1. Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!
    Information ausblenden

Weber go anywhere Gas umbau?

Dieses Thema im Forum "Gasgrillen" wurde erstellt von Touch-n-go, 4. Juni 2010.

  1. Touch-n-go

    Touch-n-go Militanter Veganer 5+ Jahre im GSV

    Hallo liebe Grillgemeinde,

    ich habe bereits einen USA Weber Performer auf den deutschen Standard umgebaut (Gasseitig) was ja recht einfach und hier im Forum auch mal erklärt war. Jetzt stehe ich vor dem Problem einen Weber go anywhere gas umzubauen. Geht das, hat jemand das schon mal gemacht und wenn ja welche Teile (weil den go anywhere gas gibt es nicht in D.). Hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.


    Danke und Gruß
     
  2. Arminth

    Arminth Meister Lampe & WLANThermo Papa 10+ Jahre im GSV

    Schmeiss den Brenner raus und feuere mit Kohle!

    SCNR


    Grüßle und Tschöh!

    Armin
     
  3. OP
    Touch-n-go

    Touch-n-go Militanter Veganer 5+ Jahre im GSV

    Hallo,
    Danke für den ersten Tip, aber die Grills (Holzkohle + Gas) sind komplett unterschiedlich aufgebaut... Bitte um weitere hilfen!!!!
     
  4. Pieten

    Pieten Fleischtycoon 10+ Jahre im GSV

    Kauf dir einen Cobb-Gasi
    :v:
     
  5. Martin1971

    Martin1971 Grillkaiser 10+ Jahre im GSV

    Oder einen Q100
     
  6. OP
    Touch-n-go

    Touch-n-go Militanter Veganer 5+ Jahre im GSV

    Danke, auch das waren super Tips :patsch:
    Ich habe einen neuen Weber go anywhere gas, da möchte ich doch keine Tips zu Alternativen sondern eine Hilfe wie ich meinen umbauen kann damit ich damit grillen kann.
    Danke
     
  7. EarlGrey

    EarlGrey Grillkönig 10+ Jahre im GSV

    Jetzt hab ich das auch erst kapiert.....

    In den USA gibt es vom GA 2 Versionen eine Kohleversion (wie auch mal in D) und eine Gas Version die es in D wohl nie gab.

    Dachte am Anfang auch erst Du willst dir den GA (Kohle) auf Gas umbauen ;-)

    Deswegen wahrscheinlich auch die "lustigen" Tipps...

    Kann dir aber nicht weiterhelfen.... sorry
     
  8. sesom

    sesom Bundesgrillminister 10+ Jahre im GSV

    Weshalb eigentlich umbauen? Ist es nicht so, dass die Weber Gaskartusche da direkt raufgeschraubt wird? Haben die denn in USA andere Weber Kartuschen als in Europa?
     
  9. datenjack

    datenjack Vegetarier

    HI

    Bekommst meinen und ich krieg deinen ??

    Gruß datenjack
     
  10. sesom

    sesom Bundesgrillminister 10+ Jahre im GSV

  11. designhalde

    designhalde Militanter Veganer

    Umbau Go-Anywhere Gas US

    Ich habe meinen Go-Anywhere Gasgrill umgebaut. Dazu habe ich einen Anschlussschlauch als Ersatzteil für den Perfomer Touch 'N' Go bestellt und dann komplett ausgetauscht. So kann ich die 3kg Gasflaschen von Campingaz dort anschließen. Funktioniert wunderbar. Am Brenner habe ich nichts verändert.


    Gruß.
     
  12. burnin

    burnin Putenfleischesser 5+ Jahre im GSV

    Hallo zusammen!
    Ich hole das Thema aus der Versenkung, da es ja seit kurzem auch bei uns den Go Anywhere Gas gibt und ich ihn mir heute zugelegt habe. So weit so gut. Jetzt wollte ich ihn direkt umbauen um Flaschen nutzen zu können. Dafür müsste ich doch am einfachsten den angebrachten Druckminderer (Es ist doch ein Druckminderer?) abschrauben, um einen handelsüblichen Schlauch mit neuem Druckminderer an den Regler schrauben zu können? Liege ich bis hier richtig?

    Jetzt kommt mein Problem. Am liebsten würde ich den angeschraubten Druckminderer dran lassen um ganz spontan auch Kartuschen nutzen zu können und ihn nicht wieder anschrauben zu müssen. Gibt es so einen Adapter mit dem man den Schlauch an das Innengewinde am Grill anschließen kann? Oder gibt es vielleicht sogar einen Schlauch, den ich direkt an das Innengewinde anschließen kann?

    Danke im voraus für jegliche Idee. :)
     
  13. burnin

    burnin Putenfleischesser 5+ Jahre im GSV

    Ich habe mal ein wenig gesucht und bin über folgenden Schlauch gestolpert: http://www.hausundwerkstatt24.de/Ad...g-ersetzt-die-Schraubkartusche-mit-Euroventil

    Das müsste doch genau das sein, was ich suche, oder? Auf der einen Seite ein normaler Anschluss für normale Gasflaschen und auf der Anderen das Aussengewinde einer Gaskartusche. So kann ich spontan zwischen Kartusche und Flasche wechseln.


