• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Weiterbildung: Whisky

gasschwenker

Knebeldreher
10+ Jahre im GSV
Hallo zusammen,

der Grillmönch hat seine Liebe zu Whisky entdeckt. Um das ganze mal "auf die Füße" zu stellen probieren wir heute mal ein paar Abfüllungen durch

Zuerst Balvenie: 10 Jahre, 12 Jahre Double Wood und 15 Jahre Single Barrel.
Das zeigt schön den Einfluß der Lagerfässer auf den Whisky

PICT3399.jpg


PICT3400.jpg


Als nächstes ging es um die Einflüsse des Malzes. Die "Doppelmarke" Tobermory/Ledaig sollte das verdeutlichen. Einmal ohne, einmal mit Torfrauch

PICT3404.jpg



Danach ging es nur noch umd en Geschmack: Strathisla aus der Provencance Serie, Glenrothes....

PICT3405.jpg


.. to be continued
 

taigawutz

Moderator
Teammitglied
10+ Jahre im GSV
... und für den Durscht ein paar Weissbier...

Passt aber auf, dass Ihr die ganze Weiterbildung auch behalten könnt....
:grin::grin::grin:
 

BigAl

Bundesgrillminister
10+ Jahre im GSV
...sorry... nix gegen Weißbier oder Met,

..............aber für ein ordentliches Whisky tasting passt nur frisches Quellwasser (zur not aus der Flasche). Zwischendurch mal die Nase in ein Glas mit Kaffeebohnen stecken, daß neutralisiert den Riechkolben ;)
 

mams

Grillkaiser
so eine Weiterbildund losst ma sich gfolln :_oesi::_pröst:

:weizen:
 
OP
OP
gasschwenker

gasschwenker

Knebeldreher
10+ Jahre im GSV
...sorry... nix gegen Weißbier oder Met,

..............aber für ein ordentliches Whisky tasting passt nur frisches Quellwasser (zur not aus der Flasche). Zwischendurch mal die Nase in ein Glas mit Kaffeebohnen stecken, daß neutralisiert den Riechkolben ;)

Stimmt. Eigentlich war das auch so geplant.
Die Balvenies um den Einfluß der Fässer zu zeigen, die - nicht wirklich guten - Tobermory/Ledaig um Torfrauch zu verdeutlichen. Und dann ein kleiner Spannungsbogen von eher leichten zu schwereren Highlandwhiskys rüber nach Islay. Dazu stilles Wasser...

Kurfristig haben wir das dann durch eine eher spaßorientierte Variante ersetzt. :durst: :durst: :durst: Aber ein bisschen was ist doch deutlich geworden. Und geschmeckt hat´s auch. Soweit ich mich erinnern kann :grin:
 

HerzGlut-BBQ

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Und ihr seid beim Thema Rauch ohne Laphroig und Talisker ausgekommen?

:durst:
 

bbq4you

Krieg ist Scheiße
15+ Jahre im GSV
Stimmt. Eigentlich war das auch so geplant.
Die Balvenies um den Einfluß der Fässer zu zeigen, die - nicht wirklich guten - Tobermory/Ledaig um Torfrauch zu verdeutlichen. Und dann ein kleiner Spannungsbogen von eher leichten zu schwereren Highlandwhiskys rüber nach Islay. Dazu stilles Wasser...

Kurfristig haben wir das dann durch eine eher spaßorientierte Variante ersetzt. :durst: :durst: :durst: Aber ein bisschen was ist doch deutlich geworden. Und geschmeckt hat´s auch. Soweit ich mich erinnern kann :grin:

Gute Sache das.

Den Einfluss der Fässer wird noch deutlicher, wenn Du den Balvenie Portwood, Glendronach 12 und Royal Lochnagar 12 probierst. Die Port- und Sherrytöne verwandeln diese Lebenswasser in "Liköre" und werden auch von Frauen gern mal gegen den "stechenden Durst" getrunken ;-) Danach schmeckt ein Lagavulin oder Ardbeg Supernova wie Strasse ablecken.

Was die flüssigen Beilagen zu uisge beatha betrifft. Erlaubt ist was schmeckt.

:prost:
bbq4you
 

Chaoz

Metzger
10+ Jahre im GSV
Hab letzte Woche ein Tasting in Mannheim an der Abendakademie mitgemacht:grin:

Alles nur Islayer, da war ich in meinem Element.

Zum Thema Rauchig, torfig müsst ihr mal den

Bruichladdich "Octomore 2 140, 5 Jahre, 62,5%vol probieren

140 ppm Phenol sind nicht zu " übernosen " - Phenol pur
 

dormitor

Militanter Veganer
Mittlerweile schaue ich auf eine knapp 15jährige Single Malt-Vergangenheit mit knapp 200 verkosteten Whisky- und Whiskeyabfüllungen zurück und kann mit Fug und Recht behaupten, dass meine Favoriten definitiv im Bereich der doch eher "maskulinen" Islay Malts zu finden sind.

Wer auf Islay-Malts, insbesondere Laphroaig steht, der sollte unbedingt auch mal die edlen Tropfen der unabhängigen Abfüller probieren. Empfehlen kann ich da auf jeden Fall Murray McDavid, Signatory, Cadenhead's, aber auch die ein oder andere Jumping Jack (Russell) Productions Abfüllung (s. Bild).

Was sich für Islay-Liebhaber aber auch immer gut macht ist "Black Bottle", ein Islay-Blend, den es in diversen Güte- und Altersklassen gibt (neben Fachgeschäften auch im Köln-Müngersdorfer "Handelshof" zu bekommen, darüber hinaus auch preislich sehr interessant).

In diesem Sinne,

S L A I N T E !
Laphroaigs.jpg



Anbei nur eine kleine Auswahl meiner Degustationsobjekte...
 
Zuletzt bearbeitet:
OP
OP
gasschwenker

gasschwenker

Knebeldreher
10+ Jahre im GSV
Hallo,

ein oder zwei von den Murray McDavid Abfüöllungen vom Laphroig habe ich auch. Da ist auch was gutes dabei.

Zu dem Black Bottle möchte ich Dir aber widersprechen. Ja, das Zeug schmeckt. Insbesondere der 10´er ist nicht schlecht.
Aber preislich interessant? Eher nicht.

Auch übel: Finlaggan. Angeblich das "Abwasser" von Laphroig.

Viele Grüße,
Gerhard
 
OP
OP
gasschwenker

gasschwenker

Knebeldreher
10+ Jahre im GSV
Hallo,

der liegt bei "preislich". Ich finde den Black Bottle preislich nicht interessant.
Aber immer noch besser als "Single Malts" von Phantasiedestillen.

Viele Grüße,
Gerhard
 
Oben Unten