• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Wie dick soll ein Steak sein?

Ideale dicke eines Steaks

  • 1-2 cm

    Stimmen: 3 3,6%
  • 3-4 cm

    Stimmen: 60 72,3%
  • alles unter 5 cm ist Carpaccio

    Stimmen: 20 24,1%

  • Umfrageteilnehmer
    83

Fleischwölfchen

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Steaks stehen ziemlich weit oben auf meiner Beliebtheitsskala.
Bisher habe ich immer so 2-3 Finger dick also etwa 4-5 cm als ideal angesehen. Aber neulich an der Fleischtheke fiel mir ein zwar kleines, dünnes aber schön durchzogenes Ribeye auf. Es war höchstens 1 Finger breit. Kein Dryaged und auch keine besondere Rasse. "Nur" ein einfaches schönes Stück Rindfleisch.
Ich habs dennoch gekauft. Zubereitet wie gewohnt, also von beiden Seiten mal ordentlich scharf angebraten, aber ohne gar ziehen. Bei der dicke ja nicht mehr nötig.
Ich war überrascht. Es war ein echter hochgenuss.
Ich fand das Verhältnis Kruste (Oberfläche) zu Fleisch einfach viel besser. Die Röstaromen kamen deutlich besser raus, dennoch der volle Rindfleischgeschmack.
Bei den dicken Steaks finde ich, ist der Fleischgeschmack zu dominant. Ausserdem will ich nicht immer wenn ich Lust auf Steak habe mir einen 500gr. Lappen reinhauen.

Bei mir wirds in Zukunft häufiger dünne Steaks geben.
Ich würde gerne wissen, welche dicke ihr für Ideal bei einem Steak haltet.
 

Iron Maiden

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Genau aus Grund des Verhältnisses Kruste zu Fleisch find ich auch dünnere Steaks nicht unebdingt besser, aber eben auch wirklich nicht verkehrt :)
 

Onkelchen

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Eine ideale Dicke gibt es IMHO nicht.
Dicke Steaks und dünne Steaks sind einfach etwas anderes. Jede Variante hat seine Vorzüge. Geschmacklich sind sie nicht vergleichbar und das eine kann das andere nicht ersetzen ... nur ergänzen. :-)


Dünne Steaks habe ich vor vielen Jahren im Südwesten Frankreichs kennen und lieben gelernt.
In einem kleinen inhaberingeführten Grill mit schönem Grillkamin.

Das Steak war höchstens einen cm dick - eher noch etwas dünner.
Die Dame hat zur Zubereitung einen kleinen Büschel Weinrebenabschnitte auf die Glut im Grillkamin gelegt, gewartet bis es fast wieder weggebrannt war und auf der Restflamme samt frischer Glut das dünne Steak ratzfatz gegrillt und danach sofort serviert.

Traumhaft!

Viele Grüße
Onkelchen
 

butch

Fleischversteher
15+ Jahre im GSV
guter Beitrag

Denke dein Beitrag sagt alles aus. Mit den +5cm Steaks ist halt aufgekommen, weil diese leichter Medium zu grillen sind.
stimmt genau Spooner !

... ein gutes stück , gut gegrillt , je nach Stimmung und Geschmack passt einfach.

Ich mag allerdings die " hohe" dicke Version genauso gern.

Sofort serviert ohne Ruhen lassen geht auch, ist aber nicht meine erste Wahl man muss halt schauen das es nicht weitergart.

Ein Steak welches bei der Ruhephase weitergart und dann grau und fester in der Textur wird - ist halt auch nicht perfekt
und unerwünscht - bei sehr dünnen Steaks passiert das jedoch sehr schnell.
 

novo

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Ich schneide meine meist so knapp über 3 cm. Für mich passt das ganz gut.
 

Jaibie

Grillkönig
4 - 5 cm ist für mich die ideale Dicke...

