• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Weber Smokefire ex6 Pellet Problem

Engelhardt

Militanter Veganer
Guten Tag zusammen,
Ich habe folgendes Problem mit meinem Ex6.
Mit dem originalen Weber Pellets ist alles super die sind mir ehrlich gesagt auf Dauer zu teuer. Sobald ich andere Pellets benutze die wie ich festgestellt habe etwas länger sind als die Weber Pellets bildet sich ein Hohlraum im Vorratsbehälter und ich muss alle 20-30 Minuten mit der Hand durch den Behälter und diesen beseitigen.
Ich habe jetzt die Pellets von Grillschmecker.
Hat jemand ne Alternative oder irgend ne Idee?
Gruß Dennis
 

snoopy7d

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Pelletsack vor dem gebrauch mehrmals auf den Boden fallen lassen , das die Pellets zerbrechen, ich stecke die immer nochmal in einen Großen Müllsack falls der Sack aufplatzt.
 

snoopy7d

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Pelletsack vor dem gebrauch mehrmals auf den Boden fallen lassen , das die Pellets zerbrechen, ich stecke die immer nochmal in einen Großen Müllsack falls der Sack aufplatzt.
 

slimshady85

Militanter Veganer
Hatte diese Problem auch. Mir ist zusätzlich aufgefallen das auch immer ordentlich Staub zwischen den Pellets war,der dann verhindert hat das die Pellets rutschen können. Seitdem ich die Pellets immer vorher siebe ist das nie mehr aufgetreten. Hole die Pellets auch nach jedem grillen raus und lagere sie dann im Keller und bevor ich sie wieder rein tue siebe ich sie wieder. Hatte vorher die neue Schnecke mit Trichter von Weber zugeschickt bekommen, aber die hatte das Problem nicht gelöst.
 
OP
OP
E

Engelhardt

Militanter Veganer
Die Pellets vorher des Öfteren auf den Boden werfen hat leider nicht geholfen, musste trotzdem alle 15Minuten danach schauen. Das mit dem Sieben müsst ich mal austesten.
 

pastoriz

Militanter Veganer
ich benutze Weber Pellets und hatte grosse Probleme .Ständig gab es Pelletstau.dann habe ich das bei Weber gemeldet und nach vielen Gesprächen bekam ich eine neue Förderschnecke.Jetzt funktioniert der Pellettransport besser
 
OP
OP
E

Engelhardt

Militanter Veganer
Drahtschutz ist ausgebaut bin mal gespannt ob es hilft. Sollte aber besser werden kann eh nicht ganz nachvollziehen warum der Draht vorhanden ist.
An der Schnecke kann es ja nicht liegen. Durch den Hohlraum kann sie ja keine Pellets fördern.

danke schonmal.
 

Stephan_Wpt

Putenfleischesser
Der Drahtschutz ist da, damit nicht ‚einfach so‘ in die wirklich unheimlich gefährliche Schnecke gepackt werden kann.
Es gibt Länder, da braucht man das...

Ich hab das Gitter auf anraten hier aus‘m Forum direkt beim Zusammenbau des Smokers entfernt und es läuft....
Finger rein ist eh nicht notwendig und wenn, dann zu saubermachen - dann ist das Gerät aus...
 
Oben Unten