• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Wildessen an der Oste

gadh

Savior of Fred
5+ Jahre im GSV
Normalerweise schreibe ich ja keine Threads mit Essen und Fotos. Das liegt schlicht und einfach daran, dass meine Veranstaltungen meist ein wenig größer oder aufwendiger sind. Ich mache das alles alleine und so bleiben Fotos oft auf der Strecke. Dieses Mal gibt es aber einige Fotos und die wollte ich mal mit euch teilen.

Vor einigen Jahren hat mich mein Nachbar und Jäger angesprochen ob ich nicht Abnehmer für Wildfleisch kennen würde - klar! Seitdem habe ich jede Menge Neukunden organisiert. Einige davon (inzwischen gute Stammkunden) arbeiten im Hamburger Hafen. Diese werde jedes Jahr einmal von mir begrillt. Nach einer Absage waren es 11 Gäste plus 2 (ich und der Jäger) Dabei gibt es natürlich Wildfleisch.

P1.jpg
P2.jpg
P3.jpg


Erster Treffpunkt ist bei uns im Dorf. Ein Freund von mir arbeitet auch im Hafen und ist quasi mein Auslieferungsfahrer. Bei ihm gibt es erst einmal ein paar niederländische Biere und eine Summerroll mit Rehfleisch.

Derweil bereite ich schon mal alles in der Jagdhütte vor.
V1.jpg

V2.jpg
V3.jpg


Nach einem kleinen Fußmarsch erwartet die Gäste:
E1.jpg
E3.jpg


Als 1. Gang: Scheiben von der geräucherten Wildgansbrust auf Blattsalat mit einem fruchtigem Dressing

E4.jpg

E5.jpg


2. Gang ein Crostini mit Pfifferlingscreme und Damwild-Rücken

Vor dem Hauptgang gab es dann noch eine kurze Exkursion mit dem Jäger, Hüttenbesitzer und Freund von mir. In die heiligen Hallen.
F2.jpg

Einiges an Fleisch hätten wir noch im Angebot. Schlachtraum, Kühlung,... wurde gezeigt und erklärt.

Dann war es aber Zeit für den Hauptgang:

E6.jpg
E8.jpg


Wildschweinbraten vom Spieß, Röstkartoffeln, Grillgemüse, BBQ-Saucen, Sour-Cream und als kleinen Schmackerl
E7.jpg


Ein paar Scheiben vom Frischlingsrücken für jeden.

Als Nachtisch gab es noch eine Rote Grütze mit Vanillesauce. Davon gibt es leider kein Bild. Danach begann der gemütliche Teil des Abends.
F3.jpg


Der Pyron war der Star des Abends. Dazu gab es noch ein wenig Wildwurst und -schinken als Snack.

Das war meine letzte Veranstaltung für "Fremde" in diesem Jahr (ich mache jedes Jahr nur 3 Termine).
Dank Erfahrungen und Equipment machen solche Veranstaltungen mir unglaublich viel Spaß. Bis zu 15 Leute sind eine wunderbare Größe für eine solche Veranstaltung. Die meisten Gäste waren zum 2. Mal meine Gäste - zufrieden waren sie alle. Nächstes Jahr gibt es eine Neuauflage.
 

Anhänge

  • P1.jpg
    P1.jpg
    105 KB · Aufrufe: 982
  • P2.jpg
    P2.jpg
    149,1 KB · Aufrufe: 983
  • P3.jpg
    P3.jpg
    133,6 KB · Aufrufe: 1.011
  • V1.jpg
    V1.jpg
    173,5 KB · Aufrufe: 1.007
  • V2.jpg
    V2.jpg
    321,2 KB · Aufrufe: 1.007
  • V3.jpg
    V3.jpg
    259,9 KB · Aufrufe: 991
  • E1.jpg
    E1.jpg
    205,2 KB · Aufrufe: 989
  • E3.jpg
    E3.jpg
    166,8 KB · Aufrufe: 985
  • E4.jpg
    E4.jpg
    211,8 KB · Aufrufe: 1.003
  • E5.jpg
    E5.jpg
    197 KB · Aufrufe: 987
  • F2.jpg
    F2.jpg
    127,3 KB · Aufrufe: 993
  • E6.jpg
    E6.jpg
    144,6 KB · Aufrufe: 994
  • E8.jpg
    E8.jpg
    147,6 KB · Aufrufe: 987
  • E7.jpg
    E7.jpg
    166,4 KB · Aufrufe: 992
  • F3.jpg
    F3.jpg
    58 KB · Aufrufe: 994

Tuna

Metzgermeister
10+ Jahre im GSV
Gefällt mir wirklich außerordentlich gut und genau so macht man Stammkunden. Viele haben zu viel Respekt vor dem Produkt Wild und so kann man Ihnen super zeigen was lecker und vorallem auch alles möglich ist.

Kürzlich habe ich in eine Jagdzeitschrift ein Rezept (gebeizter Rehrücken mit Kohlrabisalat) gelesen und zur Einschulung dem weiterem Familienkreis serviert. Restlos alle waren über den Snack zu später Stunde begeistert. Auch die Damen die eigentlich kein rosa Fleisch essen.
 

mleix

Dauergriller
5+ Jahre im GSV
Wow !!!
Super Wildvergrillungen.

