• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

WLAN über LTE

LahntalGriller

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Hallo,

für ein Grundstück auf dem außer 230V Nichts vorhanden ist,
benötigen wir ein Gerät welches uns dort per WLAN/LAN ins WWW läst.
Das im Sommer für die Dauer von 3-4 Monaten.

Gibt es hier entsprechende Geräte,
die einfach und schnell als AccessPoint eingericht werden können
und ggf. auch mit günstiger Mobilfunk-(Daten)-Karte betrieben werden können.

Empfehlungen für Geräte / Karten oder Kombination von beiden erbeten !

Danke !

Gruß
 

Hägar

Putenfleischesser
5+ Jahre im GSV
Hallo,

für ein Grundstück auf dem außer 230V Nichts vorhanden ist,
benötigen wir ein Gerät welches uns dort per WLAN/LAN ins WWW läst.
Das im Sommer für die Dauer von 3-4 Monaten.

Gibt es hier entsprechende Geräte,
die einfach und schnell als AccessPoint eingericht werden können
und ggf. auch mit günstiger Mobilfunk-(Daten)-Karte betrieben werden können.

Empfehlungen für Geräte / Karten oder Kombination von beiden erbeten !

Danke !

Gruß
Gibt es denn einen Nachbarn, der sein Internet per Freifunk teilen könnte?

Grüße Frank
 

QBorg

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Wichtiger finde ich aber erstmal die Frage: Was für eine Netzabdeckung hast du an besagtem Ort? Wenn du gerade mitten in der Pampa mit gerade mal "einem Strich Handy" hockst, nutzt ein LTE-Router relativ wenig - Funkloch ist Funkloch, auch wenn dann der Funk dank LTE schneller im Loch verschwindet ;-)

Ansonsten schließe ich mich meinen Vorrednern an: Fritz!Box LTE, wenn du netzunabhängig sein willst (beliebige SIM rein und gut, geht auch mit Prepaid-Dingern), ansonsten gibt es von den großen Anbietern LTE Mobilbox angebote wie z.B. den GigaCube bei Vodafone oder die SpeedBox bei der Telekom.
 

Seeeebi

Veganer
ich persönlich nutze solche Kästchen gar nicht, da ich bei Bedarf mit meinem Handy einen Hotspot erzeugen kann. Je nach Handy/Tarif/Datenbedarf vielleicht auch für dich eine Alternative? Vielleicht kannst du einmalig Datenvolumen dazubuchen und kommst so dann sogar günstiger weg, als wenn du erst noch neue Hardware / Karten besorgen musst...
 

DerTeufel

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Für eine dauerhafte, stabile Lösung würde ich auch eher zu Fritzbox & Co. greifen. Für den gelegentlichen Zugriff einzelner Geräte tut es vermutlich auch eins eurer Handys bzw ein evtl vorhandenes Altgerät.

Bzgl. Tarifempfehlung kommt es natürlich stark darauf an, was ihr damit machen wollt. Ein Netflix Serienmarathon ist mit keinem handelsüblichen Tarif zu empfehlen, da habt ihr euer Volumen an einem Abend weg.
 

gr1nd

Fleischzerleger
Der Vorteil des Gigacube ist es, dass man diesen nur Monatsweise nutzen kann. Sobald man ihn jedoch einmal nutzt, wird der ganze Monat berechnet. Und der Anschaffungspreis ist fair. Für den vom OP geplanten Einsatz eignet er sich IMHO hervorragend, man muss nur beim Bestellen drauf achten, dass man den richtigen Tarif nimmt. Der Gigacube ist auch nicht auf einzelne LTE Zellen gepinnt, daher kann man ihn auch mal sonst wohin nehmen, oder zuhause als Backup verwenden. Vorher natürlich auf der VF Karte prüfen, ob die Netzabdeckung passt :)
 

SierraKilo

Militanter Veganer
Wenn USB als Spannungsversorgung ausreichend ist, empfehle ich Dir den: Huawei E8372.
Die günstigere Variante ist nicht LTE fähig. Wenn Du dich in der "Bucht" umschaust bekommst du "gebrandete" für ca. 35-40 EUR (inkl. Versand).
SIM-Karte (oder Multi-SIM) des Herstellers deiner Wahl einlegen ggf. noch Micro-SD Karte für Musik-Streaming fertig.
Ich verwende diesen in meinem PKW um Live-Daten fürs Navi zu bekommen und nicht jedes Mal nen HotSpot mit dem Handy aufmachen zu müssen.
 

MacBundy

Fleischmogul
Ich hab seit Jahren dafür einen Hotspot von Vodafone.
20Gb für 29,95 EUR/ Monat, wobei es diesen Vertag scheinbar nicht mehr gibt?
Sportschau in HD geht super, ist aber dann immer so 1Gb weg...
 

weschnitzbube

GSV-Shakespeare
10+ Jahre im GSV
Warum nimmst du nicht das Handy als Hotspot?
 
OP
OP
LahntalGriller

LahntalGriller

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Hallo,

Zunächsteinmal herzlichen Danke für Eure Informationen, Hinweise und allgemeine Unterstützung zu dem Thema.

