• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Welche Einstiegs Steine?

sh1n

Fleischesser
5+ Jahre im GSV
Hallo,

langsam möchte ich im Bereich Messer aufrüsten. Aber bevor ich mir teurere / bessere Messer kaufe möchte ich erstmal die Grundlagen im Schärfen lernen.
Ich habe ein Lansky Deluxe Crick Stick, da sind die Stäbe schon durch.

Reicht mir zum lernen der Cerax 1000/3000 oder brauche ich noch einen gröberen und feineren Stein?
Ich hab mir einige Videos zum Schärfen angeschaut und mir kommt das mit dem Winkel halten schwierig vor. Gibt es da Hilfsmittel wie man den findet und einhält?

Danke für die Antworten
 
OP
OP
sh1n

sh1n

Fleischesser
5+ Jahre im GSV
Hab einen Messerblock von Justinius. Von dem soll es aber langfristig weg gehen zum schleifen lernen sollte er aber noch reichen.
 

Broiler83

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Der von dir genannte Cerax ist nicht schlecht, zum Üben sollte der reichen.
Hab den übrigens auch.

Von den Schleifwinkelhilfen halte ich übrigens nicht wirklich viel.
Am besten klappt es den Winkel mit der Edding Methode zu ermitteln und dann auch nachzuschleifen.
 

Grillen mit stil

GSV-Messerschmied & Smokergott
5+ Jahre im GSV
Ja dann must du einen Neuen machen.... welcher da am besten past hängt vom messer ab.
 

Broiler83

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Nicht zwingend.

Wenn deine Messer aktuell gut schneiden und du damit zufrieden bist, dann kannst du ja auch einfach den jetzigen Winkel nachschleifen .

Natürlich kannst du den Messern auch einen anderen Winkel verpassen.
Um einen neuen Winkel anzuschleifen, solltest du dir dann aber noch einen gröberen Stein holen.
Mit dem 1000er schleifst du dir nämlich einen Wolf.
 

Thanatos

Fleischzerleger
Für's Grobe würde ich dir einen Shapton empfehlen (extrem harte Steine, die sich weniger schnell hohl schleifen, wie andere vergleichbare Steine). Entweder mit Körnung 220 oder 320. Danach würde ich den Kombistein von Imanishi Bester 1000/6000 nehmen.
Die Shapton's gehen sehr schnell zur Sache. Der Imanishi arbeitet auch sehr schnell. Der Sprung zwischen 1000 und 6000 ist nicht zu groß (meine Erfahrung) und man bekommt damit ein rasiermesser scharfes Messer.... vorausgesetzt du lernst es den Winkel zu halten.
 
Oben Unten