustimmen :/
 

Pentaxian

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Robuster?
Von was reden wird? Bei der Grillhaube meine ich, dass das Emaille die Nase vorn hat und robuster, weil:

- deutlich härter und kratzfester als Edelstahl (ist schließlich kaum was anderes als Glas)
- chemikalienbeständig (chemische Apparate für Säuren und Laugen werden z.B. emailliert)
- kann nicht rosten (Edelstahl kann)
- sehr Temperaturbeständig. (Beim Genesis eh kein Problem, weil doppelwandig)
- ausreichend stoßfest. Der Schlag der da was abplatzen lässt, macht auch den Edelstahldeckel unschön
 

PatrickBach00

Bundesgrillminister
Das war jetzt generell und nicht auf grill bezogen (meinte jetzt so was haus garten etc betrifft...zb gartenzaun aus edehlstahl, ist bei guter qualität vermutlich unkaputtbar)
 

Sensibelchen

Militanter Veganer
Hallo miteinander,

jetzt muss ich auch mal aktiv werden, denn meine Eltern möchten sich gerne einen Grill zulegen, bislang leidenschaftliche Holzkohlegriller.
Ich habe ebenfalls den S-330 empfohlen, meine Eltern möchten aber nicht so viel Geld ausgeben. Statt dessen haben sie nun diesen Grill aus dem Hut gezaubert:
http://www.coobinox.de/4-brenner-gasgrill-flex-luxus-linie-251p.html
Hat alles, sogar einen Backburner, und dass für 599.-.
Kann mir jemand helfen, warum das kein guter Kauf sein soll? Ich habe mit einem Landmann Gasgrill schon Lehrgeld gezahlt und würde gerne meine Eltern davor bewahren.
Vielen Dank im Vorfeld für Euren Input.
 

horsthimself

Vegetarier
Hier im Thread gibt es dazu schon Erfahrungsberichte, gibt sehr zufriedene user aber auch andere die nach knapp 2 Monaten schon Rostränder und Flecken auf dem Edelstahl hatten, das ist wohl nicht von höchster Qualität. Aber die Besitzer können da bestimmt bessere Erfahrungsberichte liefern.

Hallo zusammen,

ich habe seit 1/2 Jahr den E330 in grau und bin total happy mit dem Grill. Ja, er hat keinen Backburner, und irgendwann werde ich den sicher auch vermissen, aber ansonsten rundum zufrieden!
Habe damals mit Napi LEX485 verglichen. Der war mir persönlich zu klapperig. Aber geh' zu einem gut sortierten Händler, schau dir die Grills an (v.a. befummeln...) und triff dann Deine Entscheidung.

Grüße,
MrGasgrill

Hallo MrGasgrill,

wie ist es denn mit den Verfärbungen bei Deinem Grill bzw. Deckel? Ist da schon was zu sehen? Kann ich die graue Lackierung eher mit Emaille- oder Edelstahl mit dem Edelstahlpflege vergleichen?

Danke und Gruß
 
Oben Unten