Vertiefend:
- an dem Standort ist LTE Empfang (Telekom) gegeben, vom Grundstück aus hat man die Sicht auf den Sendemast
aber ich gehe in mich ob LTE wirklich notwendig ist

- Nachbar(schaft) ist keine Alternative

- da das Netz auch ohne meine Handy vorhanden sein muß (Überwachung), wäre dies als Hotspot raus,
aber vielleicht ein Anderes, altes Gerät
habe hier noch ein S4mini, dann halt sicher ohne LTE aber kostenfrei

- Datenmenge, ist so ein Thema
natürlich möglichst groß und möglichst günstig

- FritzBox ist sicher gut & einfach, verwende ich auch zuHause
müßte man sich ebene über die Kosten Gedanken machen, gibt aber wohl in der Bucht (KA) auch einige Angebote hierzu

Gibt es einen empfehlbaren Tarif ?
Mit kurzer Laufzeit (Prio), entsprechendem Datenvolumen,

GrillGruß
 

SierraKilo

Militanter Veganer
Hallo Lahntal Griller,

anbei die Tagesaktuellen Preise aus dem Netz:

Datenflat: 2 GB / LTE
  • Anbieter: Telekom
    Vertrag: MagentaMobil Prepaid L
    Datem: 2Gb
    LTE: 300mbit/s
    Preis: 14,95 EUR/Monat
    Laufzeit: 1 Monat

  • Anbieter: crash
    Vertrag: AllNet Flat 8 GB (D1)
    Daten: 8Gb
    LTE: 50mbit/s
    Preis: 29,99 EUR / Monat
    Laufzeit 24 Monate

  • Anbieter: Mobilcom / O2
    Vertrag: Free M (O2)
    Daten: 10Gb
    LTE: 225 Mbit/s
    Preis: 16,99 EUR/Monat
    Laufzeit: 24Monate
Bei den Prepaid Tarifen zwischen 2-3GB Daten tummeln sich die Anbieter im "Telefonica O2-Netz" bei bei 6,99 - 7,99 EUR/Monat ein. Bei einer LTE Geschwindigkeit von 50MBit/s. Soll es das Telekom Netz werden, gibt es keinen Tarif ohne LTE und beginnt mit dem oben aufgeführten "MagentaMobil Prepaid L". Ich finde bei diesen Preisen nach wie vor die Variante einer MultiSim nicht schlecht. Solltest du dein Datentarif auf deiner Wiese nicht nutzen, hast Du wenigstens am Smartphone etwas davon.

Somit hast Du die "Qual der Wahl"
 

gadh

Savior of Fred
5+ Jahre im GSV
Wie wäre es mit dem Homespot von Congstar? Ist die Alternative zum GigaCube von Vodafone.

Hier bekommst Du 30GB mit LTE mit 50Mbit/s für 20€. Ein pausieren des Tarifs ist möglich. Allerdings ist er anders als der GigaCube von Vodafone ortsgebunden. Man kann den Ort zwar wechseln aber nur alle 3 (?) Monate.


Ich würde immer noch den GigaCube Flex empfehlen. 50GB. LTE und man zahlt nur die Monate, die man auch wirklich nutzt. Ich hab so eine Box für den Notfall, bei Umzügen oder in der Jagdhütte. Funktioniert wirklich super.
Selbst bei nicht ganz so gutem LTE Empfang mit dem Handy hat die Box noch gutem Empfang.
 
OP
OP
LahntalGriller

LahntalGriller

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Hallo,

Ja, den Congstar Tarif habe ich auch gerade gefunden.
"Homespot flex" 30GB / 20,-€; 100GB / 30,-€; 200GB / 55,-€
flex bedeutet monatliche Abrechnung, Umzug des Standort je 20,-€

.... über corporatebenefits ist es nochmal günstiger zu bekommen ....

Das scheint ganz Interessant.

Mal schauen ....

GrillGruß
 

Matjesfischer

Hobbygriller
Vodafone GigaBox gibt es gerade mit einem neuen Tarif zum Sonderangebot: 25+7 GB für 24 Monate für 24,99 Euro. Ist noch bis Anfang Juni möglich.
Habe ich mir für die Ostsee zugelegt, wird zu Ostern getestet.
Ich glaube übrigens, dass es einen Unterschied gibt zwischen Internet via Smartphone und Internet via GigaBox. Nach allem was ich so lese, soll der Empfang deutlich besser sein, da höhere Up- und Download-Rate möglich ist.
 

Regentanz

Hobbygriller
Ich habe mir vor ein paar Tagen die kleine Fritzbox LTE bestellt. Ich kann berichten wenn sie da sind. Ich habe in der Schweiz für 20 Franken im Monat einen unlimited 4g Datenvertrag abgeschlossen.
 

umbra

Militanter Veganer
10+ Jahre im GSV
Ich nutze für sowas den Telekom speedport iii Router. Und schau doch mal ob die Telekom noch die kostenlosen 2*5gb sim Karte anbietet. Dann kansst erstmal 2 Monate testen.
 

Regentanz

Hobbygriller
Ich habe die Fritzbox 6820 LTE bekommen und sie ist relativ einfach einzurichten und funktioniert gut.
Ich kann sie leider nicht über die Fritzapp bedienen. Scheinbar vergibt Salt ( mein Internet Provider) in der Schweiz nur private Ip Adressen und keine öffentliche Ip Adresse.
Ein Zugriff auf die Fritzbox über das Internet ist scheinbar nur mit öffentlicher ip Adresse möglich, Für mich ist das kein Problem. Ich könnte mir aber vorstellen, dass so etwas bei anderen Einsatzzwecken zu Problemen führen kann. Ich hoffe ich habe keinen Blödsinn geschrieben da ich mich in dem Bereich nicht auskenne.
 
Oben Unten