• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Weihnachtstruthahn TEST mit Pute in Brine etc.

Jörn

Grillkaiser
Hallo Sportsfreunde.

Da wir sonst die letzten Jahre uns immer bei den Eltern zu Weihnachten aufgehalten haben und dort köstlich bewirtet wurden, haben wir uns freiwillig gemeldet ein Weihnachtsessen zu machen.
Also erwarten wir nun am 1. Weihnachtsfeiertag die Familienmitglieder beider seiten zum gemütlichen Weihnachtsessen.
Maggy (meine Frau) sagte das wir mal was besonderes machen sollten und nicht die herkömlichen Gerichte auf den Tisch bringen sollten.

Also gibt es einen 8 kg Truthahn.
Damit wir uns aber nicht blamieren werde ich das Gericht mal vorher mit der Schwester des Truthahns testen um so Brine, Gewürze und Füllung einschätzen zu können.

Geplant ist sowohl Pute als auch Truthahn auf der Roti zu machen.

Hier mal mein Rezept das ich mir aus einigen Rezepten zusammen gesucht habe:

Pute 2,2 kg
188g Zucker
2,5 Esslöffel Salz = 42g
800ml Apfelsaft
1,5 Teelöffel Ingwer Pulver (Hatte beim einkaufen frischen Ingwer vergessen - Frischer Ingwer 4 dünne scheiben abschneiden)
5 Knoblauchzehen
2 Orangen
2,5 Liter Wasser
5 Nelken
2,5 Lorbeerblätter
2 Äpfel
2-4 Toastbrot
2 Zwiebeln

Als erstes den Apfelsaft mit Zucker und Wasser in einem der Pute entsprechend Topf/Behältniss kurz aufkochen das Zucker und Salz sich auflösen können.
Die Flüssigkeit abkühlen lassen und dann das Ingwerpulver (Frischen Ingwer) herein geben und umrühren.
Knoblauch, Nelken, Lorbeerblätter, Orangen mit hinein geben.
Pute in den Topf/Behältniss und mit ca. 2,5 Liter Wasser aufgießen bis die Pute bedeckt ist.
Topf/Behältniss abdecken und ca. 10-12 Stunden Kühl lagern.

Jetzt habt ihr soviel gelesen, nun belohne ich euch mit Bildern :)

IMG_3483.jpg


IMG_3484.1.jpg


IMG_3484.jpg


IMG_3486.jpg


IMG_3487.jpg


IMG_3488.jpg


IMG_3489.jpg


IMG_3490.jpg


IMG_3491.jpg


IMG_3492.jpg


IMG_3493.jpg


IMG_3495.jpg


IMG_3496.jpg


IMG_3497.jpg


IMG_3500.jpg


IMG_3501.jpg


IMG_3502.jpg



Heute abend nehme ich die Pute aus der Brine und werde sie übernacht noch Kalt stellen damit sie noch abtropfen kann.
Mittwoch mittag wird sie dann den weg in den Juskys Florida auf die Roti finden.
Habe vor die Pute von aussen nur mit Pfefferund Salz zu würzen.
Als Temperatur habe ich mir gedacht zwischen 160-190 Grad. Dauer wohl ca. 2-3std. KT soltte 75-85 Grad erreichen.

Da dies meine 1. ganze Pute ist und es an Weihnachten auch mein 1. Truthahn ist bin ich jederzeit für Ratschläge, Tips und Tricks dankbar von euch. Also keine falsche Scheu und her mit euren Infos :)

Werde euch weiter auf dem laufenden halten.

Gruß Jörn

IMG_3483.jpg


IMG_3484.1.jpg


IMG_3484.jpg


IMG_3486.jpg


IMG_3487.jpg


IMG_3488.jpg


IMG_3489.jpg


IMG_3490.jpg


IMG_3491.jpg


IMG_3492.jpg


IMG_3493.jpg


IMG_3495.jpg


IMG_3496.jpg


IMG_3497.jpg


IMG_3500.jpg


IMG_3501.jpg


IMG_3502.jpg
 

Anhänge

Kalli

Metzger
10+ Jahre im GSV
Ich habe Heiligabend ein ähnliches Premieren-Projekt, ebenfalls Truthahn mit der Roti.
Das hier schau ich mir mal an! :hmmmm:
 

soho15

Veganer
Bin auch mal gespannt wie sich das brinen auf den Geschmack auswirkt, bei uns gab's dieses Jahr wieder deep fried Turkey, 45 Minuten im grossen Topf und fertig, aber ich will auf jeden Fall auch noch mal einen am Spiess machen.

Auf jeden Fall würde ich die Dauer fuer's brinen dann bei dem 8 Kg Thahn auf 24 Stunden erhöhen.
 

Lopo

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Da schau ich jetzt auch mal zu :bierchips:
 

BBQfertig

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Warum so lange abtropfen lassen statt länger brinen?

Das bisschen mehr Saft verdunstet doch eh schnell auf der Roti, oder liege ich falsch?
 
OP
OP
Jörn

Jörn

Grillkaiser
Warum so lange abtropfen lassen statt länger brinen?

Das bisschen mehr Saft verdunstet doch eh schnell auf der Roti, oder liege ich falsch?
Habe mir einiga Rezepte angeschaut.
Dort durfte die Pute auch immer über Nacht abtropfen.
Ob das jetzt richtig ist, kann ich dir auch micht wirklich sagen, da es meine 1. Pute ist.
 

M.B

Hotelgriller & Dutch-Oven-Cowboy
5+ Jahre im GSV
Wenn dat Dingen nicht so klein wäre hätt ich mich zum Testessen angemeldet :mjam:

Unsere Weihnachtspute wird es wieder nach dem Rezept aus der Bibel geben,
besonders die Sauce mit Burbon drin sagt mir zu ;) Ne, die kam die letzten
beiden Jahre :mjam:super an und wurde genau so erneut gewünscht.
 
OP
OP
Jörn

Jörn

Grillkaiser
Nun ist die Pute auf der Roti im Grill :)
Sie wurde mit einer Apfel-Zwiebel Füllung versehen.
Ein wenig Gemüse in die Form mit Wasser und nun heißt es warten ...

ImageUploadedByTapatalk1354711290.866390.jpg

ImageUploadedByTapatalk1354711309.683014.jpg

ImageUploadedByTapatalk1354711330.400894.jpg


Startzeit
ImageUploadedByTapatalk1354711363.032277.jpg

ImageUploadedByTapatalk1354711374.383751.jpg

ImageUploadedByTapatalk1354711388.866748.jpg

ImageUploadedByTapatalk1354711406.266838.jpg


Wenn gewünscht, halte ich euch auf dem laufenden.

ImageUploadedByTapatalk1354711290.866390.jpg


ImageUploadedByTapatalk1354711309.683014.jpg


ImageUploadedByTapatalk1354711330.400894.jpg


ImageUploadedByTapatalk1354711363.032277.jpg


ImageUploadedByTapatalk1354711374.383751.jpg


ImageUploadedByTapatalk1354711388.866748.jpg


ImageUploadedByTapatalk1354711406.266838.jpg
 

Anhänge

Oben Unten