• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Wlan-Speaker: Sonos, Bose, Teufel oder was?

Schalke

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Tach liebe Grillfreaks,

ich habe schon zwei Sonos Play One im Einsatz und bin super zufrieden, außer dass ich einige Tastenspeicherplätze am Gerät vermisse. Mal ohne Smartphone den Kanal zu wechseln finde ich praktisch.
Kaufanforderungen:
  • NICHT sprach gesteuert (Alexa-frei)
  • Speichertasten
  • Stromkabel (also kein Akkugerat)
  • gerne auch ansehnlich
  • Bluetooth wäre fein, muss aber nicht

Bisher gefunden habe ich Teufel One S (der hat die meisten Anschlussmöglichkeiten), Sonos ….mit den o.g. Anforderungen, Bose Soundtouch 12 (soll aber einen schwachen Klang haben), Bose Home Speaker 33 (kann man die Alexa ausstellen?) oder irgendwas, was ich noch gar nicht auf dem Schirm habe.
Preisvorgaben mache ich nicht mehr, das ist in diesem Forum doch lächerlich :camouflage:
ich bin über jede Info, Erfahrung, usw dankbar.
Glückauf,
Schalke.
 
G

Gast-yfvpU8

Guest
Ich nutze hier Sonos Play 5, Play 1 und Connect. Man hat die App gesplittet und für alte Systeme gibt es die S1 App. Ich habe einen One SL ohne Mikro nachgekauft und der funktioniert gut in der Konfiguration und hört nicht mit.

Zu viel investiert, um das System zu wechseln. Leider kann man nicht mehr direkt vom iPhone abspielen.
 

5E8A5T14N

KEGgstremist & Pizza-Prediger & Radler-Sommelier
Supporter
Schalke es gibt bei Ikea die Symfonisk, die sind powered by Sonos
Eventuell wirfst du mal ein Auge darauf
Vom Sound sind die ganz anständig
2 Modelle, einmal als Tischlampe und dann als Cube Lautsprecher der sich auch an der Wand montieren lässt
 

Secreto

Grillkaiser
Ich habe den Sound Touch 30 und bin sehr zufrieden!
Absolut geiler Klang!
Erfüllt alle deine Vorgaben, ist zwar Alexa fähig aber man muss ihn ja nicht für Alexa einrichten.

Gruß
 

Torsten61

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Ich hab den Teufel Rockster Air, letztes Jahr in Essen vorher mal live gestest im Shop.
Absolut knackiges Teil. Damit kann man rrrichtig Gas geben!!!
 

nollipa

Pizzaforscher
5+ Jahre im GSV
Servus,

ich habe seit zig Jahren Sonos und bin eigentlich immer super damit gefahren. Es gab jüngst ein wenig Hickhack, weil Sonos den Support für die bei mir mittlerweile über 10 Jahren alten Streaming Clients ZP80 (zum Anschluss an eine Stereoanlage) nicht mehr weiter entwickeln wollten, deswegen gab es die schon beschriebene Teilung.

Ich habe: 2x den besagten ZP80 wovon nur noch einer aktiv betrieben wird
1x Play5 für die Küche
1x Play1 für das Bad

Genutzt wird das System mit Musik auf einem NAS (als Flac gerippt), Spotify, Amazon Prime und die Webradiosender. Ich habe keinen Bedarf Musik direkt vom iPhone zum System zu streamen, das war Anfangs gar nicht enthalten und ist mittlerweile entfernt worden. Im Gegenteil, ich finde es besser wenn sich das System die Sachen direkt vom Netz oder Anbieter zieht. Somit umgeht man irgendwelche Verbindungsprobleme zwischen den Geräten.

Ich bin nach wie vor mit dem System sehr zufrieden, der WAF ist sehr hoch und es tut was es soll. Der Klang der Lautsprecher ist gut, sicher kein HighEnd, aber viel besser als mancher Brüllwürfel. Ob ich es nochmals kaufen würde? Wahrscheinlich schon, da es wirklich sehr einfach ist und keine dauerende Betreuung braucht.
 

Kucha

Fleischtycoon
Ich bin sei 1,5 Jahre mit einem Teufel One M glücklich. Ist ein WLAN speaker mit Bluetooth. Macht m.M.n. einen sehr guten Sound. Speicher Tasten hat er auch, drei Stück
 

Kernisch

Grillgott
10+ Jahre im GSV
Schalke es gibt bei Ikea die Symfonisk, die sind powered by Sonos
Eventuell wirfst du mal ein Auge darauf
Vom Sound sind die ganz anständig
2 Modelle, einmal als Tischlampe und dann als Cube Lautsprecher der sich auch an der Wand montieren lässt
So einen hab ich in der Küche stehen, völlig ausreichend, erfüllt aber nicht die Wünsche von @Schalke
 
Oben Unten