• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums mit vielen anderen Unterforen!!!

Weine & Winzer in der Region

Dann komm ich jetzt auch mal regional um die Ecke mit dem kleinsten und nordöstlichsten Weinanbaugebiet Deutschlands rings um meine Heimatstadt Dresden...sicherlich am bekanntestens durch die Lagen in Meissen und Radebeul...:vino:

Mal ein paar Beispiele von Winzern um die Ecke..

Hoflößnitz - Weinkultur seit 1401

Weingut Karl Friedrich Aust | Das Weingut im Herzen der Radebeuler Oberlößnitz


Weinhaus Schuh - Willkommen im Weingut bei Meißen Sörnewitz Dresden

Offizielle Homepage Vincenz Richter

Proschwitz

Home

Weingut Jan Ulrich | Erleben Sie Weinkultur auf Sächsisch! | Diesbar-Seußlitz an der Sächsischen Weinstraße | weingut-jan-ulrich.de

joomla.weinstube-lehmann.de/

Ich kann nur jedem Dresden Besucher mal empfehlen sich Zeit für die Sächsische Weinstraße zu nehmen...:thumb1:

lg Jörg:prost:
 
ich habe auch noch was aus Franken:

liegt in der fränkischen Toskana an der Mainschleife:
Divino Nordheim - eine der innovativsten Winzerbetriebe und hochdekorierte Winzergenossenschaft (Eigenlob muss sein - unsere Familie ist da Mitglied)

DIVINO Nordheim Thüngersheim eG | Die Winzergenossenschaft in Nordheim

mit dem dazugehörigen Zehnthof-Weinstuben
Tradition mit Zukunft


wer es gerne stylisch liebt- ein Hundertwasser-Weingut:

Frankenwein vom Feinsten: Weinparadies Hirn in Untereisenheim, Würzburg, Frankenwein, Weinhandel, Online-Weinshop, Hundertwasser-Shop, Unterfranken, Franken, Bayern, Weingut

und wer es gerne rustikal, mit einer guten und preiswerten Brotzeit mag - und für Liebhaber des fränkischen Traminers. Liegt in Seinsheim im Weinparadies genau am Übergang von Unterfranken nach Mittelfranken:

Weinbau Kernwein

Dann mal Prost und guten Appetit

Lorenz
 
Zuletzt bearbeitet:
:lachen:

....das waren wir sogar schon. Beim "Hirn".......sehr gut soweit, nur das Personal ist meist überfordert....leider......

ja Volker, das kann ich so bestätigen. Da kommt halt auch schon mal ein Bus mit Touris und dann ist kein durchkommen mehr.

Noch eine Ergänzug:
natürlich gibt es auch die absolute Champions-league an der Mainschleife:

Horst Sauer, einer der besten Weissweinwinzer weltweit:

Willkommen beim Weingut Horst Sauer, Escherndorf

Lorenz
 
Einen schönen Rotwein kann man auch sehr gut bei Holz-Weisbroth in Weisenheim am Berg genießen. Hierfür bietet sich das Artrium an, welches am Wochenende sehr stark frequentiert ist.

Weinartrium - www.holz-weisbrodt.de

Gruß
Bison

Der "Augenblick" von Holz-Weißbrodt ist wirklich sehr zu empfehlen, genauso wie die 3 verschiedenen Seccos von denen (4,30 bis 4,80€).

In Deidesheim kann ich noch das Weingut Gebrüder Andres empfehlen (unweit von Winning), dort besonders die Cuvée aus Cabernet Sauvignon und Merlot, und - muss man erfragen - bis zu 10 jahre gereiften Cabernet Sauvignon mit Barrique-Ausbau.
Weingut Gebrüder Andres - Deidesheim - Wein online kaufen

Weiter in Deidesheim: Weingut Mehling in der Weinstraße, bei denen besonders die weiße Cuvée aus Weißburgunder und Chardonnay.
Wein + Sekt aus Deidesheim, Pfalz - Weingut Mehling

2 Orte weiter: Wachtenburg Winzer e.G. in Wachenheim, großes Sortiment preiswert. Besonders gut gefallen mir der Crémant (9€) und der Riesling Schenkenböhl (7€).
Herzlich Willkommen

Ebenfalls bei Deidesheim: Andres und Mugler in Ruppertsberg. Wahrscheinlich DER Sektproduzent der Pfalz, wenn nicht ganz Deutschlands. Wirklich tolle Sekte um 15 Euro. unbedingt probieren: Cuvées Elena und Louis. Fruchtbetont: Fleur d'Emely.
A N D R E S & M U G L E R

Ellerstadt/Pfalz: Markus Schneider (unbedingt den Betrieb zeigen lassen!)
WEINGUT SCHNEIDER - WILLKOMMEN

Laumersheim/Pfalz: Weingut Knipser Johannishof
Lieblinge: Chardonnay und Weißburgunder (11€); Cuvée X (32€ rot, Bordeaux-Stil)
Weingut Knipser - Willkommen!

