• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

WM-Männerabend: Churrasco

00thors

Fleischesser
10+ Jahre im GSV
Moin moin,

jetzt läuft die WM schon so lange und ich Depp komme einfach nicht dazu, endlich mal die Berichte der vergangenen Wochen einzustellen. Heute fange ich aber mal an.

Zum Männerabend haben wir uns vorgenommen, jeden Dienstag eine Nation des entsprechenden Abend-Spiels zu begrillen.

Am 15.06. (ja, ich weiß, das war schon vor zwei Wochen!) spielten abends Brasilien gegen Nordkorea. Natürlich fällt jedem beim Wort "Grillen" sofort Nodkorea, quasi ein Heimatland des Barbecue, ein. Leider unterliegen aber wohl dort jegliche Berichte und Rezepte absoluter Geheimhaltung, selbst der weltbekannte "Geliebte Burger" ist kaum nachzubauen... :D

Naja, dann müssen wir eben was brasilianisches versuchen.

CHURRASCO-TIME!!!

Ein schöner Entrecote-Brocken und eine Ansammlung von Drumsticks (als Vorspeise) soll es werden.

Erstmal werden die Drumsticks auf lange Spieße gesteckt (das kommt mir irgendwie stilechter vor als im Legholder), mit etwas Öl bepinselt und mit Magic Dust (eine Hälfte classic, eine Hälfte nach Meathead) bestäubt.

IMG_8423.jpg


Nach kurzer Einwirkzeit kommen die Spieße indirekt auf den Grill, werden nach etwa 20 Minuten einmal gedreht und kommen dann nach weiteren zehn Minuten mit ein wenig Brot auf den Teller.

IMG_8429.jpg


IMG_8430.jpg


Das macht Lust auf mehr! :happa:

Auf zum Entrecote!

IMG_8425.jpg


Das wird erstmal ordentlich mit grobem Meersalz eingerieben und eine halbe Stunde ruhengelassen.

IMG_8426.jpg


Danach wird es auf dem Grill direkt von allen Seiten angeröstet.

IMG_8431.jpg


Jetzt kommt der Trick (hat mir ein brasilianischer Kollege gesteckt): Der Fleischbrocken wird nun in schön handliche Steaks geschnitten (mindestens drei bis vier Zentimeter dick!).

IMG_8433.jpg


Die Steaks werden dann nochmal kurz direkt gegrillt und kommen gleich auf den Teller.

IMG_8434.jpg


Wow, sind die saftig!

IMG_8437.jpg


Parallel dazu liegt schon die nächste Fuhre auf dem Grill.

IMG_8439.jpg


Ist das nicht ein schöner Anblick?

IMG_8442.jpg


Danach waren wir pappsatt und hätten eigentlich stilecht noch eine Caipi trinken müssen. Aber dazu kam es irgendwie nicht mehr. Stattdessen haben wir uns gemütlich zurückgelehnt, das Spiel draußen auf der Leinwand genossen und überlegt, was wir nächste Woche grillen könnten.
Der Bericht wird auch bald kommen, muss vorher nur noch die Bilder verkleinern.

Bis dahin erstmal guten Hunger!

Gruß, 00thors
 

Luxorat

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Klasse.

So mag ich das.
Das Fleisch schön vor dem grillen mit groben Salz eingerieben; bringt einfach ne tolle Kruste. Herrlich.

Freu mich schon auf Deinen nächsten Beitrag in 3 Woche... ;)

Mach hin....

:prost:
 

chili-sten

Grillgott
10+ Jahre im GSV
Moin 00thors,

das Fleisch sieht herrlich aus :happa:

:prost:
 

Palsteak

Metzgermeister
10+ Jahre im GSV
na toll ..... was man so verpasst wenn man im Urlaub ist :x
auf jden Fall sieht das mal ziemlich goil aus ..... schöner Brocken Fleisch :woot:
Irgendwie rächt es sich immer den Männerabend ausfallen zu lassen :devil:




Gruß vom Palsteak
 

tomko

Hinterländer
10+ Jahre im GSV
Dachte "was macht der da mit dem Fleisch????"" Dann das "AHA-Erlebnis"!
Guter Tip des brasilianischen Kollegen! Immer wieder was NEUES!
Mir freue sich!
 

Festus

Rippenschminker
Sauber - immer neue Ideen. Sieht sehr, sehr lecker aus :thumb1:
 
OP
OP
00thors

00thors

Fleischesser
10+ Jahre im GSV
Extrem lecker war es auf jeden Fall. Und sehr, sehr saftig.

Allerdings gibt es auch zu berichten, dass Göga das Fleisch zu salzig war. Das ist schon eher was für Freunde des kräftigen Geschmacks.
Allerdings kam sie auch erst später dazu, wo das Fleisch schon ein wenig abgekühlt war. Das merkte ich dann auch, dass es da deutlich salziger schmeckte.

Und Göga's Sohn hat am nächsten Tag noch eine Restscheibe in die Mikrowelle geworfen (Blasphemie, ich weiß!). Dadurch wurde das Fleisch dann richtig trocken und dabei wurde dann wohl der Salzgeschmack echt penetrant und fast schon beißend. Kann ich mir gut vorstellen.

Also, was lernen wir draus? Man sollte das Fleisch nach dieser Art gegrillt nur ganz frisch und noch heiß verzehren, sonst wird das mit dem Salz etwas zu viel des Guten... ;)

Gruß, 00thors
 
Oben Unten