Respekt was Ihr da aufgezogen habt!:gs-rulez:
 

Shoogar

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Das sieht mega Klasse aus, eine perfekte Wildverkostung! :anstoޥn:
 

Torsten61

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Gigantisch!!!
 

Metallschwein

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Schönes Wildmenü, das hätte ich auch gerne gehabt.
Und das Ganze in einer zünftigen Umgebung, das passt perfekt.:thumb1:
:anstoޥn:
 

Bär

Master in applied Whiskylogie & Diätassistent
10+ Jahre im GSV
Was der Wald hergibt... Gefällt mir außerordentlich gut! :)

Viele Grüße
Gerhard
 

Perry

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Supporter
Für mich das beste Fleisch. Mehr Bio geht eh nicht.
Schönes Menü.
 

marcu

Plaudertasche
:tisch: Herzlichen Glückwunsch - das hast Du ja super hingekriegt - und die Location passt super dazu! :thumb2:
 

Peter

.
10+ Jahre im GSV
★ GSV-Award ★
eine herrliche Präsentation von Wildspezialitäten :respekt:

und eine gelungene Werbung für heimisches Wildfleisch :daumenhoch:
 
OP
OP
gadh

gadh

Savior of Fred
5+ Jahre im GSV
Vielen Dank für eure netten Kommentare.
Ich grille und kochen ja nun schon Jahre und immer mit einem Schwerpunkt auf Wildfleisch. Auf Ablehnung oder veraltete Vorbehalte treffe ich eigentlich nicht. Nun grille ich für Wildfleischkunden oder Jäger - vielleicht ist es da auch nicht zu erwarten. Was ich schade finde ist, dass Wildfleisch viel zu oft nur "klassisch" zubereitet wird. Wenn ich mein Wildfleisch nur als Braten mit Knödel und Rotkohl essen würde, dann käme es mir vermutlich aus den Ohren raus. Mein Ziel ist es eher den Leuten zu zeigen was sie aus ihrem guten Produkt noch machen könnten. Zum Glück sind einige gute Bücher erschienen, unter den Jägern gibt es deutlich gestiegenes Interesse an der Zubereitung,...
Ich kann nur jedem raten sich einen Jäger zu suchen. Bei einem guten Jäger bekommt man absolut gute Ware zu einem fairen Preis. Ach ja und meine absolute Empfehlung ist ein paniertes Schnitzel vom Reh. Ein Genuss auch wenn es kein Grillgericht ist.;)
 
OP
OP
gadh

gadh

Savior of Fred
5+ Jahre im GSV
Oh, da wäre ich auch gern zu Gast gewesen.

Da muss ich Dich leider enttäuschen. Für 2018 bin ich schon komplett ausgebucht und es sind alles geschlossene Gesellschaften. Aber vielleicht schaffe ich es 2018 auf 1-2 OTs. Dann werde ich sicherlich auch ein wenig Wild im Gepäck haben.
 

HansAmGrill

Schüsselkönig & Wok-Mod
Schöne Veranstaltung..:woot:
leider erst jetzt entdeckt..
das du völlig ausgebucht bist zeigt ja, wie begehrt deine Grillkünste sind..:messer:
mehr Bilder wär aber auch cool..
ich kenn das aber, wenn man dann voll bei der Sache ist, gerade bei größeren Gesellschaften,
da rückt der Fotoapparat schnell mal in Vergessenheit..:bbq:

paniertes Schnitzel vom Reh
das Rezept bist du uns aber schuldig..danke..:thumb2:
 
OP
OP
gadh

gadh

Savior of Fred
5+ Jahre im GSV
Solche Veranstaltungen sind immer Arbeit und in den Spitzen auch ein wenig stressig. Fotos sind da eher Nebensache. Ich selbst mache meist gar keine. Das Essen und die Gäste stehen immer im Mittelpunkt. Ende April hab ich das nächste Essen bei einer Konfirmation. Vielleicht gibt es da mal ein paar mehr Fotos.

das Rezept bist du uns aber schuldig..danke..:thumb2:

Das halte ich ganz puristisch. Ich zerteile mir eine Rehkeule und schneide dann von der Ober- oder Unterschale mir passende Schnitzel. Wer sie ein wenig größer haben will, der schneidet sie eben per Schmetterlingsschnitt. Ordentlich platt hauen.
Mehl, Ei, Paniermehl und in ordentlich Öl und Butterschmalz braten. Hinterher ein wenig Salz und einen Spritzer Zitrone auf die Schnitzel.
Paniermehl nehme ich vom örtlichen Bäcker oder aber das Dinkel-Paniermehl von Bauckhof (gibt es meist in Bio-Supermärkten). Nicht wegen dem Dinkel oder Bio, sondern weil es lecker ist.

Ende März habe ich aber eine eigene Party. Es wird Zeit meine gesammelten Vorräte zu verwerten. Falls ich noch Rehschnitzel finde, dann mach ich davon mal ein paar Fotos und einen Beitrag. Ansonsten musst Du Dich leider bis zur Bockjagd gedulden. Ich habe sehr erfolgreich Wildfleisch verkauft und hab leider keine Rehkeule mehr.
 
Oben Unten