• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Wildschweinbratwurst - meine ersten Bratwürschte

Waldkauz

Grillkönig
Hallo Wurstfreunde :)

Heute hab ich meine erste Bratwurst zum Grillen gemacht, vom letzte Woche erlegten Frischling.

ca 2,3 kg Vorderläufe und Nacken vom Frischling
ca 2,1 kg Schweinebauch

Pro kg:
20gr Salz
3gr s. Pfeffer
2gr Majoran
1gr Macis
0,5gr Kümmel
Schuss Milch

Erst alles durch die größte Scheibe, dann nochmal die Hälfte durch die kleinste (glaube 2mm) und die andere Hälfte durch die mittlere 4,5mm und dann gut vermengt.

"Gefüllt" (habs zumindest versucht :D) nach @Schönwetter-Angler ohne Abdrehen mit etwas Abstand, in Schweinedarm 28/30.

Bilder:

20210426_141801.jpg
20210426_162749.jpg
20210426_165940.jpg
20210426_171916.jpg
20210426_175149.jpg
20210426_175155.jpg

20210426_185901.jpg

Hat echt Spaß gemacht :thumb1:
Aber jetzt bin ich platt, musste anfangs ja das Schweinchen zerlegen und erstmal auslösen und klein machen.

Kostprobe folgt morgen. (Kann ich die Würste so im Kühlschrank lassen bei 4° und erst morgen vakuumieren und dann einfrieren?)

Danke fürs reinschauen und schönen Abend :v:

20210426_185901.jpg
 

Schönwetter-Angler

Der Salami-Papst & Opa Rüdiger
5+ Jahre im GSV
Sieht gut aus. :thumb2:
Eigenes (Wild)Schwein ist doch goldwert.
"Gefüllt" (habs zumindest versucht :D) nach @Schönwetter-Angler ohne Abdrehen mit etwas Abstand, in Schweinedarm 28/30.
Scheint Dir ganz gut gelungen zu sein :)
Bist Du gut mit klar gekommen?
Hat echt Spaß gemacht :thumb1:
Aber jetzt bin ich platt, musste anfangs ja das Schweinchen zerlegen und erstmal auslösen und klein machen.
Das glaube ich - wenn's gelingt hat es auch Spaß gemacht.
Platt? Von so nem kleinen Lurch und knapp 4,5 kg Bratwurst?? Ich glaube ich lade Dich mal zu ner Hausschlachtung ein, wenn es ne 5 Zentner Sau gibt mit über 100 kg Wurst :-D
Kann ich die Würste so im Kühlschrank lassen bei 4° und erst morgen vakuumieren und dann einfrieren?
Klar, kannst Du. Machst das ja nicht gewerblich.
 
OP
OP
Waldkauz

Waldkauz

Grillkönig

Schönwetter-Angler

Der Salami-Papst & Opa Rüdiger
5+ Jahre im GSV
Aber ob ich das richtig gemacht habe keine Ahnung.
Sieht doch aus, wie es soll :-) Passt.
Und wenn die Schnippel nen bißchen lang sind - einfach kürzen.
Ja wie peinlich, wenn man sieht welche Mengen hier teilweise gemacht werden. Aber da bin ich halt ehrlich.. und ich hoffe auf "Übung macht den Meister".
Alles gut.
Sollte doch nur ne kleine Stichelei sein;)
Ist doch klar, wenn das neu ist, dann will man alles besonders gut machen. Es dauert, so lange es dauert.
Bei großen Mengen ist eben nur wichtig, dass die Abläufe passen und ineinander greifen. Dann ist das alles halb so wild.
Mit zunehmender Übung kommt die Sicherheit und auch die Gelassenheit. :prost:
 

5E8A5T14N

KEGGgstremist
Supporter
★ GSV-Award ★
Quoting-Queen
Verrücktestes Huhn des GSV
:wiegeil: Und :respekt:
 

bauermi

Vegetarier
Hallo Dayerner,
die Würste sehen gut aus und sind schön einfach und klar gewürzt... werde ich bei Gelegenheit nachbauen und das mit dem "nicht abdrehen" testen...
Schönes Wochenende

Michael
 
Oben Unten