• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Welche Pfanne für "Normalgebrauch"?

Steffi.L

Metzgermeister
Hallo GSV-Gemeinde,

heute brauche ich mal Euren Rat.
Hin und wieder kommt es ja mal vor, dass der Grill NICHT benutzt wird....
(aber ehrlich: das ist eher nur gaaaanz selten.. :angel: )

Für den Einsatz in der Küche werden dann z.B. Schweinefilets, Pilzpfannengerichte, Köttbullar, Chili, Spiegeleier o.ä. zubereitet.

Vor ca. 2 Jahren hat unsere Pfanne von Tefal die Beschichtung verloren und ALLES ist ewig angebackt. Also gabs eine neue Pfanne mit Anti-Haftbeschichtung (ca. 35/40,- EUR).

Die Beschichtung ist nun auch nicht mehr optimal und die "guten Sachen" fangen auch langsam an zu kleben. (Sehr ärgerlich z.B. bei selbstgepflückten Steinpilzen!!!!!!!)

Jetzt war ich schon in mehrern Geschäften und hab mir unzählige Pfannen angesehen und die verschiedensten Preisklassen in den Händen gehabt....
aber: worauf muss ich denn nun achten?
Wenn das Teil wirklich gut ist, darf es auch ruhig etwas kosten.
Aber sind die teuersten Pfannen auch wirklich die besten??
Und wie lange halten diese Beschichtungen überhaupt? Muss ich mir alle 1,5-2 Jahre eine neue gute Pfanne zulegen?

Wer hat ein paar Tips für mich, die mir bei meiner Kaufentscheidung helfen?
Vielen Dank schon mal.
Der erste Bericht mit der neuen Pfanne in Wort und Bild ist Euch natürlich sicher!
 

Horst04

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Kommt immer auf den Einsatzbereich an.
Ich habe mehrere Pfannen im Einsatz.

Ich habe hier

http://www.grillsportverein.de/forum/threads/suche-bratpfanne-fuer-induktions-kochfeld.173428/

nach einer Pfanne gesucht und mich dann wie dort zu sehen für diese hier

Woll 1528IL Pfanne 28 cm Titanium Nowo Induktion: Amazon.de: Küche & Haushalt@@AMEPARAM@@http://ecx.images-amazon.com/images/I/31LEhOcqfNL.@@AMEPARAM@@31LEhOcqfNL

entschieden.

Würde ich immer wieder so machen, die Pfanne ist als "Universalpfanne" top!
Es brennt nichts an, der abnehmbare Griff ist praktisch, wenn man die Pfanne mal in den Backofen stellen will, das Spülen erübrigt sich fast, da man sie nur unter warmen Wasser ausbürsten kann. Ist zwar etwas schwer und braucht auch eine gewisse Zeit, bis sie die Hitze erreicht hat. Das Runterregulieren der Hitze dauert daher auch etwas, aber das hat man schnell raus.
 

FrankST

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV

Staff

Metzger
5+ Jahre im GSV
Also ich kann nur diese Pfannen von Karl Krüger mit Keramikbeschichtung empfehlen:

http://amazon.de/Karl-Kr%C3%BCger-1024-MAL-Pfanne/dp/B008VSU75G

Ich habe schon viele Pfannen (gehabt). Von Billigpfanne bis zu teuren Markenpfannen von Silit und WMF (70-100€/Stück), aber nichts kommt auch nur annähernd an diese Pfannen ran! Die schwarzen Teflonbeschichtungen verlieren auch bei sorgfältiger Pflege irgendwann ihre Anti-Haft-Fähigkeit. Bei den Keramikpfannen ist das nicht so. Darin kann ich sogar ein Ei ganz ohne Fett drin braten, ja sogar verbrennen lassen und das Essen bleibt trotzdem nicht daran haften. Auch kann man diese Keramikpfannen bis 450° erhitzen sodass sie sich auch für's braten von Steaks etc eignen...

Kannst unter dem gleichen namen und der Modellnummer nach verschiedenen Größen bei Amazon suchen. 1024 ist die 24cm-Pfanne 1028 die 28cm-Pfanne usw...
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

fastride

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Wenn Du eine Pfanne fürs Leben willst, kommst Du um eine geschmiedete unbeschichtete (ev. auch noch Guss) nicht drum rum.
Es gibt NICHTS besseres auf dem Markt

da gibt es die üblichen Verdächtigen, Gräwe, Turk etz....

Die beste Pfanne, die ich zur Zeit am Start habe ist die

http://amazon.de/Kuhn-Rikon-3101-Black-Eisenpfanne/dp/B006ZTHPR6

Die gibt es in verschiedenen Grössen, ist eine abslute Profipfanne für Gastronomie und den ambitionierten Hobbykoch. Unkaputtbar und ohne Ende robust, die wirst Du vererben und Deine Enkel auch noch.

Gewisse Sachen gehen nicht in einer Eisenpfanne, insbesondere Zucker-Säure Sachen belasten die Pfanne extrem.

Für diese Sparte habe ich eine unbeschichtete Edelstahlpfanne aus dem Gastrobedarf.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

silex

Grillgott
5+ Jahre im GSV
Hallo Steffi,

knifflig, kommt auf die Art an,
wie die Pfanne benutzt wird. Also ich kann keinen Tip geben,
welche Pfanne jetzt die Beste ist.
Ich hab gußeisener, Edelstahl, sogar Emailpfannen.

