• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Weber Spirit E-310 Original oder E-320 Premium GBS

trinytus

Fleischesser
5+ Jahre im GSV
Moin liebe Community,

ich bin neu hier und daher erst eine kurze Vorstellung. Ich bin 25 und komme aus dem schönen Lippe.
Gegrillt habe ich bisher nur mit Kohle und auch da nur das typische Flachgrillen.

Jetzt steht ein Gasgrill für unseren Balkon an und da das Design nicht ganz unwichtig ist, sind Anbieter wie Broil King oder Char Broil gleich rausgeflogen. Der direkte Konkurrent Napi T410 ist wegen der Rostprobleme durchgefallen.
Das Gerät soll einfach möglichst lange halten und da wird der Aluguss-Korpus des Spirits wohl gut für sein.
So bin ich also auf die Spirits gekommen.:thumb2:

Da ich den Grill nächsten Monat in Dänemark kaufen will (Nein, ich kann und will nicht mal eben 150€ mehr in Deutschland bezahlen) und bei Davidsen eben die zwei genannten verfügbar sind, soll es also einer der beiden werden.

Uns war eigentlich ein Sideburner wichtig. Nun, da ich las, dass dieser beim Spirit aber deutlich zu schwach fürs Wokken ist und teils sogar nichtmal ordentlich Nudeln/Kartoffeln gekocht werden können, bin ich geneigt das nochmal 140€ günstigere E-310 Original - Modell zu erwerben.

Der nächste Punkt ist das GBS. Da scheinen die meisten von euch ja nicht angetan zu sein und auch ich glaube, dass der eine Brenner in der Mitte zu wenig Power fürs Wokken oder sonstiges GBS Gedöns haben wird.
Beweist mir das Gegenteil und ich wäre euch sehr dankbar.

Der letzte Punkt ist die Edelstahl-Arbeitsfläche des E-320 Premium GBS. Ist diese wesentlich haltbarer als die beschichtete des E-310 Original?

Ich würde mich freuen, wenn ihr mir Tipps und Praxiserfahrungen geben könntet. Von dem gesparten Geld könnte man z.B eine Wendeplatte dazukaufen und sogar noch das Edelstahl GBS Rost falls GBS auf dem Spirit doch was taugt. :prost:

Vielen Dank schonmal
Don
 
OP
OP
trinytus

trinytus

Fleischesser
5+ Jahre im GSV
Soo. Leider kam hier kein Input, aber da ich gestern günstig einen neuen deutschen E-320 Original GBS ergattern konnte, ist die Sache hiermit wohl erledigt.

Gestern konnte ich übrigens den Napi T410 anschauen und meine Entscheidung wurde gefestigt. Er machte keinen haltbaren Eindruck.
 

Licencetogrill

Schlachthofbesitzer
5+ Jahre im GSV
Du fragst nach einer Empfehlung und gleichzeitig listest du sämtliche Nachteile der Auserwählten auf.
Letztendlich kaufst du dann trotzdem genau den Grill mit allen seinen Macken.

Glückwunsch zu deinem neuen Sportgerät.

Meine Alternative wäre ein Broil King Monarch 390 gewesen. Mit Roti und Backburner.
 
OP
OP
trinytus

trinytus

Fleischesser
5+ Jahre im GSV
Danke für deine Empfehlung :-) Auch die BKs konnte ich mir letztens anschauen und sie machten einen sehr guten wertigen Eindruck.
Da mein Budget aber 600€ nicht übersteigen sollte, (der E-320 Premium GBS kostet bei Davidsen 602,9€) fielen die BKs aber auch raus.
 

Mc_Griller

Veganer
5+ Jahre im GSV
Ich hänge mich hier mal dran.
Auch ich plane nach einigen Jahren Flachgrillen und kurzen Experimenten mit einer Kugel den Umstieg auf einen Gasgrill.
In der engeren Wahl ist gerade der Spirit E-320 GBS.
Wenn ich jetzt mit diesem Grill auf einer Feier viele Leute begrillen will (mit Nackensteaks), stelle ich dann alle Brenner auf Vollgas zum Flachgrillen oder eher weniger?
 
Oben Unten