• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Welsh Black-Rinder

Scharbil

Zwiebelkönig
5+ Jahre im GSV
Hallo,

ich habe gerade auf einer Messe einen Züchter kennengelernt, der Welsh Black-Rinder züchtet. Klingt alles so, wie man es sich wünscht. Reine Fleischrasse, die Rinder werden 3 Jahre, immer Auslauf, kein Kraftfutter, man kann sich die Stücke aussuchen, wenn ein halbes Rind verkauft ist, wird geschlachtet. Gereift wird nach Wunsch, naß oder trocken, wie man es will.

Hab im Internet und auch hier nicht wirklich viel dazu gefunden. Der Züchter sagte, daß die Qualität sehr gut sei, es käme in der Qualitätspyramide weit oben, vergleichbar am ehesten mit Wagyu, deutlich besser als Black Angus.

Werde ich auf jeden Fall ausprobieren. Hat jemand vielleicht schon Erfahrungen damit?
 

bbq4you

Diverse People Unite
10+ Jahre im GSV
Das Waliser Schwarzrind wurde vor 150 Jahren aus 2 Rassen gezüchtet
um Tiere mit hoher Milch- und Fleischleistung zu erhalten. Robuste
Rasse für die ganzjährige Muttertierhaltung im Freiland. Das Fleisch
ist hochwertig und ähnelt dem des Aberdeen-Angus und immer wert
gegessen zu werden.

Da die für die ganzjährige Freilandhaltung bevorzugten Rassen wie
Highland und Galloway wenig Fleisch liefern und schwer vermarktbar
sind, haben einige Biobauern auf diese Rasse umgestellt, um in gleicher
Zeit mehr Fleisch zu bekommen. Wirtschaftlich ist die Rasse unbedeutend,
da ist Hereford oder Black Angus interessanter.

Der Vergleich mit Tajima Ushi durch den Züchter ist etwas übertrieben,
doch klappern gehört zum Handwerk.

Kannst Du mir die Daten des Züchters zukommen lassen. Danke.
:prost:
.
 

bbq4you

Diverse People Unite
10+ Jahre im GSV
Danke für die Adresse.

Wie vermutet, einer der mit Galloway nichts verdienen kann und auf schwarze Waliser
umstellt. Gute Rasse, nur so funktioniert das nicht mit der Rinderzucht. Von den esoterisch
angehauchten, wir können neben Salat, Honig, Brennholz auch Rind, kenne ich genug.

Wenn ich die Liste ansehe und dort lese, man kennt die Bezeichnungen der Fleischstücke
nicht, dann sieht ein hochwertiges Rind erfahrungsgemäß nach der Schlachtung wie in den
Mähdrescher gefallen aus :D

.
 
OP
OP
Scharbil

Scharbil

Zwiebelkönig
5+ Jahre im GSV
Danke für die Adresse.

Wie vermutet, einer der mit Galloway nichts verdienen kann und auf schwarze Waliser
umstellt.

.
Ja, das hat er sogar so gesagt.

Ich werde es halt probieren. Ihm mal ein Video von Aaron Franklin zum Thema brisket schicken, mal sehen was dann kommt. Unsere Art von Zuschnitten kennt er wohl tatsächlich nicht , "Rückensteak" ist schon ne harte Nummer.
 
Oben Unten