Aber bei allen ist es gleich: Nicht überhitzen.

Also Pfanne nicht zu heiß werden lassen
Pfanne anwärmen, (Fett rein) und Langsam mittelheiß werden lassen.

Überhitzen sprengt jede Patina, und wenn dann noch mit dem Messer
oder Metalllöffel rum gekratzt wird. ...

Mittelheiss, dem Gargut angebracht und Holzlöffel/Schieber.

Jede Pfanne hat ihre Vorteile.
Hihi, u. A. läßt sie das Ei nicht auf die Flamme fallen. ;)


Gruß
Peter
 
Zuletzt bearbeitet:

M.A.D

Landesgrillminister
10+ Jahre im GSV
ich verwende neben ein paar Guss-Pfannen gerne mal die vom Schweden in unterschiedlicher Größe ... die gehen bei Bedarf auch auf den Grill :-)

Schwedenpfanne

und bei dem Preis ist nicht viel verhaut - sie waren für den Einsatz am Grill gedacht, kommen nun aber immer öfter auch drinnen zum Einsatz ... halten nun schon > 1 Jahr
 

Allium

Master-Fermenter
5+ Jahre im GSV
Für den Einsatz in der Küche werden dann z.B. Schweinsfilets, Pilzpfannengerichte, Köttbullar, Chili, Spiegeleier o.ä. zubereitet.
Spricht für zwei (bis drei) verschiedene Pfannentypen:

Schweinefilet, Steak, Köttbullar, Spiegelei, Bratkartoffeln etc.
-> UNBEDINGT eine Eisenpfanne (ab 10 EUR), meine meistverwendete ist die Schwenkpfanne mit hohem Rand von manufactum, für Setz/Spiegeleier hab ich mehrere von denen.

Piltzpfannengerichte, Chili,Sauce Bolognese etc.
-> schwere (!) unbeschichtete Edelstahlpfanne (kostet ca. 70-100, z.B. http://amazon.de/Fissler-12140028100-Pfannen-steelux-Premium/dp/B003URQPEK) oder, wenn du's dir leisten kannst, gleich eine "vernünftige" Kupferpfanne/-casserolle (mit Deckel ab ca. 300 EUR).

Wenn du dir eine Freude machen willst, kaufst du dir dann noch eine schwere Gusseisenpfanne dazu (ich habe meine u.a. von Ikea um 5 EUR, aber man kann sicher viel mehr ausgeben).

Genau genommen habe ich dzt. 11 Pfannen, davon 5 im regelmäßigen Einsatz.
Also eine eiserne und eine edelstählerne solltest du dir mindestens leisten. Zu den Eisenpfannen findest du hier im Forum viel Wissenswertes (Einbrennen, Behandlung).

HTH,
A.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

stockman

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Hallööchen,

also mir kommen nur noch Pfannen der Marke "Woll" ins Haus. Gibts hier WOLL Online-Shop - TitanPlus in allen Formen und Größen für jeden Anlaß.

Ich selbst hab inc Bräter mittlerweile 8 Stück und die älteste ist 8 Jahre,fast täglich in gebrauch und immernoch im tadellosen Zustand.

Greetz stockman
 

ShadowSAW

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Also ich kann nur diese Pfannen von Karl Krüger mit Keramikbeschichtung empfehlen:

http://amazon.de/Karl-Kr%C3%BCger-1024-MAL-Pfanne/dp/B008VSU75G

Ich habe schon viele Pfannen (gehabt). Von Billigpfanne bis zu teuren Markenpfannen von Silit und WMF (70-100€/Stück), aber nichts kommt auch nur annähernd an diese Pfannen ran! Die schwarzen Teflonbeschichtungen verlieren auch bei sorgfältiger Pflege irgendwann ihre Anti-Haft-Fähigkeit. Bei den Keramikpfannen ist das nicht so. Darin kann ich sogar ein Ei ganz ohne Fett drin braten, ja sogar verbrennen lassen und das Essen bleibt trotzdem nicht daran haften. Auch kann man diese Keramikpfannen bis 450° erhitzen sodass sie sich auch für's braten von Steaks etc eignen...

Kannst unter dem gleichen namen und der Modellnummer nach verschiedenen Größen bei Amazon suchen. 1024 ist die 24cm-Pfanne 1028 die 28cm-Pfanne usw...
Das sind doch auch die Pfannen, die bei den 2 ZDF Kochsendungen öfter Verwendung finden oder?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
OP
OP
Steffi.L

Steffi.L

Metzgermeister
Soooo.... hat ja lange gedauert....
aber jetzt ist es soweit!!!

DAS ist unsere Neue:

IMG_3160.jpg


Total gut und es backt NIX mehr an!!!!!!
Bin begeistert!!
 

Anhänge

alles fresser

Veganer
5+ Jahre im GSV
Ist ne gute Eisenpfanne geworden,sehr gut!
Habe auch so ein Teil mit hohen Rand.Nach ein paar Anlaufschwierigkeiten ,ist sie nun mein bestes Stück im Stahl.
Viel Spaß damit
alles fresser
 
Oben Unten