    Edit: Oder ist es doch eher dieser Schlauch? http://www.hausundwerkstatt24.de/Adapterschlauch-amerikanischer-Gasgrill-auf-deutsche-Gasflasche
    Jetzt bin ich wieder verwirrt.:confused:
     
  14. burnin

    burnin Putenfleischesser 5+ Jahre im GSV

    Ich habe jetzt mal den ersten bestellt, da er doch der Richtige zu sein scheint. Ich melde mich hier wieder sobald ich ihn ausprobieren konnte. :)
     
  15. hinaksen

    hinaksen Landesgrillminister 5+ Jahre im GSV

    Moin,
    Passen an diesen Grill die Weberkartuschen für Deutschland?

    Nein: Was passt dann

    Ja: Diese passen auch am Q100/120 usw.
    Für diese Grills gibt es doch eineen deuschen Adapterschlauch. Wenn es die gleichen Kartuschen sind, muss dann doch auch dieser Schlauchadapter wieder passen. Leider hat der Schlauch einen Druckminderer. Wenn dieser mit 50mbar läuft. sollte es aber dem Adapter am Grill egal sein, denn der sollte bis 30mbar runter gehen und somit die Leistung wieder passen.

    Was bei dem ausgegrabenen Thema auch wichtig ist.....der US GA Gas hat rein gar nicht mehr mit dem D GA Gas gemeinsam.

    Gruß
     
  16. burnin

    burnin Putenfleischesser 5+ Jahre im GSV

    Ja, die Kartuschen von Weber passen laut Anleitung an den deutschen Grill. Werde heute mal eine zum testen besorgen.

    Der Druckminderer am Grill regelt auf 50mbar. Da wäre ein zweiter Druckminderer davor zwar wahrscheinlich egal, aber auch unnötig. Meinst du diesen Schlauch? http://www.webergrill.de/Weber-Gasgrills-Q-Serie/Weber-Umruestsatz-f-Q-100-120::65.html
    Da wäre das Problem, dass der Druckminderer am GA direkt fest vor den Regler montiert ist, ich also den Kartuschenanschluss nicht einfach wie beim Q mit Schlauch und Druckminderer entfernen kann. Wie gesagt, habe ich mal den Schlauch von oben bestellt. Damit sollte es eigentlich ohne Umbau klappen.

    Ich dachte mir, ich kann das Thema benutzen, da im Titel nichts von US oder D steht. :)
     
  17. hinaksen

    hinaksen Landesgrillminister 5+ Jahre im GSV

    Moment....
    Der deutsche Q100 hat doch auch den Regler und Druckminderer als eine Einheit, wo dann der Adapter ran muss. Dieser Adapteranschluss sollte am Schlauch sein. Der Schlauch auf dem Bild des weber links ist ungeignet...jedoch sagt Weber ja auf der Seite, dass das Bild nichts mit der Ralität zu tun haben muss.

    Der Adapter US Kartusche auf deutsche Flasche geht aber auf jeden Fall auch nicht. Die US Kartusche ist die M1003, dieser Anschluss hat nichts mit der deustcehn Kartusche gemeinsam.

    Mach doch einfach mal Bilder von dem ganzen Gasgedöns deines Grills.

    Gruß
     
  18. burnin

    burnin Putenfleischesser 5+ Jahre im GSV

    Ahso, ich war mir nicht ganz sicher, wie es beim Q aussieht. Ich kann gerade leider keine Bilder machen, aber auf diesem Bild sieht man es doch ganz gut: Barbacoa_Portatil_Weber_Go_Anywhere_gas_3.jpg

     
  19. hinaksen

    hinaksen Landesgrillminister 5+ Jahre im GSV

    http://www.gasfachfrau.de/grilladapter.html
    hier siehst Du die US Variante....die Kartusche und auch den dazu passenden Schlauch auf deutsche Flasche :"ACHTUNG" Hochdruckschlauch!!!

    Dein Bild:
    Nun ist da eine Weberkartusche dran. Da steht sogar Q100....und nun kann ich auf den deutschen Q100 Fotos diesen Minischlauch und den Kartuschenhalter sehen.....leider kann ich von wo ich derzeit bin, nicht auf jede Inetrnetseite.....Das ist ja ein Gelump....aus der Ferne dazu ne Lösung haben......?
    Norm EN 417 wäre wohl das Zauberwort.
    Auch sehr "schön" von Weber gelöst......die billigen Normflaschen mit gleichem Anschluss sind wohl länger.....schon passt bei Ausstellung auf dem Boden nur Weber......
    Das wird jedes Jahr lustiger mit dieser Firma in Deutschland...
     
  20. Donny

    Donny Bundesgrillminister 5+ Jahre im GSV

    In diesem Zusammenhang wäre generell auch mal interessant, wie lange dann wohl die Weberkartusche bei Volldampf am deutschen GA durchhält. Hat da schon jemand Praxiserfahrung?
     
Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden