• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Weber Genesis vs. Broil King Regal XL vs. ODC Auckland

KingPink

Veganer
Hallo,

ich lese hier schon eine Weile mit, doch jetzt brauche ich etwas Entscheidungshilfe von euch.
Aktuell habe ich einen Weber Q (nur kleiner Balkon vorhanden), den ich die letzten 3 Jahre intensiv genutzt habe.
Jetzt habe ich eine schöne Terrasse und da muss ein anderer Grill her. :-)

Erst dachte ich an einen Weber Spirit. Aber wenn schon umsatteln, dann auch richtig.
Jetzt schwanke ich zwischen dem Weber Genesis E-330, dem Broil King Regal XL und dem Outdoorchef Auckland.

Gedanken sind folgende:
- Sind Preisunterschiede gerchtfertigt?
- Braucht man eine Sear-Station oder einen Infrarot-Brenner?
- Wie oft nutzt man den Drehspieß wirklich?
- Qualitätsunterschiede?

Den Genesis bekomme ich für ca. 900€, den Regal XL für ca. 1.400€ und den Auckland für ca. 800€.

Freu mich auf eure Meinungen. Danke!
 

Königsblauer

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Warum kein Napoleon ? Da hast du dann eine Sizzle dabei ;-)
 

Pentaxian

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Die Material und Verarbeitung der eckigen ODC finde ich nicht berauschend. Ich sehe den Genesis und BK in einer anderen Liga.
900€ für einen Genesis ist ein super Preis.
Größenmäßig spielt der BK aber in einer anderen Klasse.

Ist wirklich ein schwieriger Vergleich, weil die Geräte so unterschiedlich sind - bin gespannt wie es ausgeht.

SearStation ist Luxus
Drehspieß ist Luxus
Infrarotbrenner? meinst Du den Heckbrenner? Der Genesis kann recht gut ohne.
 

ulig

Veganer
10+ Jahre im GSV
Hallo,

letztlich nimmt Dir keiner die Entscheidung ab, aber ich habe bis jetzt noch nicht bereut, mir den Genesis angeschafft zu haben. Die Vorteile der Sear Station konnte ich schon nutzen; einen Backburner habe ich bisher noch nicht vermisst.

Viel Erfolg bei der Entscheidungsfindung.
 
OP
OP
KingPink

KingPink

Veganer
Der ODC hat einen Infrarotbrenner, meine ich.

Napoleon kann ich nicht günstig beziehen und ich mag sie vom Design auch ehrlich gesagt nicht.

Im Endeffekt frag ich mich, ob 500€ mehr für den Broil King lohnen.
Ich bin vermutlich eher der Steak-Freund statt Spießbraten und Hähnchen.
Im Endeffekt ist low&slow mein Ding (Bacon Bomb, Ribs, Pulled Pork, usw.)

Edit: Passt in den Genesis eine 11L Gasflasche?
 

Pentaxian

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Steak macht der Genesis mit links und Low & Slow kann der auch richtig gut. Richtig heiße indirekte Hitze übrigens auch
11kg? Keine Ahnung, ich vermute es geht nicht. Ich mehr der 2x5 kg Mensch und habe die Flasche außen hängen (da kommt beim Genny ein Halter mit. Damit kann man die Buddel rechts unter die Ablage hängen). Innen ist mir irgendwie unsympathisch. Ich habe die Bombe lieber im Blickfeld.
 
OP
OP
KingPink

KingPink

Veganer
Die Gasflasche muss für mich als Optikfan versteckt sein.

Was anderes:
Der Genesis hat eine Grillfläche von 66x50cm. Der Spirit E-320 65x45cm.
Wenn man nun auf die Sear-Station verzichten kann...was rechtfertigt den Preisunterschied?
 

Pentaxian

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Die Gasflasche muss für mich als Optikfan versteckt sein.

Was anderes:
Der Genesis hat eine Grillfläche von 66x50cm. Der Spirit E-320 65x45cm.
Wenn man nun auf die Sear-Station verzichten kann...was rechtfertigt den Preisunterschied?

Der Genesis hochwertiger und ist seinen originalen Mehrpreis wert. Unten mal die aktuellen Amazonpreise

Amazon US
Spirit 320: 550$
Genesis 310: 700$ (ohne SearStation)
Genesis 330: 800$ (mit SearStation)

Amazon D
Spirit 320: 670€
Genesis 330: 1300€

Fragen muss man sich doch eher, warum der Genesis in den US ca. 45% (bzw 27% für den 310er) mehr kostet in D aber 100% teuerer ist?
Antwort: weil es geht. Der deutsche Kunde ist bereit das zu bezahlen. (warum wir dazu bereit sind? keine Ahnung. Vielleicht sind wir etwas doofer als andere Völker)
 

michael1981

Militanter Veganer
Sag mir, wo du den Genesis um 900 bekommst, dann kauf ich den auch.