Böchingen/Südpfalz: Weingut Heiner Sauer. Bio-Betrieb, innovativ. Besonderheit: Haben auch einen Betrieb in Utiel-Requena/Spanien (Bodegas Palmera): "L'Angelet" (Tempranillo, 18€) probieren
Weingut Heiner Sauer in Bchingen/Pfalz
 
Ich habe mir neulich ein Probeset aus kleinen Weinflaschen aus Baden, Rheinhessen und der Pfalz bestellt, rot und weiß, insbesondere der Weißburgunder trocken, Weingut Burg Ravensburg, Baden hat mir sehr gut geschmeckt. Für mehr Infos, siehe hier.
 
:trinkbrüder:

Heute waren wir hier:

Weingut Stefan Bauer - 97291 Thüngersheim

Ich hatte eine Spätburgunder Spätlese trocken und GöGa einen Grauen Burgunder, der Spätburgunder hat mir sehr gut geschmeckt, wenig Tannine und ausgeprägte Frucht....nicht zu trocken, schöner Wein für den Abend mit Käse oder Schinken :) , der Burgunder ist frisch und feinherb mit gutem Traubenaroma.....sollte gut gekühlt sein.

Wir gehen sehr gerne zum Stefan, leider ist es dort meist überfüllt. Heut hatten wir aber Glück und konnten unseren Tag sehr gut geniessen !
 
Hallo zusammen,

Bei mir in der "Region" direkt kenne ich nichts in der Richtung. Wöhrwag ist aber nicht weit. Auch sehr zu empfehlen, eine Nummer kleiner aber qualitativ gleich auf die Weine von Gerd Keller: Aus dem Barrique "Geigenspiel" für knappe 12,- € oder auch sehr lecker "Rambaß" für ein paar Euro weniger.

Weinbauer Gerd Keller

my-vino.de

Viele Gruesse, Patrick
 
Mein kleiner Tip:
Weingut Schappert
Vor der Pforte 1
55595 Sponheim/Nahe

Kleines Weingut ohne Webseite.
Ich habe das Weingut kennengelernt bei meinem ersten Außeneinsatz im neuen Job. Geplant war die Weinbergsbesichtigung und Kellerbesichtigung. Da das Wetter zu schlecht war fiel die Weinbergbesichtigung aus und wir sind direkt zur Weinprobe gegangen. Zuerst der Weiße, dann der Rote und dann der Tresterbrand....
Seitdem bestelle ich immer wieder bei ihm. Und ab und zu fahre ich auch vorbei.

Unser Stammbesen ist die "Alte Kelter" in Gundelsheim. Sie wird von der Familie Wirsching betrieben. Der Wein ist nicht spitzenmäßig, aber das Essen ist super. Besonders das Brätbrot ist zu empfehlen. Wir haben da schon viele schöne Stunden mit fremden Leuten verbracht.
 
Hallo an die Freunde des fränkischen Tropfens.

ich werfe hier mal den Michels-Stern in Marktreit am Main in den Ring. Das ist zwar kein Winzer, aber der Fredtitel nennt sich ja auch "Weine" und Winzer in der Region.

ich persönlich kenne kein Lokal mit einer derart gut sortierten fränkischen Weinkarte. Im Landkreis Kitzingen mit Sicherheit die beste fränkische Weinauswahl. Und ich wage zu behapten selbst in der nahe gelegenen Großstadt Würzburg wird sich wohl kaum ein Lokal mit einer umfangreicheren regionalen Weinkarte finden lassen.

Es gibt ca. 150 Frankenweine, von den lokalen Spezialitäten wie der Tauberschwarz aus dem Taubertal über den Silvaner von der Edelweinlage Homburger Kallmuth bis zu den edelsüßen Spitzenerzeugnissen eines Horst Sauer aus Escherndorf, oder den Iphöfer Weinen.

Weitere Info: Unser Restaurant - michelsstern.de | Willkommen im Hotel und Restaurant Michels Stern in Marktbreit

Ausserdem eine Küche mit regionalen Erzeugnissen mit einem guten Preis-Leistungsverhältnis. Neben der Speisenkarte (siehe oben) gibt es meist auch noch 1-2 Tagesgerichte nach Ansage. Wir hatten gestern z.B. hervorragende Rouladen mit Kartoffelklößen und Schmorgemüse

Leider hatte ich keine Kamera dabei, wird aber beim nächsten Mal nachgeholt.

