• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Wildschweinkeule mit Thymian-Bacon

Serial Griller

Fauler Sack
10+ Jahre im GSV
Hallöle,

ich sag ja immer zu Göga: laß das Wildern, das bringt nix, irgendwann wirst du mal vom Grafen erwischt und dann muß ich die Wäsche waschen und das Geschirr spülen!

Aber nein, als ich mir zuletzt abends einen Gin Fizz mixte und dann zu Bett ging, brach sie wieder auf und hatte am frühen Morgen im Frankfurter Stadtwald einen Frischlingskeiler erlegt, und zerlegt. Meine Aufgabe war es dann, die 2,4 kg schwere Keule zuzubereiten.

Nach einigem Nachdenken entschied ich mich die Fettschicht dranzulassen, da sie so schön gleichmäßig war und auch geruchlich nichts Unangenehmes hatte.

100_1254 (Large).JPG


Die Unterseite nur ganz leicht pariert, keine Nerven für Gedöns.

100_1261 (Large).JPG


Die Keule dann zwei Tage in Buttermilch eingelegt und gelegentlich gewendet.

100_1262 (Large).JPG


Nach dem Buttermilch Bad ..

100_1308 (Large).JPG


..

100_1309 (Large).JPG


.. die Keule mit zerdrückten Wacholderbeeren eingerieben ..

100_1311 (Large).JPG


.. dabei eintschied ich mich, dieses Mal die Fettseite etwas einzuritzen.

100_1314 (Large).JPG


Aus Ingo Hollands Laden eine Pfeffermischung geholt, welche auch für Wild gedacht ist, grob zerstoßen und auch damit die Keule einmassiert.

100_1316 (Large).JPG


100_1318 (Large).JPG


Dann noch etwas grobes Meersalz eingerieben.

100_1320 (Large).JPG


100_1321 (Large).JPG


Da ich Fettschicht erst später der größeren Hitze aussetzen wollte, habe ich zuerst die Fleischseite nach oben.

100_1324 (Large).JPG


Um die Fleischseite gegen das Austrocknen zu schützen habe ich etwas geräucherten Bauchspeck aufgelegt.

100_1327 (Large).JPG


Den Speck habe ich regelmäßig mit Wildfond vorsichtig eingepinselt. Als Pinsel habe ich ein Sträußchen Thymian genommen (einige Zweige davon kamen in den Wild-Fond unter der Keule).

100_1335 (Large).JPG


Der Duft von Wacholder, Thymian, der Pfeffer-Melange und dem garenden Wildschwein lag in der Luft und war einfach wunderbar!

100_1338 (Large).JPG


Der Speck war kross und es war sowieso Zeit, die Keule zu wenden.

100_1342 (Large).JPG


Ein Männertraum! :happa: Das Fleisch hat sich an beiden Enden soweit zurückgezogen, dass man die Keule ideal in beide Hände nehmen konnte (Essen wie Obelix, aber leider hatte ich die Keule nicht für mich alleine!).

100_1347 (Large).JPG


Heute wollten wir das einfache bodenständige Essen. Frische Roggenbrötchen mußten her und wurden mit Senf beschmiert ...

100_1355 (Large).JPG


.. etwas Thymian infused Bacon oben drauf ..

100_1357 (Large).JPG


.. die Wildschweinkeule angeschnitten ...

100_1358 (Large).JPG


.. und das Brötchen (hier Weck genannt) belegt.

100_1360 (Large).JPG


Und fertig!

100_1361 (Large).JPG


Und guten Appetit! Die kräftige Pfeffer-Wacholderwürzung, der Bacon, Senf und das Roggenbrötchen passen wirklich gut zu einer saftigen Wildschweinkeule :happa:

100_1365 (Large).JPG


Edit: Ich will hier die Zusammensetzung der Pfeffermischung Lion Poivré von Ingo Holland nachliefern. Für z. B. normale Steaks ist mir diese Mischung zu dominant, aber zu Wild hat es super gepaßt: schwarzer Tellicherrypfeffer, langer Pfeffer, Paradieskörner, Piment, gerösteter Knoblauch.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

Wittigriller

Bademeister
10+ Jahre im GSV
Ich habe noch zwei Frischlingskeulen im Frost und weiß jetzt, wie ich die
erste am nächsten Sonntag mache.

Danke!

:prost:
 

peppy

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Es wird Zeit, dass endlich das Beamen erfunden wird. :D
Das sieht super aus! :sabber:
 

Schneckenhaus

Grillkönig
Schlicht, einfach und ergreifend...
Geil!!!
 

chili-sten

Grillgott
10+ Jahre im GSV
Moin Serial,

die Wildschweinkeule sieht ja oberlecker aus :happa:

:prost:
 

holledauerin

Fernsehköchin
5+ Jahre im GSV
Die Keule ist dir sehr gut gelungen. Ich allerdings würde dazu kein Senf und Brötchen mögen - aber das ist Geschmackssache.
 

zaubervati

Microgriller
5+ Jahre im GSV
Wunderbare Performance!

Sehr schöne artgerechte Wildschweinbehandlung!

Servus
::Flagge::
 
G

Gast-VaJ23Q

Guest
Hi Serial Griller!

Kannst Du noch was zu Deinem Setting schreiben (Zeit, Garraumtemperatur, Kerntemperatur)?

Gruß

KRC
 

schweinetöter

Bundesgrillminister
10+ Jahre im GSV
Top Vergrillung! Finde es richtig schade, wenn aus den Keulen immer "nur" der klassische Braten gemacht wird.
Darum : :gratuliere:
 

choco73

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Sieht sehr gut aus! Top Vergrillung.
Hätte auch so an Weck genommen:angel:

Und zum Wildschwein: es muss also doch nicht immer der Schmorbraten sein...
 

Rookie1985

Putenfleischesser
Coole Aktion!

Siehtr Sau-Lecker aus!

Und nochmal an deine Göga ein Waidmannsheil!
 

Fulltime Griller

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Mehr braucht man auf dem Brötchen echt nicht! Neid!!!:angel:
 

Absolutlaie

Veganer
10+ Jahre im GSV
Einfach Klasse:gratuliere:

da ich auch noch eine Keule im Froster habe, würde ich die gern zum nachbauen verwenden, wenn ...

Also Göga hat was (auch immer) gegen leicht säuerliches Fleisch, in welcher Form auch immer. :thumbdown:Und nach dem Einlegen in Buttermilch könnte ich mir vorstellen, das es so schmeckt.

Oder irre ich mich?

Für mich wäre das Erste Sahne!
 
OP
OP
Serial Griller

Serial Griller

Fauler Sack
10+ Jahre im GSV
Und nach dem Einlegen in Buttermilch könnte ich mir vorstellen, das es so schmeckt.

Oder irre ich mich?
Hallo,

Nein, das Fleisch schmeckte gar nicht säuerlich. Die Buttermilch funktioniert nur als "Zartmacher" und wird auch vom Fleisch abgewischt vorm Würzen.
 
Oben Unten