ich glaub vergleichen kannst du mit dem genesis eher den baron 490, der kostet bei obi 900
 

x-berger

Metzgermeister
5+ Jahre im GSV
Fragen muss man sich doch eher, warum der Genesis in den US ca. 45% (bzw 27% für den 310er) mehr kostet in D aber 100% teuerer ist?
Antwort: weil es geht. Der deutsche Kunde ist bereit das zu bezahlen. (warum wir dazu bereit sind? keine Ahnung. Vielleicht sind wir etwas doofer als andere Völker)


Naja, das ist doch etwas schön gerechnet. Ein realistischer Preis für den Genesis in D im Moment ist doch eher um 1000€. Und bei den US-Preisen ist vermutlich, wie in den USA im Online-Handel üblich noch keine Mehrwertsteuer/sales tax enthalten, da diese zwischen den einzelnen Staaten doch stark variiert.

Insgesamt ist der Preisunterschied und das Verhältnis zwischen den Modellen dann kaum noch der Rede Wert. Aber das mag jeder selbst für sich entscheiden...
 

Pentaxian

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Naja, das ist doch etwas schön gerechnet. Ein realistischer Preis für den Genesis in D im Moment ist doch eher um 1000€. Und bei den US-Preisen ist vermutlich, wie in den USA im Online-Handel üblich noch keine Mehrwertsteuer/sales tax enthalten, da diese zwischen den einzelnen Staaten doch stark variiert.

Insgesamt ist der Preisunterschied und das Verhältnis zwischen den Modellen dann kaum noch der Rede Wert. Aber das mag jeder selbst für sich entscheiden...


Moment. Kleiner Denkfehler Deinerseits. Ich habe nicht die Endpreise vergliche sondern die Differenzpreise zwischen Spirit und Genesis und das auf der gleichen Verkausplattform. Da ist völlig egal ob mit oder ohne Mwst. Und auch, dass es den Genny 2014 zur Zeit recht günstig gibt.

UVP (bei US bin ich nicht 100%ig sicher)

US
649/949

D
799/1449

Der Genesis ist in den
US 46% teuerer
in
D 81% teuerer

die %-Werte sind nicht mit Steuern, Transportkosten, Vertriebskosten, Garantiekosten oder sonst irgendwie zu erklären.

Die 40% mehr ist Genesis "wert". Den Rest muß man wollen
Das ist meine Meinung. Ich persönlich sehe übrigens, in der Preisklasse bis 1500€ keine Alternative zu einem Genesis 330. Nicht mal ansatzweise.
 

BurgerLover

Fleischesser
Der ODC Auckland hat für den Preis die beste Ausstattung, den IR-Brenner bekommt man sonst in der Preisklasse kaum. Allerdings muss man den Grill wohl recht gut pflegen, um länger Freude daran zu haben. Bei mir war es noch zwei Jahren mit der Freude vorbei, eigentlich schon früher. Muss aber auch sagen, dass der Grill viel genutzt wurde/wird und immer draußen steht (allerdings unter einem Dach und im Winter unter der ODC-Abdeckplane:

http://www.grillsportverein.de/foru...and-innenleben-loest-sich-in-rost-auf.227012/

Leider bin ich aber auch kein Freund der Weber Sear Station, denn einfach einen zusätzlichen Stabbrenner zu verbauen ist ein sehr wenig eleganter und nicht besonders effizienter Weg mehr Hitze zu bekommen. Das ist beim ODC mit dem IR-Brenner besser gelöst, auch bei Napoleon. Die Sear Station macht zwar ein gutes Branding, der IR-Brenner aber flächig ein besseres Ergebnis mit weniger Gaseinsatz.
 
OP
OP
KingPink

KingPink

Veganer
Mein Vater hat deb Auckland jetzt 5 Jahre und ähnliche Erfahrungen (bei weitem nicht so schlimm, aber pflegt den auch sehr regelmäßig und grillt nur Wurst u. Nacken).

Auckland ist raus.
Tendenz geht zum Genesis. Hat eigentlich alles was ich benötige. Dann kann ich lieber noch beim Zubehör zuschlagen.
Werde mir beide jedoch vorher nochmal live anschauen.
 

BurgerLover

Fleischesser
Mein Vater hat deb Auckland jetzt 5 Jahre und ähnliche Erfahrungen (bei weitem nicht so schlimm, aber pflegt den auch sehr regelmäßig und grillt nur Wurst u. Nacken).

Bei mir war der Auckland sehr oft und vielseitig im Einsatz und ich gebe jederzeit zu, dass ich den Grill nicht nach jeden Grillvorgang innen und außen blankgeputzt habe, sondern ein paar Mal im Jahr. Einen Grill bei dem ich mehr Zeit mit Reinigung als mit Grillen verbringe, kann ich nicht brauchen. Dass das Ergebnis aber nach 2 Jahren so katastrophal war und vom Service auch noch als normal bezeichnet wurde, hat mich dann doch umgehauen.

Wünsche dir viel Glück beim Kauf!
 

Donny

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Wo hast Du denn die Möglichkeit den Regal XL live zu sehen?
 
Oben Unten