• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Wildschweinnacken 06/2019 noch nehmen?

Plasmagrill

Landesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Moin,

Eine Frage an Fleischfachleute aus der Branche. Ich habe einen Wildschweinacken mit Haltbarkeitsdatum 15.6.2019 im Eis gefunden. Der wurde damals frisch gekauft und sofort eingefroren. Ich will den schnetzeln und durchbraten.

Würdet Ihr den noch nehmen, oder lieber Finger weg?

Danke, ich will da lieber nix riskieren bei Fleisch. Ärgert mich, daß der so lange drin war, aber in dem Corona Stress usw. geriet er in Vergessenheit.
 

visual

Bundesgrillminister
Lass da bloß die Finger von weg!

Ich schick dir meine Adresse um das verdorbene und hochgiftige Fleisch zu entsorgen :D

Spaß bei Seite, das MHD bezieht sich wohl eher auf Lagerung im Kühlschrank ;)
Sollte auch mit drauf stehen.

Es wird wohl über die Zeit etwas Qualität verloren haben, wird aber wohl als geschnetzeltes nicht auffallen.



Halt nach dem Auftauen einfach mal die Nase rüber, wenn du Urplötzlich grün im Gesicht wirst, solltest du es Wegtun aber ich sehe da überhaupt keine Probleme und wenn es z.b. Rind wäre würde ich es nichtmals durchgaren.
 
OP
OP
P

Plasmagrill

Landesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Danke. Ich bekomme da leider überall unterschiedliche Infos zu. Einige sagen nie länger als 6 Monate bei Schwein, andere würden das noch nehmen. Schwierige Sache finde ich. War frisch aus der Ansitzjagd. Wäre eine Schande, aber ich will da auch kein Risiko eingehen. Klar bei Rind hätte ich kein Problem damit. Ich versuch heute abend mal meinen alten MDV in NRW (Hier gibt es so gut wie keine mehr) anzurufen, der ist da rigoros und auch eher auf der kein Risiko eingehen Seite, wenn der sagt, ist ok, trau ich mich.
 

Martin.S

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Kannste getrost noch verarbeiten. Auftauen, abwaschen, riechen. Bei dann noch großer Unsicherheit und wenn Du eine Katze hast, einfach der ein Stückchen davon anbraten und anbieten. Wenn die es liegen lässt stimmt mit dem Fleisch was nicht. Aber nur bei Katzen ausprobieren, nie bei Hunde, die fressen alles und wundern sich erst später wenn sie Dünnpfiff bekommen 😉
 

12gang

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Wenn's dazumal unter Berücksichtigung der allgemeinen Hygieneregeln verarbeitet wurde, kann auch im Laufe der 2 Jahre bei -18 Grad mikrobiologisch nix passiert sein. Ausser Gefrierbrand hast Du mMn nix zu befürchten... Auftauen, riechen, wenn unauffällig, ab in Topf damit.
 
OP
OP
P

Plasmagrill

Landesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Kannste getrost noch verarbeiten. Auftauen, abwaschen, riechen. Bei dann noch großer Unsicherheit und wenn Du eine Katze hast, einfach der ein Stückchen davon anbraten und anbieten. Wenn die es liegen lässt stimmt mit dem Fleisch was nicht. Aber nur bei Katzen ausprobieren, nie bei Hunde, die fressen alles und wundern sich erst später wenn sie Dünnpfiff bekommen 😉
Meine Frau wird mir was husten! :) LOL
 

holledauerin

Fernsehköchin
10+ Jahre im GSV
Ich würde es auch noch zubereiten. Ich denke, dass es geschmacklich viell. schon bissl verloren hat, aber kaputt ist es nicht.
 

Torsten61

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Im Dopf würde ich das immer machen, ... alles andere .. ich weiß nicht.
Versuch macht kluch - mach mal und dann schreib Deine Erfahrungen.
 

emmeff

Dauer-Hobbygriller
5+ Jahre im GSV

12gang

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
wenn Du eine Katze hast, einfach der ein Stückchen davon anbraten und anbieten. Wenn die es liegen lässt stimmt mit dem Fleisch was nicht.
... Habe ich so bei meiner Katze nicht beobachtet, die sagt folgendes: ...frisches Hackfleisch v Mezger...lecker, frisches Rouladen Fleisch...lecker....abgehangenen Rindfleisch nicht lecker.... DryAged...geht gar nicht!!!
Kommt also auch auf die Vorliebe der Katze an und ist nicht zuverlässig ein 'Geniessbarkeitsindikator'.. ich traue da eher meiner eigenen Nase ...
 
Oben Unten