AD89F988-A353-4CFF-B5B7-032A72D5EA7A.jpeg


211A0F77-DF68-4EDD-9EC2-7D7FBFB31C5F.jpeg
 

Anhänge

  • AD89F988-A353-4CFF-B5B7-032A72D5EA7A.jpeg
    AD89F988-A353-4CFF-B5B7-032A72D5EA7A.jpeg
    409,9 KB · Aufrufe: 12.050
  • 211A0F77-DF68-4EDD-9EC2-7D7FBFB31C5F.jpeg
    211A0F77-DF68-4EDD-9EC2-7D7FBFB31C5F.jpeg
    492 KB · Aufrufe: 12.200

Smourf

Bundesgrillminister
Moin,

keine Ahnung wie dick meine Steaks genau sind, in jedem Fall immer mindestens dick genug um auf der Kante stehen zu können.
Ich persönlich finde, dass bei dünnen Steaks die Röstaromen schon zu dominant sind und Feinheiten wie feine Heu/Gras Noten und ähnliches überlagern. Die kommen bei etwas dickeren Steaks mMn besser durch. 0815 Rindfleisch aus der Theke kann man bequem in dünnen Steaks verarbeiten, die schmecken auch in dick nur nach Rind und Röstaromen, die Feinheiten sucht man da meistens vergebens.
 

GON

RAL 9005 Griller & Mr.GoKel-Dealer
5+ Jahre im GSV
Supporter
Die Stärke kommt doch vor allem auch auf den Cut bzw. die Fleischart an. Und auch das Equipment das zur Zubereitung zur Verfügung steht spielt hier auch noch eine Rolle.

Filet schneide ich auch ca. 5cm. Wenn ich Steaks aus einer Steakhüfte schneide mache ich sie etwas dünner (3 cm). Und ein Flank ist eben so stark wie es gewachsen ist.
Roastbeef geschätzte 3,5 bis 4. Entrecote lieber etwas dicker .... Ami-Cuts wie T-Bone und Rib Eye sollten wieder rum noch etwas dicker sein.

Alles in allem ist es dann auch noch Tagesform bzw. Hungerabhängig. Ich ess lieber ein dickes Steak als zwei dünne .....

Pauschal zu sagen jedes Steak muss eine gewisse Stärke haben ist per se Quatsch.
 

ChrisNEW

Grillkönig
Also normalerweise schneide ich meine Steaks 3-4 cm dick.
Es kommt natürlich auch auf die Fleischgröße drauf an.
Ein Filet (welches ich aber nicht kaufe weils mir persönlich zu langweilig ist) kann man schon auf 5cm schneiden.
Will ich aber jetzt ein T-Bone oder Porterhouse für mich alleine , sind 5cm zu dick , weil es dann einfach zuviel ist für einen.

Und wie schon gesagt , man kann auch ein dünnes Steak anständig grillen. Wenn der Griller es kann!!!!
Dicke Steaks sind viel leichter auf den Punkt zu bekommen.
 
OP
OP
Fleischwölfchen

Fleischwölfchen

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Es freut mich dass dieses Thema auf so grosse Resonanz stösst.

Es sind viele gute Gründe für und wider genannt worden, bzw. ist es auch richtig, dass Steak nicht gleich Steak ist und auch der Cut eine Rolle spielt.
Und selbstverständlich nicht zuletzt der persönliche Geschmack. Ein Steak lässt sich halt nicht objektiv in richtig oder falsch kategorisieren.

Ich finde die Diskussion auf jeden Fall sehr interessant und freue mich auf weitere Meinungen und Stimmenabgaben. :thumb1:
 

Burggraf Bräu

Steaksommelier
5+ Jahre im GSV
Ich werf mal 2,75cm in den Raum oder bzw. 2,5-3cm für ein ausgewogenes Verhältnis von Röstaromen zu rosa Fleisch.
 

deraaf

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Oder Sous Vide und und grosse Hitze. Dann ist das auch kein Problem, ausserdem das Thema Ruhen und damit Nachgaren erledigt.
VG
Peter
 

kingfisher61

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
es kommt auf die Fleischqualität an, die muss stimmen ich, habSteaks ab 5cm am liebsten schneide sie nach dem grillen in Streifen
 
Oben Unten