• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

WSM - Brennmaterial

bankermike

Veganer
5+ Jahre im GSV
Hallo an alle,

seit zwei Wochen bin ich glücklicher Besitzer eines 57er WSM und habe bereits knapp 6kg Ribs versmoked.

Ich hatte, warum auch immer, Hofer Briketts daheim; haben recht gut funktioniert, 1 AZK in den Korb und 1 AZK mit vorgeglühten Briketts dazu. Die Wasserschalte mit ca 6l heissem Wasser befüllt - 5 Stunden lang stabile (+/- 2 C°) 105C° gehabt. Jetzt hab ich noch nen 7kg Sack Weber LL daheim.

Jetzt die Frage dazu - ich lese ständig, das die Braunkohle hier gehasst wird. Warum? Funktionieren tuts - stinkt ein bissl beim anheizen, im AZK ist mir das aber herzlich egal. Der braune Ascheschmoder an der Innenseite ist vielleicht nicht sooo hübsch, aber geschmacklich tut der doch nichts, oder?

Womit füttert ihr eure WSMs? Die berühmten ProFagus hab ich hier (Wien/NÖ Süd) noch nicht entdeckt, nur in einem Lagerhaus zu Phantasiepreisen.

Wäre über Input recht dankbar! ;)
greets!
 

Kloppo

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Weil die Weber Eier recht zickig reagieren, wenn (wie zB bei Longjobs) der Sauerstoff knapp wird.
Im WSM laufen die Bauartbedingt etwas besser (wobei sie auch da schonmal ausgehen), in der Kugel kann man das komplett vergessen.
Zudem wollen einige keine Braunkohle mit Ihren Lebensmitteln kombinieren.
 

wyrm

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Schon mal an den Brekkis bei sauberer Verglühung geschnüffelt? Da hast du sicherlich einen Unterschied zu Holzkohlebrekkies festgestellt, oder? Wenn dir dieser Unterschied nichts am Grillgut macht, nur zu.
 
OP
OP
bankermike

bankermike

Veganer
5+ Jahre im GSV
Ehrlich gesagt nicht - meine Grillkarriere startete mit einem 0815 gemauerten Grill (diese ausladenden 300kg Geschwüre), der wurde mit Holz befeuert; danach kam ein Q320 u. ein Genesis E-320 (?) ... daher sind meine Erfahrungen mit den schwarzen Dingern sehr sehr überschaubar!
 

König Ludwig

Militanter Veganer
Besitze auch seit ca. 2 Monaten einen 57er WSM.
Bisher hab ich auch immer die Weber LL Briketts benutzt und kann nicht klagen. Zumal bei uns im Baumarkt diese immer wieder im 7kg Sack für 8,88 € zu haben sind.
Habe zweimal PP und zweimal 3-2-1 Ribs gemacht und war jedesmal sehr zufrieden. Sowohl im AZK sowohl im Smoker alles problemlos.
Heute gibt's zum ersten mal Beef Brisket und auch dafür hab ich schon den Ring gelegt. Um 19 Uhr wird angezündet.
Würde mich gerne der Frage anschliessen welche negativen Auswirkungen Braunkohlebriketts auf das Grillgut haben wenn man ansonsten mit dem Abbrand/ Temperatur im Smoker zufrieden ist.
 

Kloppo

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Kohlering mit nem 5kg Sack vollschütten. In die mitte eine kleine Kuhle machen. Darein einfach 15-20 glühende Briketts schütten.
Einregeln, Räucherholz drauf, Fleisch drauf, glücklich sein.
 
G

Gast-iHdH8d

Guest
Kohlering mit nem 5kg Sack vollschütten. In die mitte eine kleine Kuhle machen. Darein einfach 15-20 glühende Briketts schütten.
Einregeln, Räucherholz drauf, Fleisch drauf, glücklich sein.

Genau so wird es gemacht beim Water Smoker egal welcher, auch UDS. Bei der Menge variiere ich schon mal bei meinem Excel, je nachdem was ich mache. Für ein PP ist der Excel mit 7 Kilo randvoll. Übrigens nehme ich Aldi Süd Briketts. Die gehen auch ganz gut. Profagus sind zwar besser, aber auch ich bin nicht bereit den hohen Preis zu zahlen.
 

Grillkönig_Deluxe

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Also ich benutze für Kugel und WSM immer nur Heat Beads, für mich sind das die besten!!
 

Peter12

Putenfleischesser
5+ Jahre im GSV
Ich nehme meist die Briketts vom Kaufland, 3 kg Sack für 1,99 EUR. Die entzünden sich sehr leicht und sind somit easy im Handling, da die Hitze im WSM ja nicht sehr gross ist.
Bei den Brekkies von Weber muß ich alle Klappen voll auf machen und bekomm trotzdem nur knapp 110 Grad.
Wenn mit den Kaufland Briketts alle Klappen auf sind, hat er dampfende 150 Grad.
 

Grillkönig_Deluxe

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV

DarfWeder

Fleischesser
Ach da ist ja schon so viel geschrieben über die Weber LL Brickets. Meinungen gibt's von 'nie wieder' bis 'alles prima'.
Ich hab auch die Aldi Süd brekkies gehabt, also die haben kein Dampf, sind nach ne Stunde fertig. Lidl brekkies sind schon ok. Aber auch hier gibt es Unterschiede von Charge zu Charge. Die Lidl brekkies dampfen ein bisserl mehr beim anglühen. Aber haben dann für 2-2,5 Std dampf.
Profagus ist gur aber €7 für 3 kg?
Ich benutze seit einiger Zeit Kokoskohle. Die gibt es von verschiedene Name und Noname Hersteller. Für €1,50 der kg gibt es für mich nichts besseres. Auch in der Bucht gibt es sie aber keine Erfahrung damit. Mir war 100% bio wichtig und so habe ich jetzt Kokoskohle die Kartoffelstärke als Kleber benutzt. Brennen super lang, Asche Bild sehr fein (da fallen keine Bröcke), und ist ein Superdünger (O-Ton GöGa).
In dem Sinne brenne ich ab und zu noch ein oder zwei Säcke Aldi Süd, Weber LL oder profagus durch bei direktes grillen aber Longjobs nur mit Kokoskohle.
 

Dieter K

Fleischmogul
Ich steige bei Kugel und Apollo immer mehr auf Kokoskohle um. Bin mit der Brenndauer und der Temperatur super zufrieden, das etwas längere Anglühen wird durch aehr wenig Rauch und fast keinen Geruch mehr als wettgemacht!
 
Oben Unten