Viele Grüße aus Franken
Lorenz
 
da ich an der Kreuzung der Weinbaugebiete Wachau, Traisental, Kremstal und Kamptal wohne, kann ich aus dem Vollen schöpfen.

zum alle Tag trinken, kaufe ich bei kleinen Weinbauern im Ort (Widmayer oder Buchinger ) ein - deren Federspiel GV ist super. Gerne etwas hochwertiger dann auch aus dem Hause Stargard in Stein oder Dockner in Höbenbach oder Schloß Gobelsburg in Gobelsburg.

Mein absoluter Lieblingswinzer ist aber Paul Stierschneider vom Urbanushof in Loiben.

Was ich gerne auch trinke ist der Silvaner und die Scheurebe aus dem Frankenlande, speziell aus Iphofen z.b. von Hans Wirsching. (da habe ich mich erst gestern wieder eingedeckt mit Alten Reben - wunderbarer Wein im Bochsbeutel)
 
da ich an der Kreuzung der Weinbaugebiete Wachau, Traisental, Kremstal und Kamptal wohne, kann ich aus dem Vollen schöpfen.

zum alle Tag trinken, kaufe ich bei kleinen Weinbauern im Ort (Widmayer oder Buchinger ) ein - deren Federspiel GV ist super. Gerne etwas hochwertiger dann auch aus dem Hause Stargard in Stein oder Dockner in Höbenbach oder Schloß Gobelsburg in Gobelsburg.

Mein absoluter Lieblingswinzer ist aber Paul Stierschneider vom Urbanushof in Loiben.

Was ich gerne auch trinke ist der Silvaner und die Scheurebe aus dem Frankenlande, speziell aus Iphofen z.b. von Hans Wirsching. (da habe ich mich erst gestern wieder eingedeckt mit Alten Reben - wunderbarer Wein im Bochsbeutel)

Na da wären wir uns gestern fast über die Füsse gelaufen - ich bin um die Mittagszeit beim Wirsching vorbeigeschlendert.

Und die Weine aus der Wachau sind auch was ganz feines - ein Besuch im Loisium im Kamptal ist ebenso zu empfehlen.

LG
Lorenz
 
Auch sehr schön und zu empfehlen ist Gutsauschank Spindler in Forst in der Pfalz
http://www.gutsausschank-spindler.de/
Sehr schöner Weingarten (Biergarten wo es nur Wein gibt, oder wie mans nun beschreiben soll ;)) im Sommer. Leckeres Essen aus der Pfalz (Saumagen, Bratwurst, Leberknödel, Sauerkraut ist meistens meine Wahl) und die eigenen Weine.
Mir gefallen die Rieslinge aus der Lage Ungeheuer immer sehr gut. Hat auch einen Sauvignon Blanc, der leider immer sehr schnell ausverkauft ist und den es diesmal nur noch im Ausschank gab.

Gute Rote kaufe ich gerne bei Wageck-Pfaffmann (http://www.wageck-pfaffmann.de/)
oder bei Klein (http://www.weingut-gerhard-klein.de/)
Der hat bei seinen Weissweinen versuchsweise einen Grünen Veltliner an und sehr gut ausgebaut.
 
Weingut Gernot Ploem in Bremm an der Mosel!... meiner Meinung nach der beste Moselwein... sehr kleines Weingut, aber der (Nebenerwerbs-)Winzer hängt sein ganzes Herzblut in seine Trauben. - Das schmeckt man!

(kein Internetauftritt)
 
Mal wieder was aus der Region:

Weingut Hessler


http://www.weingut-hessler.de

Ich hatte einen Weissburgunder Kabinett trocken.......herrlich, weich , samtig....schöne Frucht....

Dazu gebackener Karpfen in Brotkruste......Ok, an der Brotpanade kann man arbeiten, aber der Fisch war gut.....und frisch gemacht, Karpfen aus dem Spessart.
Vorweg ne Mostsuppe....die auch gut gemacht war, leider mit fertigen Croutons...aber trotzdem gut ;)

GöGa hatte eine trockene Scheurebe und ne Ofenkartoffel.

Insgesamt ein schöner Abend ;)



IMG_0825.JPG
IMG_0826.JPG
IMG_0827.JPG
 

Anhänge

  • IMG_0827.JPG
    IMG_0827.JPG
    129,5 KB · Aufrufe: 618
  • IMG_0825.JPG
    IMG_0825.JPG
    167,6 KB · Aufrufe: 636
  • IMG_0826.JPG
    IMG_0826.JPG
    206,6 KB · Aufrufe: 603
Zurück
Oben Unten